Philips HomeRun 3000 Series Aqua | Der Einfache von Philips

Philips macht neben diversen Haushaltsgeräte auch Saugroboter. Die Basis-Variante ist der Philips HomeRun 3000 Series Aqua. Was dieser kann, möchte ich dir jetzt zeigen!

Philips HomeRun 3000 Series Aqua | Der Einfache von Philips

Wer aktuell nach einem einfachen aber effektiven Saugroboter eines namhaften Herstellers Ausschau hält, der sollte sich mal den Philips HomeRun 3000 Series Aqua anschauen. Die Marke produziert nicht nur Zahnbürsten oder smarte Beleuchtungstechnik, sondern auch gezielt Saugroboter für die Bodenreinigung. Die vom Hersteller angepriesenen Spezifikationen hören sich zwar nach nicht viel Innovation an, dafür viel mehr nach gelungenen und bewährten Features. Ich zeige dir, was der Saugroboter alles kann.

Ladestation

Bild: Philips

Spare mit unseren Kaufberatungs-Tools!

KAUFEN | Hier findest du den Philips HomeRun 3000 Series Aqua

Philips HomeRun 3000 Series Aqua

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Philips HomeRun 3000 Series Aqua

Allgemein

Erscheinungsdatum04/2023
Maße Saugroboter (L/B/H)34,1 x 34,1 x 9,6 cm
Gewicht3.8 kg
Saugleistung4000 pa
Vol. Staubbehälter350 ml
Vol. Wassertank300 ml
Vol. Staubbehälter Stationnicht vorhanden
Vol. Frischwasser Stationnicht vorhanden
Vol. Abwasser Stationnicht vorhanden
Lautstärke66 dB

Laufzeit

Akkukapazitat4800 mAh
max. Ladedauer390 min
max. Saugdauer200 min

Wischfunktion

Ja
+ aktive Wasserzufuhr

Absaugstation

Nein

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Features

Teppicherkennung Saugen

Geeignet für

Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden
Über 100 qm

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung
Mehrere Karten

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant

Alle Angaben ohne Gewähr

Wie sieht der Philips HomeRun 3000 Series Aqua aus?

Der kleine aus der Aqua-Serie ist in Schwarz und Weiß erhältlich, wobei mir die weiße Variante besser gefällt. Augenscheinlich ist die Qualität Philips-typisch hervorragend. Auf die Schnelle erkennt man, dass es sich bei dem Modell um einen Saugroboter mit Laser-Navigation handelt. Er wird mit einer einfachen Ladestation geliefert. Auf eine Absaugstation muss man verzichten.

Philips HomeRun 3000 Series Aqua - Kantenreinigung

Bild: Philips

Wie navigiert der Philips HomeRun 3000 Series Aqua?

Auf der Oberseite ist ein LiDAR Sensor verbaut, der für die intelligente und vorausplanende Laser-Navigation sorgt. Durch diese Technik ist der Saugroboter dazu in der Lage, in geraden und zielstrebigen Bahnen durch dein Zuhause zu navigieren. Er fertigt dabei eine Karte deines Haushaltes an, an der er sich bei jeder neuen Reinigungsfahrt orientiert. So weiß er stetig, wo er gerade ist, wohin er noch muss und wo er schon gewesen ist. Ein zusätzlicher Wandsensor sorgt zudem dafür, dass Möbel und Wände so gut wie möglich gemieden werden.

Philips HomeRun 3000 Series Aqua - Intelligente Laser-Navigation

Bild: Philips

Erkennt er herumliegende Objekte?

Verbaut hat Philips eine Handvoll Infrarot-Sensoren, die dafür zuständig sind, dass der Roboter nicht mit Möbeln, Wänden oder größeren Objekten kollidiert. Eine intelligente Obstacle Avoidance, also eine spezielle Hindernisvermeidungstechnologie, wurde nicht eingebaut. So solltest du vor jeder Reinigung schauen, dass keine kleinen Objekte wie Kabel, Socken oder Ähnliches mehr auf dem Boden liegt. Diverse Absturzsensoren sorgen dafür, dass der Roboter nicht die Treppen herunterfällt.

Philips HomeRun 3000 Series Aqua - Laser-Navigation

Bild: Philips

Kann die Saugleistung überzeugen?

Philips spendiert dem Philips HomeRun 3000 Series Aqua starke 4000 Pascal Saugleistung. In Kombination mit der verbauten Bodenbürste, die aus Gummilamellen und Borsten besteht, sollte kein Krümel dem Saugroboter gewachsen sein. Der Schmutz wird ohne Umwege direkt in den 350 ml großen Staubbehälter befördert und verbleibt dort, bis du ihn entleerst. Eine Absaugstation ist für den Saugroboter nicht vorgesehen.

Saugkraft

Bild: Philips

Ein besonderes Feature, was zwar auch schon weit verbreitet ist, jedoch einen tollen Mehrwert bietet, ist die Erhöhung der Saugleistung auf Teppichboden. Dieses Feature hat der Philips HomeRun 3000 Series Aqua inne.

Philips HomeRun 3000 Series Aqua - Saugleistung auf Teppich erhöhen

Bild: Philips

 

Kann der Philips HomeRun 3000 Series Aqua auch wischen?

Damit du auch ohne Sorgen mal barfuß durch dein Zuhause schlendern kannst, besitzt der Philips HomeRun 3000 Series Aqua eine aktive Wischfunktion. Das bedeutet, dass er zwar keine vibrierende oder oszillierende Wischplatte besitzt, dafür aber eine mit einer Wasserpumpe ausgestattete Wischfunktion. Im 300 ml großen Wassertank sitzt diese Pumpe, die man über die Philips HomeRun-App individuell einstellen kann. Diese Art der Wischfunktion kann das Wischen von Hand nicht ersetzen. Soll das aber auch nicht! Sie ist lediglich dafür da, um leichte Fußabdrücke und restlich liegengebliebenen Staub zu entfernen.

Philips HomeRun 3000 Series Aqua - Wischfunktion

Bild: Philips

Wie funktioniert die Steuerung?

Die Steuerung des Philips HomeRun 3000 Series Aqua ist einfach über die auf dem Roboter befindlichen Tasten zu bewerkstelligen. Wenn du jedoch den kompletten Funktionsumfang auskosten möchtest, dann solltest du den Roboter mit der HomeRun-App verbinden. In dieser findest du nicht nur die erstellte Haushaltskarte, in die du Sperrzonen oder Reinigungszonen einsetzen kannst, sondern kannst auch die Saug- und Wischintensität individualisieren. Wenn du ganz faul bist, dann kannst du ihn auch mit einem externen Sprachassistenten verbinden und ihn über deine Stimme befehligen.

App Steuerung

Bild: Philips

Meine Meinung zum Philips HomeRun 3000 Series Aqua

Der Philips HomeRun 3000 Series Aqua ist eine absolute Basic-Variante an Saugroboter und trumpft mit den einfachsten, aber bewährtesten Saugroboter-Funktionen. Er hat eine starke Saugkraft, eine einfache aktive Wischfunktion, fährt nach jeder Reinigung brav zu seiner Ladestation zurück und du kannst ihn über die App steuern. Ebenso verfügt er über die beste Navigationstechnologie, die man aktuell in einen Saugroboter einbauen kann. Das war es dann aber auch schon.

Der Preis bei solch einem Saugroboter spielt natürlich eine besondere Rolle. Für ein Basic-Modell ohne Absaugstation liegt ein fairer Preis meiner Meinung nach im Bereich zwischen 200 und 300 €. Der Philips HomeRun 3000 Series Aqua kostet jedoch unglaubliche 499,99 €! Das ist entschieden zu viel Geld für einen Saugroboter, der nicht viele Features mit an Bord hat. Jedoch sind wir die Preisgestaltung von Philips gewohnt, wenn man sich mal die smarte Beleuchtung à la Philips Hue anschaut. Diese erfreuen sich großer Beliebtheit und so wird auch der kleine Saugroboter seine Abnehmer finden.

Philips HomeRun 3000 Series Aqua - Saugleistung

Bild: Philips

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 102091


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.