Eufy RoboVac X8 im Test – Starke Leistung dank zwei Turbinen

Der Saug-Wischroboter Hersteller Eufy (Anker) hat mit dem Eufy RoboVac X8 einen smarten Haushaltshelfer entwickelt, der nicht nur mit einem außergewöhnlichen Design trumpft, sondern auch eine neuartige Twin Turbine verbaut, die zweimal 2000 Pascal Saugkraft an den Tag legen soll. In diesem Testbericht zeige ich dir, was der reine Saugroboter kann und ob er das Zeug für deinen Haushalt hat.

Eufy RoboVac X8 im Test – Kann die Saugkraft überzeugen?

Eufy ist nicht mehr aus der Welt der Saug-Wischroboter wegzudenken. Mit einem großen Sortiment bieten sie verschiedenste Geräte für verschiedenste Anforderungen. Dabei mangelt es nie an Qualität und Funktionalität. Mit dem RoboVac X8 hat das Unternehmen ihr neustes Flaggschiff vor einiger Zeit auf den Markt gebracht. Dieser besitzt ein außergewöhnliches Design und soll, dank Twin Turbine, eine herausragende Saugleistung an den Tag legen. Den Roboter bekommst du in Schwarz als auch in Weiß, mit jeweils anderem Aufdruck. Doch kann der smarte Saugroboter überzeugen?

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich den Eufy RoboVac X8 nicht direkt in meinem Haushalt getestet habe. Jedoch habe ich den Eufy RoboVac X8 Hybrid testen können. Das ist das identische Gerät, nur besitzt die Hybrid-Version eine zusätzliche Wischfunktion und ein goldenes statt pink-blaufarbenes Design. Somit kann ich dir genau sagen, was auch der RoboVac X8 als reiner Saugroboter leistet und ob er sich für einen Kauf für dich eignet. Bitte sei nicht verwirrt, ich zeige dir ebenfalls Bilder vom Eufy RoboVac X8 Hybrid.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Eufy bedanken, die mir den Eufy RoboVac X8 Hybrid zum Test zur Verfügung gestellt haben. Dadurch kann ich einen Testbericht über den RoboVac X8 erstellen.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

eufy RoboVac X8 Kaufen

Technische Daten und Zubehör des eufy RoboVac X8

Allgemein

Erscheinungsdatum10/2021
Maße Saugroboter (L/B/H)34,5 x 34,5 x 9,72 cm
Gewicht3.5 kg
Saugleistung4000 pa
Volumen Staubbehälter600 ml
Volumen Wassertank--
Lautstärke60 dB

Laufzeit

Akkukapazitat5200 mAh
max. Ladedauer240 Minuten
max. Saugdauer180 Minuten

Wischfunktion

Nein

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Features

Teppicherkennung Saugen

Geeignet für

Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden
Über 100 qm

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung
Mehrere Karten

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant

Von uns getestet 

Die Testergebnisse im Detail

TestErgebnis
Saugleistung Laminat 99,24 von 100
Saugleistung Teppich 64,53 von 100
Wischleistung 0 von 4
Wischtechnologie 0 von 6
Eckenreinigung 3 von 5
Klettern 1,6 von 2,4
Navigationstechnologie 8 von 10
Navigation & Hindernisserkennung 4 von 6
Reinigungsstation 0 von 7
Besonderheiten 0 von 3
Qualität 3,5 von 4
App 3 von 4
Bauform 4 von 5

Was erwartet dich im Lieferumfang?

Beim Eufy RoboVac X8 erwartet dich in etwa derselbe Lieferumfang, wie der des Eufy RoboVac X8 Hybrid. Jedoch musst du selbstverständlich damit rechnen, dass die Wischtücher und der Wassertank nicht mit dabei sind, da es sich beim RoboVac X8 um einen Reinen Saugroboter handelt. Eine Seitenbürste, ein zusätzlicher Feinstaubfilter und ein paar Kabelbinder kannst du zusätzlich zum Roboter und der Ladestation inklusive Netzteil entdecken.

So sieht der Eufy RoboVac X8 aus

Das Design des Eufy RoboVac X8 ist genauso außergewöhnlich wie das seines Bruders. Der Frontbumper ist nach vorn hin abgeflacht und besitzt ein Karbon-Erscheinungsbild. Der Staubbehälter sitzt im Heck und ist leicht zu entfernen. Auf der Oberseite erkennt man einen ungewohnten Aufdruck, der das komplette Design in einem Blau-Pink abrundet. Beim weißen Design kommt er mit silberfarbenen Zierelementen. Ebenso kannst du den aufgesetzten Laserturm erkennen, der dir verrät, dass der Roboter vorausplanend und intelligent navigieren kann. Davor befinden sich die obligatorischen Bedienelemente, mit denen man den Roboter starten, stoppen und zur Ladestation zurückschicken kann.

Auf der Unterseite hingegen ist nicht viel Neues zu erwarten. Eine mittig sitzende Bodenbürste, die sowohl aus Gummilamellen als auch aus Borsten besteht, sorgt für eine gute Reinigungsleistung. Eine einzige Seitenbürste kann den Schmutz aus Ecken und Rändern herauskehren. Damit der Eufy RoboVac X8 nicht die Treppen herunterfällt, bekam er natürlich Absturzsensoren verbaut.

Muss ich den Staubbehälter von Hand entleeren?

Ja, den recht geräumigen Staubbehälter musst du von Hand entleeren. Dieser besitzt einen Feinstaubfilter, damit auch Allergiker keine Schwierigkeiten mit dem Gerät bekommen. Dieser ist dafür wirklich einfach zu öffnen und auch recht hygienisch auszuleeren. Eine Absaugstation besitzt der Eufy RoboVac X8 nicht und es gibt auch keine kaufbare Option. Der Roboter lädt sich über die eigene Ladestation auf, die dafür eine praktische Kabelaufwicklung auf der Unterseite besitzt. Nach jeder Reinigung findet der Roboter immer zuverlässig zu dieser zurück und dockt kerzengerade an.

Wie navigiert der Eufy RoboVac X8?

Der Saugroboter hat auf der Oberseite einen LiDAR-Sensor sitzen. Dieser ist ein kleiner Laserturm, der einen Laserstrahl auswirft und wieder einfängt. Der Strahl reflektiert an allen Wänden, Möbeln und herumstehenden Gegenständen und bildet auf der Smartphone App eine detaillierte Karte deines Haushaltes ab. Diese Technik ermöglicht es dem Gerät, in geraden und vorausgeplanten Bahnen zu fahren. Herumliegende Kleinteile wie Socken, Kabel oder Ähnliches solltest du jedoch im Vorfeld aufräumen, da der Eufy RoboVac X8 keine Obstacle Avoidance verbaut hat. Lediglich ein Infrarotsensor auf dem Bumper kann Hindernisse erkennen. Dafür sind aber Genannte Dinge zu niedrig. Raum für Raum wird systematisch und in zielgenauen Bahnen abgefahren, nach dem einmal der Randbereich umfahren wurde.

Ränder und Ecken werden hervorragend ausgekehrt und auch Türschwellen werden recht ordentlich erklimmt. Einen Abstand zu seiner Ladestation hält der Roboter ebenfalls während der Reinigung ein, damit er diese nicht versehentlich verschiebt. Alles in allem navigiert der Saugroboter wunderbar.

Bringen die Twin Turbinen eine starke Saugkraft?

Jede der verbauten Turbinen leisten eine Kraft von 2000 Pascal, was sich zuerst einmal nach gar nicht so viel anhört. Der heutige Durchschnitt bei der Saugkraft eines Saugroboters liegt in etwa bei 4000 Pascal. Da der Eufy RoboVac X8 jedoch zwei Turbinen besitzt, was so in der Saugroboter-Welt einzigartig ist, kommt er auf starke 4000 Pascal. Zwar bieten inzwischen ein paar Konkurrenzmodelle schon über 5000 Pascal, jedoch reichen 4000 Pascal optimal aus, um deinen Haushalt anständig zu saugen. Auf Teppichboden erhöht der Roboter sogar seine maximale Leistung vollautomatisch. Dieser wird so deutlich besser von Schmutz befreit. Er kommt mit jeglicher Art an täglich anfallendem Schmutz zurecht und kann sogar gut mit herabfallenden Tierhaaren zurechtkommen.

Wie steuer ich den Eufy RoboVac X8?

Wird eine Karte erstellt?

Kartenerstellung Der Roboter erstellt beim ersten Reinigungsdurchlauf eine Karte des Haushaltes.
Raumeinteilung Die Karte wird automatisch in selektive Räume aufgeteilt, die man individuell verändern kann.
Multikartenspeicherung Der Roboter ist in der Lage, mehrere Karten zu speichern und somit mehrere Etagen abzudecken.
Sperrzonen In die vorhandene Karte können Sperrzonen, virtuelle Wände oder Wischfreizonen eingezeichnet werden.
Karte drehen Die Karte kann um die eigene Achse für eine bessere Ansicht gedreht werden.
Raumnamen Die Räume können individuell umbenannt werden.
Live-Mapping Die Kartenerstellung sowie die Reinigung kann live in der App verfolgt werden.

Was gibt es an Reinigungsoptionen?

Automatisches Reinigen Die Reinigung des kompletten Haushaltes kann gestartet, gestoppt, pausiert oder beendet werden.
Selektive Raumreinigung Ein oder mehrere Räume können ausgewählt gereinigt werden.
Zweifache Reinigung Jeder Raum kann zweifach gereinigt werden, jedoch nicht im Schachbrettmuster.
Bereichsreinigung Individuell einsetzbare Zonen können einzeln gereinigt werden.
Punktreinigung Durch das drücken auf eine Stelle der Karte, lässt sich dieser Bereich reinigen.
Saugstärken 4 verschiedene Saugstärken stehen zur Verfügung
BoostIQ Die Teppicherkennung und dessen Saugkrafterhöhung kann aktiviert oder deaktiviert werden.
Reinigungsmodi Der Roboter kann entweder nur saugen oder bloß saugen und wischen.

Weitere App-Einstellungen

Geplante Reinigung Der Roboter kann zu einer festgelegten Zeit, an einem festgelegten Tag, ein festgelegtes Zimmer oder alles reinigen.
Pin&Go Der Roboter kann an einen bestimmten Punkt auf der Karte hin befehligt werden.
Fernsteuerung Über Tasten lässt sich der Roboter fernsteuern.
Reinigungsverlauf Vergangene Reinigungen können eingesehen werden.
Roboter teilen Der Roboter kann mit verschiedenen Konten verknüpft und gesteuert werden.
Auto-Return Der Roboter kann bei leerem Akku die Reinigung nach dem Aufladen wieder aufnehmen.
Nicht Stören Zu einem festgelegten Zeitraum, meistens nachts, kann der Roboter keine Reinigung wiederaufnehmen und gibt keine Sprachausgabe aus.
Spracheinstellungen Die Sprachausgabe kann festgelegt werden. Ebenso die Lautstärke.
Ortung Der Roboter kann durch eine Sprachausgabe geortet werden.
Wartung Die Wartung der Verschleißteile kann eingesehen werden.

Lohnt sich ein Kauf?

Zugegeben, an das Design muss man sich erst einmal gewöhnen. Er sieht zwar ziemlich futuristisch aus, hat dafür jedoch das zeitlose Aussehen verloren. Dennoch macht der Eufy RoboVac X8 im Test eine ausgezeichnete Figur. Die verbaute Twin Turbine leistet tatsächlich einen einwandfreien Job und kann jeden Haushalt, sogar mit Tieren, zuverlässig von Schmutz befreien. Auf eine Wischfunktion wurde bei diesem Roboter bewusst verzichtet. Kaum zu glauben, suchen heute immer noch viele Menschen nach reinen Saugrobotern. Der Eufy RoboVac X8 wird dir sicherlich ein großer Helfer in deinen täglichen Haushaltsaufgaben darstellen, kommt jedoch immer noch zu einem recht hohen Preis in die Regale. Mit knapp 400 EUR muss man bei der Anschaffung schon rechnen. Wer eine Wischfunktion benötigt, der kann zum Eufy RoboVac X8 Hybrid greifen, sollte davon jedoch nicht zu viele Wunder erwarten.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 68849

⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.