PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Vermehrte Cyber Attacken auf IoT-Geräte

0

Laut einer Untersuchung von Kaspersky Lab kam es im ersten Halbjahr 2018 zu dreimal mehr Cyber Attacken als noch im Vorjahr. In Gefahr sind unter anderem auch die Industrial-IoT-Angebote. Zwischen Januar und Juni 2018 wurden mehr als 120.000 unterschiedliche Malware-Varianten eingesetzt.

Kaspersky spricht Warnung aus

Derzeit überprüft Kaspersky verschiedene Quellen und setzt Honeypots als Köder ein, in deren Zusammenhang ein „wunder Punkt“ im System nachgestellt wird. Die entsprechenden Aktionen auf der Basis von Würmern, Viren und Co. werden dann dokumentiert.

Meist geht es den Kriminellen immer noch darum, Passwörter der Nutzer herauszufinden. Die ein Großteil der Attacken (60 Prozent) auf die Honeypots startet von einem Router aus.
Eine der Hauptfehlerquellen sei es, seine IoT-Geräte nicht ausreichend vor den Zugriffen Dritter zu schützen, so die Experten. Mit regelmäßigen Updates kann das Risiko im Zusammenhang mit vielen Geräten schon gesenkt werden.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Quelle: Industry-of-Things.de

Vermehrte Cyber Attacken auf IoT-Geräte
5 Sterne - 2 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!