PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Unterschiede zwischen Alexa des Sonos One und des Amazon Echos

0

In diesem Artikel möchte ich auf die Unterschiede zwischen Alexa des Sonos One und des Amazon Echos eingehen. Geworben wird damit, das der Sonos One Alexa voll integriert hat. Dennoch gibt es kleine Unterschiede, die man auf jeden Fall kennen sollte!

 

Unterschiede zwischen Alexa des Sonos One und des Amazon Echos

In diesem Artikel möchte ich nicht auf die eigentlichen Klangqualitäten der unterschiedlichen Lautsprecher eingehen, sondern viel mehr auf Alexa selbst. Um es dennoch kurz zu erwähnen, ist der Sonos One sowohl dem Amazon Echo, als auch dem Amazon Echo Plus klanglich überlegen.

Gerade bei Sprachassistenten geht es ja mehr um die Funktionalität, als um den isoliert betrachteten Ton. Und genau hier gibt es zwischen den beiden Systemen Unterschiede. Die „Alexa“ von Sonos, kann nicht all das, was die „Alexa“ in den Amazon Echos kann. Genau an diesem Punkt entsteht teilweise Verwirrung. 

 

Was sollte man generell beachten?

Auf den ersten Blick könnte man glauben, dass beide Systeme miteinander kompatibel sind. Das stimmt auch bis zu einem gewissen Punkt. Stichpunktartig habe ich hier einmal die wichtigsten Punkte aufgelistet, über die man sich im klaren sein sollte.

  • Es lassen sich von beiden Lautsprechern aus,  Dinge wie Licht, Heizung etc. auf die selbe komfortable Art und Weise steuern. Dies kann man auf alle Smarthome Geräte übertragen, die an Alexa angebunden sind (Ausnahme ist natürlich der Echo Plus, der einen bereits integrierten Hub hat).
  • Möchte man hingegen von einem Amazon Echo, Musik auf einem Sonos Lautsprecher abspielen, muss man einen Umweg über den separaten Skill gehen.
  • Möchte man von einem Sonos Lautsprecher aus, Musik auf einem Amazon Echo abspielen, so geht das direkt.
  • Es ist nicht möglich, einen Amazon Echo und einen Sonos Lautsprecher gemeinsam in einer Gruppe zu betreiben.
  • Es ist nicht möglich, Spotify per Sprache auf dem Sonos One zu starten (Update soll am 22. Dezember erscheinen)

In diesem Video bekommt ihr einen ersten Eindruck, wie sich die Unterschiede bemerkbar machen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL090ZWJzblg2WnJzIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

 

Kommen wir nun aber zu dem direkten Vergleich der Geräte. 

 

Was spricht für den Amazon Echo?

Amazon hat bereits einige Geräte in der zweiten Generation auf den Markt gebracht und dadurch einiges an Erfahrung gesammelt. Das ist gerade bei den Mikrofonen und der Verständigung mit den smarten Lautsprechern von Vorteil. Teilweise sind die Testergebnisse aber auch eher subjektiv und unterscheiden sich je nach Quelle und aktueller Software Version teils deutlich.

Bei mir selbst gibt es Tage, an denen hört Alexa aufs Wort und tut was sie soll, an anderen wiederum hört sie schlecht und springt ungewollt oder gar nicht beim ersten Zuruf an. Dieses Phänomen kann ich aber von beiden Geräten bestätigen, sodass ich mich nicht festlegen möchte, welches die Nase vorne hat.

Unabhängig davon, gibt es auch eindeutig zu benennende Features, die bisher nur die Geräte von Amazon beherrschen. 

Pro

  • Spotify per Sprache starten und steuern
  • Support von Audible
  • Telefon- und Nachrichtenfunktion
  • geringerer Standby Verbrauch (ca. 1,9 Watt beim Echo / 2,4 Watt beim Echo Plus)
  • eindeutige Erkennbarkeit des Betriebszustandes (Lichtring)
  • Bluetooth & Aux-Ausgang
  • Preis (relativ & verschiedene Modellreihen)

Contra

  • Musikqualität des Lautsprechers (relativ zum Sonos)
  • Multiroom nur unter Amazon Echo Lautsprechern
  • weniger Auswahl an Musikdiensten

 

Was Spricht für den Sonos One?

Betrachten wir nun einmal, die Stärken und Schwächen des Sonos One.

Pro

  • gute Musikqualität (relativ zu den Echos)
  • große Auswahl an unterstützten Musikdiensten

Contra

  • höherer Standby Verbrauch (ca. 6,4 Watt)
  • Multiroom nur unter Sonos Lautsprechern möglich
  • kein Spotify per Sprache steuerbar (Patch für 22. Dezember angekündigt)
  • keine Telefon- und Nachrichtenfunktion
  • kein Audible
  • kein Bluetooth & kein Aux-Ausgang
  • Sonos One und Play 1 lassen sich nicht zu einem Stereo Paar koppeln
  • Preis (relativ & nur ein Model)

 

Fazit

Ich finde beide Systeme haben absolut ihre Daseinsberechtigung. Vergleicht man die Vor und Nachteile beider Lautsprecher, sieht es erst einmal so aus, als ob der Sonos One der Verlierer ist. Das ist er meiner Meinung nach aber nicht. Wenn man bereits ein Sonos System besitzt, ist es meiner Meinung nach die richtige Wahl, sich für diesen zu entscheiden. 

Steht man vor einer Neuanschaffung für einen smarten Lautsprecher, sollte man sich überlegen, wie man sein System erweitern möchte und was der eigene Geldbeutel so her gibt. Klar ist, das Sonos das bessere Multiroom System bietet. Hingegen liegt es preislich bei mehreren Lautsprecher oder gar einem Surround System in anderen Bereich. 

Möchte man aber maximale Kompatibilität und die neuesten Features von Alexa genießen, sollte man zu einem Echo von Amazon greifen. 

Als schlechteste Option sehe ich das mischen der Systeme an, da sie untereinander einfach noch nicht so schön miteinander harmonieren.

Ich hoffe euch konnte mein Artikel „Unterschiede zwischen Alexa des Sonos One und des Amazon Echos“ weiterhelfen und eure Fragen zu diesem Thema beantworten. Wenn ihr noch weitere Informationen möchtet, hinterlasst mir doch einfach ein Kommentar und ich werde versuchen, so schnell wie möglich darauf zu antworten. Wenn ihr weitere Infos zu Alexa sucht, schaut doch mal in meinem Hauptartikel oder im Alefo Forum vorbei.

Lieben Gruß, Karim.

Unterschiede zwischen Alexa des Sonos One und des Amazon Echos
4.3 Sterne - 6 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Cookie-Einstellung

Um diese Website entsprechend der Richtlinien der DSGVO nutzen zu können, müssen Sie vorab eine der folgenden Optionen bezüglicher der Cookie-Einstellungen auswählen. Weitere Informationen, welche die Auswahlmöglichkeiten erklären, finden sie hier auf der Hilfe-Seite.

Datenschutzerklärung & Impressum.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe-Seite

Hilfe-Seite

Um diese Website entsprechend der Richtlinien der DSGVO nutzen zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking-, Werbe- und Analytische-Cookies, werden zugelassen und gesetzt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Darunter fallen analytische Cookies von Matomo und spezielle Cookies, die zum Tracking von Affiliate-Links sowie zum Anzeigen von Werbung notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier unter Datenschutz ändern.
Die Opt-Out Möglichkeit von Matomo, finden sie ebenfalls im Datenschutz, unter dem Punkt "Analyse Tools und Werbung".
Des weiteren finden sie hier das Impressum.

Zurück