PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Verschiedene Varianten zum Algorithmus-Training im Bereich KI

0

KI basiert bekanntermaßen unter anderem auf Algorithmen. Doch woher kommen eigentlich die hierfür erforderlichen Daten? Hin und wieder bedient sich die Forschung hier einer besonderen Technik.

Daten sammeln im Bereich KI – Unternehmen gehen unterschiedlich vor

Amazon Echo Dot (2. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Schwarz
Amazon - Elektronik
59,99 EUR - 42% ab 34,99 EUR

Im Rahmen der Conference on Empirical Methods wurden unter anderem verschiedene Ansätze zu dieser Thematik präsentiert.

Die Forscher verschiedener Unternehmen gehen hier teilweise unterschiedlich vor. So zeigte sich, dass es unter anderem das Ziel der Forscher von Microsoft war, Daten auf der Basis von zwei Sprachen, besser auswerten zu können. Klar: im Alltag wird hier oft, beispielsweise zwischen deutschen und englischen Ausdrücken, gewechselt. Microsoft arbeitete hier mit Hilfe einer Übersetzungsmaschine.

Google hingegen entschloss sich dazu, lange Sätze in kürzere Sätze umzuwandeln, ohne dass die ursprüngliche Bedeutung verloren gehen sollte. Als Datenquelle diente hierzu wikipedia.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle: heise.de

Verschiedene Varianten zum Algorithmus-Training im Bereich KI
5 Sterne - 2 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Kommentare sind geschlossen