Samsung stellt Sprachassistenten S Voice ein

0

Samsung stellt den Sprachassistenten S Voice ein und ersetzt ihn auf Smartphones durch ein Update mit Bixby.

 

Bixby ersetzt S Voice auf Smartphones

Im Jahr 2012 führte Samsung S Voice auf Smartphones ein, um diese auch teilweise mit Sprachbefehlen zu steuern. Nun, acht Jahre später, wird der Dienst eingestellt und die App entfernt.

Eigentlich war S Voice als Antwort auf Siri gedacht, konnte sich aber nie wirklich durchsetzten und war auch bei den Nutzern nicht wirklich beliebt.

Der endgültige Termin für das Ende von S Voice soll der 01. Juni 2020 sein. Danach soll man per Update zum neuen Sprachassistenten Bixby wechseln können.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar