PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Richtet ein „Echo Echo“ das Music-Unlimited-Abo ein?

0

Blogger René Hesse von mobiFlip war wohl sichtlich verwundert, als Alexa fast ein Music-Unlimited-Abo gebucht hätte.

Alexa und das Abo – was war passiert?

Laut einem Bericht auf mobiFlip.de hat sich der Autor mit der Apple WWDC Keynote befasst, als Alexa hier anhand des Tons den „Befehl“ „Alexa, Echo Echo!“ interpretierte. Doch es geht noch weiter! Daraufhin war das Gerät kurz davor, ein Music-Unlimited-Abo zu buchen. Es fehlte nur noch an Hesses finaler Bestätigung.

Den entsprechenden Tweet zum Fall seht ihr hier:

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Richtet ein „Echo Echo“ das Music-Unlimited-Abo ein?
3 Sterne - 6 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!