TuneIn mit Amazon Alexa & den Echo’s hören!

10

In dem heutigen Artikel möchte ich mich damit beschäftigen, wie der “Skill” TuneIn funktioniert, was er kann und wie ihr dann TuneIn mit Amazon Alexa hören könnt. Ich denke, es ist eine der meist genutzten Funktionen, da sie direkt und ohne großen Aufwand zu verwenden ist.

 

 

TuneIn mit Amazon Alexa & den Echo’s hören!

TuneIn mit Amazon Alexa hören

Einstellungen in der Alexa App

Genau genommen ist TuneIn kein Skill sondern eine Funktion, die direkt an Bord ist und “out of the Box” funktioniert. Man findet TuneIn in den Einstellungen der Alexa App. Dazu navigiert ihr wie folgt: Einstellungen –> Konten –> Musik und Medien –> Musikdienste. Ihr müsst unter diesem Punkt keine weiteren Einstellungen vornehmen. Wenn ihr auf die Schrift  “Mehr über TuneIn” klickt, werdet ihr auf die Herstellerseite weiter geleitet. Das schöne an TuneIn ist, dass der Service kostenlos ist und euch mehr als 100.000 Radiosender zur Verfügung stellt. Ihr benötigt weder ein Konto, noch müsst ihr euch irgendwo anmelden oder registrieren. Auf dem Beitragsbild seht ihr zwar auf dem Smartphone Bildschirm etwas von “kostenlos testen”, dies hat in diesem Fall aber nichts mit Amazon Alexa zu tun. Was ihr nun tun müsst, um TuneIn mit Amazon Alexa hören zu können, erkläre ich euch im nächsten Abschnitt.

 

Wie hört man nun TuneIn mit Amazon Alexa

Um nun TuneIn mit Amazon Alexa hören zu können, müsst ihr nicht viel tun. Sagt einfach: Alexa, spiele “Liblingsradiosender” und schon bestätigt sie euch euren Wunsch mit der Ansage: “Lieblingsradiosender” von TuneIn. “Lieblingsradiosender” ist in diesem Fall ein Platzhalter für den Radiosender eurer Wahl.

Leider kann man sich nicht sagen lassen, wie das momentan abgespielte Lied heißt. Vielleicht kommt so eine Funktion ja irgendwann mal in der Zukunft. Wenn ihr einen neuen Radiosender hören wollt, wiederholt einfach die oben beschrieben Prozedur. Alle Radiosender, die bei mir in der Region populär sind, hat TuneIn ohne Probleme gefunden und direkt abgespielt. 

Wenn ihr sehen wollt, wie das live aussieht, habe ich hier für euch ein kurzes Video angehängt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Fazit

Ich finde TuneIn wirklich super! Die Funktion ist unglaublich schnell einsatzbereit, funktioniert immer und hat bei mir noch nie Probleme gemacht. Ich sehe absolut keine Nachteile und kann euch nur ans Herz legen, diese Funktion einfach mal aus zu probieren. Wenn euch etwas einfällt, was ich noch ergänzen kann, hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar. Vielleicht kennt ihr ja noch weitere Interaktionsmöglichkeiten mit Amazon Alexa, die TuneIn noch besser macht.

Wenn euch TuneIn und die Radiosender nicht reichen und ihr gerne mehr Musik hören wollt, schaut doch mal in meinem Artikel vorbei, in dem ich die unterschiedlichen Musikdienste vorstelle –> Musikdienste für Amazon Alexa & die Echo’s!

Wenn ihr euch mit anderen Usern austauschen wollt, schaut doch mal bei Alefo.de vorbei.

Ihr wollt in Zukunft keine Berichte mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter!

Lieben Gruß, Karim.

Hinterlasse uns einen Kommentar

    • Hallo Gunde,

      Das sollte eigentlich synchron laufen. Bei mir hat es bisher eigentlich sehr gut geklappt, zumindest ist mir nichts negativ aufgefallen.
      Schau doch mal bitte, ob dieses Problem dauerhaft bestehen bleibt? Ich könnte mir gut vorstellen, dass das schnell wieder klappt.

      Lieben Gruß, Karim.

  1. Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe einen Echo und einen Echo Show. Auf meinem Echo kann ich problemlos den Radiosender BlackBeats FM über TuneIn abspielen mit dem Befehl “Alexa, Spiele den Radiosender BlackBeats FM”. Wenn ich diesen Befehl meinem Echo Show gebe, ruft dieser zwar den Sender auf, aber sagt mir dann “BlackBeats FM von TuneIn live ist zur Zeit nicht verfügbar”. Verstehe nicht wieso es nicht funktioniert. Auf dem Echo läuft es doch ohne Probleme. Jemand eine Lösung?

    • Hallo Steffi,

      Da ich selbst keine Echo Show hier habe, kann ich das leider auch nicht nachstellen.
      Es scheint mir aber fast so, als ob TuneIn eine eigene “Version” für den Echo Show hat und es mit diesem dann zu Problemen kommt.

      Wie sieht es denn bei anderen Radiosendern aus?

      Lieben Gruß, Karim.

      • Hallo Karim,
        ich habe jetzt nicht so viele Sender getestet aber soweit liefen die alle auf beiden Geräten ohne Probleme.
        Später lief derLive Stream von Black Beats FM dann auch auf dem Echo Show ohne Probleme. Manchmal ist es irgendwie etwas merkwürdig 🙂 Die machen teilweise was sie wollen. Großes Problem ist auch, wieder aus dem Multi Room Modus raus zu kommen. Obwohl ich alle Befehle wie “Spiele Musik auf ECHO ONE” oder eben “Stop die Musik” und dann nochmal sage “Spiele Musik auf ECHO ONE / oder TWO” startet ECHO trotzdem wieder Musik in der Multi Room Gruppe. Hat mich gestern fast auf die Palme gebracht 🙂

      • Ja, momentan geht es alles ein wenig drunter und drüber.
        Ich denke das wird sich Anfang nächsten Jahres richtig legen und einspielen.
        Es sind halt doch eine Große Anzahl an neuen Nutzern hinzugekommen.

        Aber das wichtigste ist ja mal, das es “irgendwie” geht 🙂

        Lieben Gruß, Karim.

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.