yeedi vac hybrid – Der kleine, flache Saug-Wischroboter

Die Firma yeedi, die aus dem ECOVACS Kosmos entspringt, hat eine ganze Menge an verschiedenen Saug-Wischrobotern parat. Der yeedi vac hybrid ist mit einer der kleinsten Variationen aus dem Portfolio. Dennoch gleicht er stark dem yeedi vac max. Worin liegen die Unterschiede und was kann der yeedi vac hybrid alles? Das zeige ich dir in dieser Einschätzung.

yeedi vac hybrid – Für kleine Wohnungen wie gemacht!

Deal

(06.08.22) Amazon – Der yeedi vac hybrid ist aktuell mit einem 100 EUR Rabattgutschein auf Amazon für 199 EUR erhältlich!

Der yeedi vac hybrid ist einer der kleineren Saug-Wischroboter der Firma yeedi, ist dafür schon für einen erschwinglichen Preis zu bekommen. Gerade in kleinen Studierendenwohnungen oder in Haushalten unter 100 Quadratmeter kann der yeedi vac hybrid sein Potenzial entfalten. Saugen und Wischen in einem Zug, was will man mehr? Dazu ist er mit 7,7 Zentimeter so flach, dass er unter viele Möbel kommt, unter die es einige andere Saugroboter nicht schaffen.

Ich habe mir den yeedi vac hybrid mal genauer angeschaut und kann, dank meiner Erfahrung mit weiteren yeedi Saug-Wischroboter ein etwas ausführlicheren Überblick vermitteln. Was der yeedi vac hybrid alles kann, das zeige ich dir hier. Bitte lass dich nicht irritieren. Ich zeige dir Bilder vom yeedi vac max, da dieser ein identisches Aussehen hat.

An dieser Stelle möchte ich mich bei yeedi bedanken, die mir den yeedi vac station zur Verfügung gestellt haben und ich aus meinen Erfahrungen mit diesem, über den yeedi vac hybrid informieren kann.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | yeedi vac hybrid

Allgemein

Erscheinungsdatum08/2021
Maße Saugroboter (L/B/H)35,0 x 35,0 x 7,7 cm
Gewicht3.5 kg
Saugleistung2500 pa
Vol. Staubbehälter420 ml
Vol. Wassertank240 ml
Vol. Staubbehälter Stationnicht vorhanden
Vol. Frischwasser Stationnicht vorhanden
Vol. Abwasser Stationnicht vorhanden
Lautstärke67 dB

Laufzeit

Akkukapazitat2600 mAh
max. Ladedauer240 min
max. Saugdauer110 min

Wischfunktion

Ja
+ aktive Wasserzufuhr

Absaugstation

Nein
Absaugstation optional

Navigationsart

ToF (Time of Flight)

Features

Teppicherkennung Saugen

Geeignet für

Bis 100 qm
Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant

Alle Angaben ohne Gewähr

Das erwartet dich beim Auspacken des yeedi vac hybrid

Hier möchte ich dir kurz und knapp zeigen, was dich beim Auspacken des yeedi vac max erwartet. Das alles steckt im Paket.

  • Der Roboter
  • Die Ladestation
  • Eine Wischplatte mit montiertem Stofftuch
  • Die Bedienungsanleitungen

So sieht der yeedi vac hybrid aus

Der yeedi vac hybrid sieht genauso aus wie der yeedi vac max. Schlicht und flach ist er gehalten. In einem weiß-schwarzem Design getaucht, kommt er zu dir nach Hause. Auf der Front befindet sich der obligatorische Bumper, der vollständig mit einer schwarzen Kunststoffscheibe versehen ist, hinter der sich verschiedenste Infrarotsensoren befinden. Diese schützen den Roboter vor zu starken Kollisionen mit Wänden und Möbeln. Ganz klar erkennst du, dass der Roboter keinen Laserturm besitzt. Dafür einen ToF-Sensor (Time of Flight), der in Form einer Kamera eingelassen wurde. Ein einziger Knopf zum Starten, Stoppen oder zur Ladestation zurückschicken ist vorhanden.

Aufgeklappt findet man den Staubbehälter, der mit einem praktischen Haltegriff glänzt. Hier erkennst du den Zusammenhang mit ECOVACS ganz deutlich. Die Bauteile sind identisch. Ein praktisches Reinigungstool wurde vor dem Staubbehälter eingelassen. Dahinter befindet sich lediglich noch ein roter Powerschalter, ein Resetknopf und die WLAN-Statusleuchte. Wenn du deinen yeedi vac hybrid upgraden möchtest, dann kannst du dir sogar die zugehörige Absaugstation von yeedi separat dazukaufen.

Auf der Unterseite des Roboters kannst du die bewährte Kombibürste von ECOVACS entdecken. Diese besteht aus Gummilamellen und Borsten und ist für jeden Bodentyp geeignet. Verschiedene Absturzsensoren verhindern das Herunterfallen aus großen Höhen. Die Löcher unterhalb der Bodenbürste sind für die separat erhältliche Absaugstation da. Dort wird der Schutz aus dem Staubbehälter gesaugt. Ein kleines Loch an der Front kannst du ebenfalls erkennen. Dieses ist ein Ultraschallsensor, der Teppichboden erkennen kann.

Was gibt es für Bauteile?

Der yeedi vac hybrid besitzt auf der Rückseite einen Wassertank, der einfach entnommen werden kann. An diesen lässt sich die Wischplatte samt Tuch anbringen. Der Staubbehälter lässt sich leicht entnehmen ebenso wie leeren und besitzt ein 3-Filter-System. Wenn du Allergiker bist, wirst du dich über dieses Feature freuen! Eine einfache Ladestation die man schon lange von ECOVACS Geräten her kennt, liegt dem Lieferumfang bei. Sie ist nichts Besonderes aber macht ihren Dienst ordentlich. Sie besitzt sogar ein praktisches Kabelmanagement.

Muss ich Abstriche bei der Navigation machen?

Um diese Frage schnell zu beantworten: Ja. Da der yeedi vac hybrid keine Lasernavigation besitzt, kann er auch nicht so hochpräzise navigieren. Dennoch ist die Navigation des Roboters dank Kamera nicht schlecht. Auch der yeedi vac hybrid kann in geraden Bahnen fahren. Er orientiert sich dabei an der Decke und der Türrahmen jedes Raumes. Dabei erstellt er sogar eine grobe Karte eures Haushaltes in Form eines Grundrisses, mit dem ihr später in der App arbeiten könnt. Beachte jedoch bitte, dass diese Art der Navigation nicht an die eines lasernavigierenden Saug-Wischroboters herankommt. Dafür lässt er sich verdammt flach bauen. Das hat also alles seine Vor- und Nachteile.

Muss ich vor jeder Reinigung den Boden aufräumen?

Da der yeedi vac hybrid lediglich Infrarotsensoren besitzt, musst du vor jeder Reinigung deinen Haushalt aufräumen. Socken, Kabel oder gar Hinterlassenschaften deines Haustieres wird der Roboter nicht erkennen können und rauscht fröhlich darüber. Von Wänden und Möbeln hingegen hält er einen anständigen Abstand und kommt allerhöchstens mit seinem Bumper mal dagegen. Türschwellen schafft der yeedi vac hybrid ohne große Probleme. Engstellen hingegen werden gerne befahren, jedoch kommt er da nicht immer alleine wieder heraus.

Kann ich auf die Reinigungsleistung vertrauen?

yeedi und dessen Roboter sind dafür bekannt, gute Saugergebnisse abzuliefern. Der yeedi vac hybrid hat im Gegensatz zum yeedi vac max nur 2500 Pascal Saugkraft statt 3000 Pascal, verfügt jedoch über die ECOVACS typische Kombibürste. Diese hat in unseren Test immer wieder für hervorragende Ergebnisse gesorgt. Somit sollte der Roboter mit dem anfallenden Schmutz im Haushalt klarkommen. Seine Brüder haben primär auf Teppichboden gezeigt, was sie können. Hier kamen immer optimale Ergebnisse zum Vorschein, da auch der yeedi vac hybrid seine Saugleistung auf ein Maximum auf diesen steigert. Beachte bitte auch, dass der yeedi vac hybrid nur einen 2600 mAh starken Akku verbaut hat. Das reicht für 110 Quadratmeter reinigen aus. Somit ist dieser ideal für kleinere Wohnungen. Bei großen Wohnungen muss dieser dann zwischenladen.

Die Wischfunktion ist ebenfalls dieselbe wie bei fast allen yeedi und ECOVACS Geräten. Ein elektronisch gesteuerter Wassertank kann in individuell einstellbaren Mengen, das Wasser auf das Wischtuch geben. Das bleibt somit konstant feucht und zieht auch ein recht gutes und gleichmäßiges Wischbild hinter dem Roboter her. Dabei solltest du beachten, dass diese Art der Wischfunktion keinesfalls das Wischen von Hand ersetzen kann. Eher ist sie dafür geeignet, den Boden auf lange Sicht glänzend zu halten und den restlich liegengelassenen Staub zu entfernen. Teppichboden wird übrigens bei montierter Wischplatte gemieden. Dafür sorgt ein Ultraschallsensor.

Wie steuer ich den yeedi vac hybrid?

An sich stehen dir für die Steuerung des Roboters drei Optionen zur Verfügung. Zum einen lässt sich der Roboter natürlich am einfachsten über den Knopf auf der Oberseite starten oder stoppen. Zur Ladestation zurückschicken geht ebenfalls mit einem längeren Druck auf diesen. Der Roboter ist jedoch auch über Amazon Alexa oder Google Home steuerbar. Dafür benötigst du jedoch einen der beiden externen Sprachassistenten. Der einfachste und vor allem umfangreichste Weg ist die Einbindung in die yeedi App. Diese zeigt dir deine Karte an und teilt diese sogar in verschiedene Räume ein, die dann einzeln angefahren werden können. Wenn du dich mehr über die App des yeedi vac hybrid interessierst, dann schau dir gerne den Testbericht zum yeedi vac station an. Diese ist fast identisch und auch der Roboter ist fast derselbe.

Meine persönliche Einschätzung zum yeedi vac hybrid

Der yeedi vac hybrid ist ein günstiges Allround-Gerät, das gerade in kleineren Wohnungen für Zufriedenheit sorgen wird. Wenn du nicht allzu viele Anforderungen besitzt und einfach nur einen Haushaltshelfer benötigst, der zudem sehr flach ist, dennoch eine gute Reinigungsleistung vollbringt, hast du deinen Roboter gefunden. Zwar ist die Wischfunktion nur gelungener Standard, dafür hält sie deinen Boden dauerhaft am Glänzen. Als Allergiker wirst du dich über das 3-Filter-System freuen. Ich möchte jedoch betonen, dass wenn du all diese Features nicht unbedingt benötigst, rate ich dir zu einem lasernavigierenden Saug-Wischroboter. Diese können mit viel mehr Funktionen und einer deutlich präziseren Navigation und Kartenerstellung trumpfen und sind dem yeedi vac hybrid überlegen. Dafür musst du dann aber meistens auch tiefer in die Tasche greifen.

Pro
  • 7,7 cm Flach
  • Gute Saugleistung
  • Einfacher Umgang
  • Sprachsteuerung möglich
  • Absaugstation Upgrade möglich
  • Meidet beim Wischen Teppichboden
  • Günstiger Preis
Contra
  • Lediglich ToF-Navigation
  • Nur einfache Wischfunktion
  • Wenig App-Funktionen
  • Nur 2600 mAh großer Akku
Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 66964


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.