Roborock Q7+ – Ein abgespeckter Roborock Q7 Max+

Roborock steht für Qualität und Zuverlässigkeit. So kam auch die Q7 Max Serie an. Nun hat Roborock den neuen Q7 vorgestellt. Dieser soll als abgespeckter Roborock Q7 Max trumpfen.

Roborock Q7+ – Kleiner Bruder des Roborock Q7 Max+

Update

Vor kurzem habe ich euch den Roborock Q5+ vorgestellt, den es wahrscheinlich nur in Amerika zu erwerben gibt. Mehr Infos dazu findest du HIER

Roborock will ihre Saugroboter für jedermann erschwinglich machen. So ist es nur logisch, dass sie ihre Roboter immer mehr aufrüsten, wie auch abspecken, um ein breites Spektrum bedienen zu können. Die Roborock S7 MaxV Serie ist relativ teuer, dafür natürlich auch voll bestückt mit Funktionen. Die Roborock Q7 Max Serie hingegen hat sich im Mittelfeld der Alleskönner angesiedelt. Diese trumpfen mit einer guten Saugleistung und einer verdammt vielfältigen App-Steuerung. Jedoch sind diese, trotz Mittelfeld, auch nicht unbedingt günstig.

Der Roborock Q7+ soll hier Abhilfe schaffen. Was dieser alles kann, das möchte ich euch hier in meine kurzen Einschätzung zeigen.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Technische Daten und Zubehör des Roborock Q7+

Allgemein

Erscheinungsdatum/
Maße Saugroboter (L/B/H)35,0 x 35,0 x 9,65 cm
Maße Reinigungsstation (B/T/H)30,6 x 44,2 x 42,5 cm
Gewicht--
Saugleistung--
Volumen Staubbehälter750 ml
Volumen Wassertank180 ml
Lautstärke67 dB

Laufzeit

Akkukapazitat5200 mAh
max. Ladedauer--
max. Saugdauer180 Minuten

Saugergebnis im Test

Laminat--
Teppich--
Hindernissüberwindung (90° Kante)--

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Wischfunktion

passive Wasserzufuhr

Features

3D-Karte
Absaugstation
Haustiere/viele Haare
Speicherung mehrerer Etagen/Karten
Teppicherkennung Saugen
Virtuelle Grenzen/No-Go Areas
Virtuelle Raumeinteilung

Geeignet für

Hartböden
Teppichböden
Über 100 qm

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant
Siri

Intelligente Navigation

Wieder hat Roborock dem Roboter ein LiDAR-Sensor für eine intelligente Navigation spendiert. Mit dieser Technik ist der Roborock Q7+ in der Lage seine Wege effizient zu planen und in geraden Bahnen zu navigieren. Eine optische Hinderniserkennung ist nicht mit an Bord, dafür sind Infrarotsensoren verbaut worden, die eine zu harte Kollision mit Hindernissen verhindert. Schuhe oder Socken werden überfahren oder aus dem Weg geschubst. Diese Dinge sollten vor der Reinigung aufgeräumt werden.

Die Reinigungsleistung

Der Roborock Q7+ wurde mit 2700 Pascal Saugleistung bestückt, was 300 bis 700 Pascal mehr Saugkraft ist, als bei alten Modellen angewandt wurde. In Verbindung mit der innovativen Hauptbürste, die vollständig aus Gummilamellen besteht, soll dem täglich anfallenden Schmutz an den Kragen gegangen werden. Dabei sammelt ein unfassbar großer Staubbehälter von 750 Millilitern alles an Staub und Schmutz ein und die im Lieferumfang enthaltene Absaugstation saugt alles wieder leer. Bei der Wischleistung kommt die einfachste Technik zum Einsatz. Hier wird allen Anschein nach auf eine passive Wassersteuerung gesetzt. Das bedeutet, das Wasser tropft durch kleine Stofffilter auf das Wischtuch. Das hält das Wischtuch während der Reinigung immer schön feucht, sollte jedoch nicht am Roboter verbleiben, da sich sonst Pfützen bilden können.

Vorbildliche Funktionen

Der Roborock Q7 bekommt selbstverständlich eine Steuerung über die Roborock App mit auf den Weg. Diese bietet denselben Funktionsumfang, wie die des Roborock Q7 Max. Das bedeutet, dass die App-Steuerung genauso umfangreich ist, wie die der momentanen Flaggschiffe. Von einer erstellten Karte, die in verschiedene Räume aufgeteilt werden kann, bis hin zur selektiven Raumreinigung und programmieren von einzelnen Routinen ist alles mit drin. Sogar eine 3D-Ansicht der erstellten Karte wird es geben. Hier hat Roborock wieder tief in die Kiste gepackt. Der App wird es an nichts mangeln und wird eine hervorragende Oberfläche bieten können.

Meine persönliche Einschätzung zum Roborock Q7

Wie man erkennt, wird hier abgespeckt, um das Gerät erschwinglicher zu machen. Jedoch muss man nicht auf erfolgreich angewandte und bekannte Funktionen verzichten. Klar, die Wischfunktion ist wirklich nur die einfachste aller Varianten und die Saugleistung ist von der Leistung her gefallen. Dabei sollte man aber auch nicht vergessen, dass die Roboter mit dementsprechender Leistung kostspielig sein können.

Hier kommt es wirklich auf den Preis an. Wenn Roborock den Q7+ im unteren Bereich des durchschnittlichen Preissegments ansiedelt, dann kann das Gerät interessant für den einen oder anderen sein. Ich schätze, dass gerade diejenigen auf dieses Gerät anspringen, die auf eine Wischfunktion zum großen Teil verzichten können und auf eine Absaugstation setzen. Jedoch kann man sich sicher sein, hier wird wieder auf Qualität gesetzt und das schätzen wir an den Robotern von Roborock!

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.