Musikdienste für Amazon Alexa

2

Heute beschäftige ich mich für euch mit dem Thema: „Musikdienste für Amazon Alexa“. Hier hat man unterschiedliche Möglichkeiten. Manche sind kostenlos, manche kostenpflichtig. In wie weit sich diese unterscheiden, lest ihr in den folgenden Abschnitten.

 

Musikdienste für Amazon Alexa

Musikdienste für Amazon Alexa Einstellungen

Musikdienste für Amazon Alexa – Einstellungen

Zu Beginn möchte ich die Musikdienste in drei Bereiche unterteilen. Es gibt in der Alexa App Standardmäßig 3 Dienste, die man auswählen kann, bzw. zur Option stehen. Als erstes findet man Amazon Music. Davon gibt es eine kostenlose und eine zahlungspflichtige Version. Als zweites findet man Spotify. Um diesen Dienst nutzen zu können, muss man ein Premium Abonnement haben. Als dritten Punkt findet man dann noch TuneIn. Wobei TuneIn in diesem Sinne kein Musikdienst ist, den man mit den anderen beiden vergleichen könnte. Es handelt sich eher um ein Sammelsurium an Radiosendern. Aber dazu später mehr.

Ansonsten gibt es bisher noch keine weiteren Musikdienste für Amazon Alexa. Schauen wir mal, was die Zukunft in diesem Bereich noch so bringt.

 

Amazon Prime Music

Musikdienste für Amazon Alexa Prime

Musikdienste für Amazon Alexa – Prime Music

Amazon Music ist der Musikdienst von Amazon. Amazon bietet hier unterschiedliche Modelle an, wie ihr seinen Musikdienst „Amazon Music“ nutzen oder abonnieren könnt. Wenn ihr bereits Prime Mitglied seid, könnt ihr kostenlos auf Amazon Prime Music zugreifen. Diese Option bietet euch eine kleine Auswahl an Musik (über 2 Millionen Songs) an. Wenn euch das nicht genügt, könnt ihr für 3,99€ im Monat den Amazon Music Unlimited Service buchen. Voraussetzung und Einschränkung bei diesem Paket ist, dass ihr dieses Angebot nur auf einem Amazon Echo nutzen könnt. Musik auf dem Smartphone könnt ihr mit dieser Option nicht hören. Als letze und vollständigste Variante könnt ihr auch Amazon Music Unlimited für 7,99€ als Prime Mitglied oder 9,99€ als nicht Prime Mitglied abonnieren. Damit habt ihr dann vollen Zugriff auf alle Funktionen und könnt den Dienst auch von Smartphone und Tablets nutzen.

In der Amazon Alexa App ist Amazon Music natürlich voreingestellt. Ihr könnt Alexa dann einfach sagen, welchen Interpreten, Song oder welche Playlist ihr hören möchtet und schon spielt sie euch mit einer Bestätigung das gewünschte Lied ab. Dies funktioniert wirklich prima.

Amazon Echo Dot (2. Generation), Weiß
Amazon - Elektronik
59,99 EUR - 42% 34,99 EUR

Ich habe Amazon Music zu Beginn selbst für einen Monat getestet und fand den Dienst an und für sich gut. Gestört hat mich die Desktop Anwendung und das erstellen von neuen Playlists. In diesem Punkt ist meiner Meinung nach Spotify übersichtlicher und einfacher zu bedienen. Da ich Spotify auch selbst schon sehr lange nutze, habe ich mich dann dazu entschieden, diesen Service weiter zu nutzen. 

In jedem Fall empfehle ich euch aber den kostenlosen Testmonat von Amazon Music zu nutzen, um euch ein eigenes Bild zu machen. Hier findet ihr meinen Hauptartikel zu Amazon Music. Dort habe ich ihn in einem zweiten Anlauf noch einmal genauer unter die Lupe genommen.

 

Spotify

Musikdienste für Amazon Alexa Spotify

Musikdienste für Amazon Alexa – Spotify

Bei Spotify ist die Sache ein wenig leichter. Der Dienst ist wohl ausreichend bekannt und die reinen Daten und Fakten könnt ihr der nachfolgenden Tabelle entnehmen. Ich selbst nutze Spotify schon ziemlich lange und war bzw. bin mit dem Dienst sehr zufrieden. Nachteil ist allerdings, dass man zwangsläufig Premium Mitglied sein muss, um Spotify in Verbindung mit Amazon Alexa nutzen zu können. 

Auf dem Screenshot seht ihr das Desktop Programm. Unten wird angezeigt, dass ich die Musik momentan über den Amazon Echo Dot abspielen lasse.

Zu Beginn von Amazon Alexa war der Dienst eindeutig im Nachteil was die Implementierung anging. Mittlerweile wurden aber viele Funktionen nachgereicht, sodass man auch Spotify als Musikdienst für Amazon Alexa sehr komfortabel per Sprache steuern kann. Dazu setzt man lediglich das Häkchen für den Standard Musikdienst in den Amazon Alexa Einstellungen bei Spotify und schon kann man auch hier alles intuitiv bedienen.

So lassen sich dann auch Playlists, Suchen, Interpreten oder Musiktitel per Sprache ohne den Zusatz „bei Spotify“ starten. Am Anfang musste man hier noch immer „bei Spotify“ hinzufügen, da Amazon Alexa sonst den Song bei Amazon Music abgespielt hat. Dies wurde aber geändert, sodass ich behaupten würde, dass es kaum noch Unterschiede in der Benutzerfreundlichkeit gibt.

 

Wen ihr detailliertere Informationen wollt, schaut doch mal hier in meinem Hauptbeitrag vorbei:

 

TuneIn

TuneIn ist ein weiterer Musikdienst für Amazon Alexa. Allerdings bietet dieser Service keine Bibliothek an Liedern und Interpreten, sondern kann alle erdenklichen Radio Sender streamen. Dazu nennt man einfach den Namen des Radiosenders und schon erkennt Amazon Alexa dies automatisch und spielt ihn auf TuneIn ab. Wie das dann aussieht, zeige ich euch in dem kurzen Video hier unten. Da dieses schon etwas älter ist, musste ich dort noch den Befehl „von TuneIn“ dazu sagen. Dies fällt nun mittlerweile weg.

 

Wenn ihr mehr über TuneIn erfahren wollt, schaut doch mal hier im Hauptbeitrag vorbei:

 

Übersichtstabelle

Hier fasse ich noch einmal die wichtigsten Fakten zu den Unterschieden der Services in einer Tabelle für euch zusammen.

MusikdienstArt des DienstesArten & KostenMusikvielfalt
Amazon MusicMusikdienst- Als Prime Mitglied: Prime Music kostenlos
- Als Echo Besitzer: Music Unlimited 3,99€
- Als Prime Mitglied: Music Unlimited 7,99€
- Als Nichtmitglied: Music Unlimited 9,99€
- Als Familien Abonnement: 14,99€
- Prime Music: 2 Mio +
- Music Unlimited: 40 Mio. +
SpotifyMusikdienst- Kostenlos (funktioniert nicht mit Amazon Alexa)
- 9,99€ Standard Abonnement (kompatibel mit Amazon Alexa)
- 14.99 Familien Abonnement (kompatibel mit Amazon Alexa)
- keine offiziellen Zahlen
TuneInRadiodienstkostenlos100.000 Radiosender +

 

Fazit

Ich hoffe, euch konnte dieser Artikel eine gute Übersicht über die verschiedenen Musikdienste für Amazon Alexa geben und euch bei eurer Entscheidung ein wenig weiter helfen. Wenn ihr mehr interessante Themen über Amazon Alexa lesen wollt, empfehle ich meinen Hauptartikel, den ihr hier findet.

Wenn ihr mir Feedback geben möchtet, oder mir einfach nur was mitteilen wollt, hinterlasst mir doch einfach eine Nachricht in den Kommentaren. Wenn ihr spezielle Fragen haben solltet, leite ich euch sehr gerne hier ins passende ALEfo Forum weiter. Dort findet ihr viele Gleichgesinnte, mit denen ihr eure Erfahrungen teilen könnt.

Lieben Gruß, Karim.

 

Musikdienste für Amazon Alexa
Hat dir der Artikel weitergeholfen?

Teilen.

2 Kommentare

  1. Anmerkung/Ergänzung zur Tabelle:

    Spotify Premium: 1.Monat = Freimonat. Es gibt manchmal Aktionen (3 Monate für 99 Cent)

    Amazon Music Unlimited: 1.Monat = Freimonat….Jahresgebühr: 79 Euro (enthält 2 Freimonate) oder für die Familie (bis zu 6 Nutzer): 149 Euro (enthält 2 Freimonate)

Hinterlasst uns doch einen Kommentar