PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Pläne 2019 – kann über Bixby bald mit Aktien gehandelt werden?

0

2019 dürfte -auch gerade im Zusammenhang mit Samsungs Bixby- ein durchaus spannendes Jahr werden. Aktuell ist im Gespräch, dass es möglich sein könnte, mit der Hilfe des Sprachassistenten mit Aktien zu handeln. Weiterhin könnte Bixby in diesem Zusammenhang auch Infos über Unternehmen geben.

Aktien kaufen via Sprache?

Laut einem Bericht von The Korea Herald sollen die neuen Möglichkeiten auf einer Zusammenarbeit zwischen Samsung und dem Unternehmen DeepSearch basieren. Schon in der ersten Hälfte des kommenden Jahres sollen Nutzer angeblich die Möglichkeit haben, sich über den Gewinn der entsprechend interessanten Unternehmen zu informieren. Passt dann alles, könnten die Aktien auf Sprachbefehl gekauft werden.

Praktisch: wer sich vorher über den Sprachassistenten über den Erfolg eines Unternehmens informieren kann, kann auch sicherlich die Tragweite seines Aktienerfolges ein wenig besser einschätzen.
Aber: bevor all das hier in Deutschland zur Realität wird, muss Bixby selbstverständlich zunächst einmal auf Deutsch verfügbar sein.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle: curved.de

Teile den Beitrag mit anderen

Letzte Aktualisierung am 16.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar