Plant Apple einen speziellen Abo-Dienst für Podcasts?

0

Die Gerüchte rund um Apple reißen nicht ab. Neben dem Apple Car, über das immer wieder heiß spekuliert wird (wir berichteten), liegt der Fokus aktuell auf einem eventuellen Abo-Dienst, der Apple Nutzern besondere Podcasts bieten soll.

Apple – kein Neuling im Bereich Podcasts

Apple iPhone 11 (64 GB) - Grün
6,1" Liquid Retina HD LCD Display (15,5cm Diagonale); Wasser‑ und Staubschutz (2 Meter für bis zu 30 Minuten, IP68)
679,00 € −3% 656,15 €

Keine Frage: Apple verfügt über weitreichende Erfahrungen im Podcast Bereich und ist einer der größten Anbieter überhaupt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass auch hier auf exklusive Podcasts gesetzt werden könnte, ist dementsprechend hoch. Schon Spotify und andere haben immerhin vorgemacht, dass es sich hierbei um ein durchaus gewinnbringendes Geschäft handeln kann. Das Abo-Modell funktioniert.

Einigen Medienberichten zufolge soll nun auch Apple für das Jahr 2021 mit einem solchen Abo-Modell liebäugeln. Ein solches Gerücht kam übrigens auch im letzten Jahr schon auf. Möglicherweise verspätet sich die Einführung einfach ein wenig?

Shazam Predictions – Playlist in Apple Music sagt die nächsten Top Hits voraus

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

mobiflip.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar