Rademacher RolloTron DECT – Gurtwickler Einbau und Test

0

Ich habe mir den Rademacher RolloTron DECT mal etwas genauer angesehen und bei mir zu Hause installiert. Wie einfach die Installation und Inbetriebnahme ist, möchte ich hier im Beitrag klären. Gleich vorweg, ich musste den Rademacher RolloTron DECT mehrmals wieder ausbauen und habe ihn auch einmal komplett zerlegt. Letztendlich ist es mir dann aber doch gelungen, das Gerät zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Lese weiter um zu erfahren, worauf du beim Einbau genau achten solltest. 

 

Rademacher RolloTron DECT

Rademacher RolloTron DECT Gurtwickler 1213 - elektrischer...
Rademacher RolloTron DECT Gurtwickler 1213 - elektrischer...*
  • Einfache Einbindung ins AVM Smart Home (FRITZ!Box). Smarte...
  • Universal einsetzbar: für alle gängigen Gurtkästen ab 36...
  • Automatische Schaltzeiten (Zeitautomatik) in Verbindung mit...
149,00 € 121,82 €

Als erstes möchte ich mich bei Rademacher für die Bereitstellung eines Exemplars für diesen Beitrag bedanken! Ich hatte bereits kürzlich über den neuen RolloTron DECT berichtet und wollte diesen natürlich auch testen. Das Gerät kam sehr schnell bei mir an und ich wollte sofort damit beginnen, meinen doch relativ schweren Rollladen im Wohnzimmer “smart” zu machen.

Die Rollladenfläche hat ein Maß von 6,3 m² und besteht aus Kunststoff. Nach dem Vergleich der technischen Daten bin ich also davon ausgegangen, dass es knapp reichen könnte, den RolloTron DECT von Rademacher zu verwenden. Das Gurtband ist genau 23mm breit. Eine Fritz!Box ist im Haushalt bereits vorhanden. 

Blut, Blut, überall Blut

Nachdem ich das Paket ausgepackt und alles angesehen hatte, bemerkte ich einige Blutflecken. Da war ich wohl zu euphorisch beim auspacken und habe gar nicht gemerkt, dass ich mich dabei irgendwo am Paket geschnitten hatte. Daher bitte das Blut an der Packung ignorieren.

Blut an der Verpackung

Packungsinhalt RolloTron DECT

Viel gibt es hier nicht zu sagen, das Gerät ist vernünftig verpackt und es muss lediglich das Anschlusskabel und die Zugentlastung angebracht werden. Das lässt sich mit einem kleinen Schlitz-Schraubendreher schnell erledigen. Die Polung ist hierbei egal. Schrauben zur Montage und Abdeckungen verstehen sich von selbst.

Ansonsten liegt dem Paket noch eine Montage- und Bedienungsanleitung und eine Konformitätserklärung bei.

Lieferumfang RolloTron DECT

Vorbereiten der Installation

Der Rollanden muss zuerst heruntergelassen werden. Fix wahr die alte Abdeckung demontiert und der manuelle Gurtwickler ausgebaut. Hierbei sollte man am Ende nur darauf achten, das kleine Metallplättchen als Sperre nach oben zu biegen. Das schont die Finger, da die Feder noch unter etwas Spannung steht und das Gurtband sich so einfacher abnehmen lässt. Das alte Gurtband habe ich ein Stück gekürzt und mit der Schere ein neues Loch zur Befestigung geschnitten. 

Anschließend kann der RolloTron DECT Gurtwickler mit Strom versorgt werden, um das Wickelrad in die richtige Position zu fahren. An dem Wickelrad befindet sich ein kleiner Befestigungshaken wo der neue Gurt befestigt werden muss.

Einbau des RolloTron DECT 

Wie schon oben erwähnt musst ich meinen Zeigefinger mit einem Pflaster versorgen. Das machte es natürlich nicht gerade leichter, den Gurt auf den Befestigungshaken zu bringen. Hier ist Sorgfalt geboten, denn entweder springt der Gurt von der Befestigung herunter und man fängt von vorne an, oder aber der Gurt wickelt sich nicht kreisrund auf, wenn er geknickt wurde.

Genau der letzte Punkt wurde mir leider zum Verhängnis. Ich war froh, dass das Gurtband endlich nach einer Umdrehung hielt, allerdings war das Ende des Gurts umgeklappt, was ich nicht bemerkte hatte und mit dem Einbau des Gerätes fortfuhr. 

Schnell war das Gerät angeschraubt und die erste Fahrt nach oben konnte stattfinden. 

Fehlfunktion – Gurt verkantet

Nachdem nur noch ca. 30-40 cm fehlten, stoppte der Gurtwickler plötzlich. Es ging weder nach oben noch nach unten. Auch das ziehen am Gurtband half nicht und verschlimmerte es nur noch. Ich habe das Gerät nochmal ausgebaut, jedoch war äußerlich rein gar nichts zu erkennen.

Ich holte mir Unterstützung vom Kind, denn mit dem Gurtband kam ich gerade so auf den Boden und irgendwann wurde es schwer, den Rollladen nur mit dem Fuß oben zu halten, indem ich auf dem Gurtband stand. Einige Versuche später, das Wickelrad mit der Entriegelungsklammer außer Betrieb zu setzen, scheiterten ebenfalls. Resignation! Hotline Anruf.

