So lassen sich Siri Kurzbefehle auch ohne App erstellen

0

Mit iOS 12 hat der Nutzer die Chance, individuelle Siri-Befehle auf der Basis einfacher Routinen auch ohne die App zu erstellen.

Siri Kurzbefehle ganz unkompliziert erstellen

Eve Energy - Smarte Steckdose (Deutsche Markenqualität), TÜV Zertifiziert, Verbrauchsmessung, integrierte Zeitpläne, schaltet Geräte EIN & aus, Keine Bridge nötig, BLE, Smart Plug (Apple HomeKit)
Schalten Sie Ihre Geräte per Apple iPhone, iPad, Apple Watch oder per Siri ein und aus; Automatisieren Sie Geräte mit Zeitplänen, die direkt auf dem Gerät gespeichert werden
49,95 € 35,67 €

Wer seine Siri Kurzbefehle erstellen möchte, kann sich die entsprechende Kurzbefehl App einfach im App Store herunterladen. Gerade dann jedoch, wenn es ein wenig unkomplizierter sein soll, empfiehlt es sich, auf Plan B, die Erstellung ohne App, zurückzugreifen.

1. Klickt euch in die Einstellungen und entscheidet euch für „Siri & Suchen“.
2. Klickt auf „Alle Kurzbefehle“.
3. Nun werden euch verschiedene, einfache Befehle angezeigt.
4. Sucht euch einen der Befehle aus und wählt dann „Aufnahme“.
5. Jetzt könnt ihr den Sprachbefehl sagen, der mit dem jeweiligen Kurzbefehl verbunden werden soll.
6. Klickt auf „Fertig“, um den Kurzbefehl aktiv zu setzen.

Ein weiterer Vorteil: die Synchronisation der jeweils ausgesuchten Kurzbefehle findet geräteübergreifend statt. Oft können die Kurzbefehle dann auch über den HomePod genutzt werden.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter!

Quelle: maclife.de

 

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar