PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Amazon Alexa und der Multiroom-Support für Spotify

0

Wer sich bisher im Zusammenhang mit dem Amazon Echo auf der Suche nach einer neuen Software- Funktion befand, könnte letzten Endes fündig werden. Viele Nutzer halten Augen und Ohren offen und fragen sich, welche Neuheiten auch in Deutschland verfügbar sein werden.
Momentan liegt das Augenmerk vieler Amazon Echo-Besitzer auf dem Support des Geräts im Zusammenhang mit Spotify Connect bzw. der Multiroom-Funktion.

 

Multiroom-Support für Spotify des Amazon Echo ist bei vielen Geräten verfügbar

Vor Kurzem hatten auch ein paar Nutzer aus Deutschland die Gelegenheit, den Multiroom-Support auf ihrem Gerät zu testen. Nun ist die Funktion bei vielen jedoch wieder nicht mehr verfügbar. Im Internet sind jedoch durchaus Berichte darüber zu finden, dass User aus den USA und England den Multiroom-Support schon nutzen.
Um die Echos und Dots in verschiedene Gruppen fassen zu können, ist es notwendig, auf Amazons Musik-Service zurückzugreifen. Viel bequemer wäre es doch, direkt Spotify (mit Hilfe von Alexa) nutzen zu können. In diesem Fall könnte es Alexa bzw. der Echo dann sicherlich auch schaffen, in noch ernstzunehmendere Konkurrenz mit Sonos und Co. zu treten.

Spotify Multiroom mit Amazon Alexa

Spotify Multiroom mit Amazon Alexa

Wer wissen möchte, ob die Multiroom-Funktion auch bei ihm verfügbar ist, muss lediglich eine Gruppe aus zwei (oder mehr) Echos zusammenfassen und diese dann abspeichern. Danach rufen Sie Spotify auf Ihrem mobilen Endgerät auf und vergewissern sich, ob Sie die soeben erstellte Gruppe als Lautsprecher auswählen können.

Übrigens: ich gehöre zu den Usern, bei denen die neue Funktion kam und blieb (s. Screenshot). Bisher lässt es sich aber nur über die Spotify App und noch noch nicht per Sprache steuern.

Folgende Software Versionen befinden sich aktuell (11.12.17) auf meinen Geräten: Echo Plus 595479920, Echo 592452720 und Echo Dot 595459620 (Dot funktioniert aktuell bei mir noch nicht im Multiroom). In dem nachfolgenden Artikel erfahrt ihr alles darüber, wie ihr herausfindet, welche Version ihr aktuell habt.

 

Update vom 13.12.2017!

Seit heute sind nun alle Funktionen voll umfänglich nutzbar. Sowohl mehre Geräte in Gruppen als auch die Steuerung der Sprache funktionieren nun einwandfrei.

 

Wenn ihr generell mehr über Alexa in Verbindung mit Multiroom oder den Musikdiensten wissen möchtet, schaut mal in den passenden Beiträgen vorbei. Dort findet ihr ausführliche Anleitungen und Beispiele mit Videos.

 

Wenn ihr keinen Artikel mehr verpassen wollt, klickt hier neben auf den Facebook „Gefällt mir“ Button und folgt mir dort oder abonniert den Newsletter, den ihr ebenfalls in der Sidebar findet!

Amazon Alexa und der Multiroom-Support für Spotify
4 Sterne - 3 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Cookie-Einstellung

Um diese Website entsprechend der Richtlinien der DSGVO nutzen zu können, müssen Sie vorab eine der folgenden Optionen bezüglicher der Cookie-Einstellungen auswählen. Weitere Informationen, welche die Auswahlmöglichkeiten erklären, finden sie hier auf der Hilfe-Seite.

Datenschutzerklärung & Impressum.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe-Seite

Hilfe-Seite

Um diese Website entsprechend der Richtlinien der DSGVO nutzen zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking-, Werbe- und Analytische-Cookies, werden zugelassen und gesetzt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Darunter fallen analytische Cookies von Matomo und spezielle Cookies, die zum Tracking von Affiliate-Links sowie zum Anzeigen von Werbung notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier unter Datenschutz ändern.
Die Opt-Out Möglichkeit von Matomo, finden sie ebenfalls im Datenschutz, unter dem Punkt "Analyse Tools und Werbung".
Des weiteren finden sie hier das Impressum.

Zurück