Nach einiger Wartezeit meldete sich am anderen Ende ein freundlicher Supporter von Rademacher, der sich mein Problem anhörte, verstand und helfen wollte. Auch alle Tipps von ihm halfen nicht bzw. hatte ich bereits vorher probiert. Also half nur das auseinanderbauen des Geräts, um reinsehen zu können was das Problem ist. (Achtung: hier geht natürlich jede Garantie des Herstellers verloren).

Auseinandernehmen des Rademacher RolloTron DECT 

Nur ein paar Schrauben lösen, die richtigen “Nasen” finden und das Gerät ist offen. An manchen Stellen ist es etwas frickelig, aber man bekommt es hin. Hier ist nichts geklebt. Die Platine ist nur aufgesteckt und kann nach vorn abgezogen werden. 

Nachdem das Gerät geöffnet war, zeigte sich schnell die Ursache. Das Band hatte sich nicht kreisrund aufgewickelt, sondern hatte an einer Stelle eine Wulst nach außen. Die Ursache lag wie schon oben beschrieben an der ersten Umdrehung beim Befestigungshaken. Hier ist das Gurtband nach außen umgeklappt und mit jeder Umdrehung wurde die Wulst größer.

Nachdem ich das Gurtband abgewickelt und den RolloTron Dect wieder zusammengebaut hatte, konnte ein neuer Versuch starten.

Einbau – zweiter Versuch

Rademacher RolloTron DECT Gurtwickler 1213 - elektrischer...
Rademacher RolloTron DECT Gurtwickler 1213 - elektrischer...*
  • Einfache Einbindung ins AVM Smart Home (FRITZ!Box). Smarte...
  • Universal einsetzbar: für alle gängigen Gurtkästen ab 36...
  • Automatische Schaltzeiten (Zeitautomatik) in Verbindung mit...
149,00 € 121,82 €

Wieder begann ich das Gurtband einzusetzen, achtete aber dieses Mal darauf, das hier nichts umklappt. Das machte sich am besten, wenn man die Schlaufe des Gurtbands nach einer vollständigen Umdrehung auf der anderen Seite nochmal durch nachschieben vergrößert (Man kann dann also schräg drunter durchschauen und ggf. mit einem Schraubendreher das Gurtband umklappen).

Nun konnte ich den RolloTron Dect wieder fest schrauben und begann das zweite Mal den Rollladen nach oben zu ziehen. Soweit so gut… trotzdem stoppte dieser diesmal bei ca. 20cm vor dem Ende. 

So machen es Anfänger… Versuch macht schlau! Ich bin nicht davon ausgegangen, das es ja mehr Gurtband als Höhe der Rollladen benötigt wird. Also ein 2 Meter Rollladen braucht nicht genau 2 Meter Gurtband! Also änge des Bands nachmessen. Ungefähr 6,80 Meter ist es lang. Bei einer Dicke von 1,5 mm. Das kann also nicht passen. In der Anleitung für diese Dicke steht eine maximale Gurtlänge von 5,20 Meter. Auch kann ich das Gurtband maximal noch um 50cm kürzen, das wird also nichts. Also alles zurück bauen und einen anderen Rollladen finden.

Einbau – dritter Versuch

Gut dann kann man den RolloTron DECT wohl nur an Fenstern bei dieser Gurtstärke benutzen. Schnell hatte ich das Fenster in meinem Büro im Sinn. Hier befindet sich ebenfalls eine Steckdose in der Nähe des Fensters.

Mit all der gesammelten Erfahrung war der alte Gurtwickler in wenigen Minuten ausgebaut und der RolloTron DECT eingebaut. Ein erster Probelauf konnte den Rollladen komplett hoch und runterfahren. Noch schnell die Endpunkte eingestellt und eine Verbindung mit der Fritz!Box hergestellt. Das ist wirklich alles kinderleicht und funktionierte beim ersten Mal. Lange die DECT Tasten drücken, warten bis diese sich gefunden haben – fertig. 
Seitdem kann ich nun den Rollladen jeden Morgen und Abend auf und zu machen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit zum RolloTron DECT

Ich bin kein Profi und hatte zum ersten Mal einen Gutwickler in der Hand, bzw. aus- und eingebaut. Hier sollte man also entweder schon Erfahrungen gesammelt haben oder aber man bereitet sich gut darauf vor und überlegt lieber zwei Mal den nächsten Schritt. Bei einem normalen Fenster dürfte man weniger Fallen haben, als bei einer Balkontür. Ausgenommen sind hier bodentiefe Fenster. Dann lieber vorher das Gurtband ausmessen. 

So wie sich der Einbau des Rademacher RolloTron DECT im Büro gestaltete, so hatte ich es mir eigentlich vorgestellt. Altes Teil raus, neues Teil rein. Fertig. Auch die Verbindung zur FritzBox und die Einstellungen sind sehr einfach zu tätigen. 

Die Lautstärke habe ich auch aus ungefähr 50cm Entfernung zum Gerät gemessen. Diese liegt bei ungefähr 52 Dezibel. Durch den Rollladen gibt es manchmal Peaks auf bis zu 61dB. Es ist also zu hören aber nicht wirklich störend. 

Der Preis dieses Gerätes könnte etwas günstiger sein. 149 Euro sind schon eine Menge Geld für ein Gerät, das nur hoch und runter fährt. Aber es wirkt auch robust und wertig. Andere Gurtwickler von Rademacher gibt es so um die 100 Euro, ist DECT da wirklich 50 Euro wert, um es dann per Fritz Smart Home App oder FritzFon zu steuern? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. 

Ihr wollt in Zukunft keine Testberichte mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele Videos zu allen Themen aus dem Bereich Smarthome!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar