Twinkly – Razr Chroma mit smarter Weihnachtsbeleuchtung kompatibel

0

Die smarte Weihnachtsbeleuchtung von Twinkly kann nun auch zusammen mit Razr Chroma zu Gaming-Inhalten erstrahlen.

 

Der Weihnachtsbaum leuchtet zum Ego-Shooter

Mit Razr Chroma können Gamer passendes Gaming-Zubehör von Razr passend zum Bildschirminhalt leuchten lassen, ähnlich wie man es von Ambilight von Philips kennt. Durch Kooperationen können hier mittlerweile auch smarte Beleuchtungssysteme wie Philips Hue oder Yeelight integriert werden.

Nun gesellt sich mit Twinkly ein weiterer Hersteller hinzu. Das italienische Unternehmen ist für seine smarte Weihnachtsbeleuchtung in Form von verschiedenen Lichterketten bekannt. Diese habe ich selber schon seit ungefähr drei Jahren im Einsatz und krame sie jedes Jahr aufs neue zu Weihnachten aus dem Keller.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer also zu Weihnachten nichts anderes zu tun hat, als am PC zu setzten und Spiele zu zocken, der hat mit Twinkly und Razr Chroma nun die Möglichkeit, die Weihnachtsdeko passend zum Spielinhalt leuchten zu lassen.

Lichterkette - TWINKLY – 2019 NEUE GENERATION II - SmartPhone, Alexa, Google Assistant & Musik kontrollierbar - 16,8 Millionen Farben - für Innen & Outdoor (3-Kanal 250 LEDs auf 20m Beleuchtungslänge)
  • SmartPhone App (iPhone & Android), Google Assistant, Amazon...
  • mit revolutionärer 2D/3D-Computer-Visions-Technologie -...
  • dualer WiFi Betrieb und neuer Bluetooth-Funktion: wahlweise...

Um die Verbindung zwischen den Twinkly Produkten und Razr Synapse 3 herzustellen, muss man sich den Twinkly Chroma Connector auf der Webseite von Twinkly herunterladen.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smarte Beleuchtung-Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar