Wie sieht die Zukunft von Nest aus?

0

Derzeit kursiert eine interessante Überlegung, in deren Zusammenhang sich die Frage stellt, wie es mit der Marke Nest weitergeht. Immerhin handelt es sich hierbei um eine Google-Tochter, die genaugenommen auch “ein wenig” in Konkurrenz zu „Made by Google“ steht. Dementsprechend ist unter anderem die Rede von möglichen Plänen einer Umbenennung bzw. einer kompletten Auflösung.

Ein Blick aufs Detail – was steckt hinter Nest und wie geht es weiter?

Nest Cam Indoor Überwachungskamera
  • Lass dich bei Bewegungen und Geräuschen warnen per...
  • Verfolge live, was bei dir zu Hause passiert, oder schau dir...
  • Klare Sicht bei Tag und Nacht: 1080p HD, Weitwinkel,...
199,00 € 152,24 €

Die Marke Nest wurde vor ca. acht Jahren gegründet und vier Jahre nach besagter Gründung von Google übernommen. Kurz später wurde Nest dann zur Tochter, bevor die Marke dann wieder eingegliedert wurde. Und: auch wenn es über einen langen Zeitraum hieß, Nest solle weiter am Markt bleiben, spricht ein Insider nun von einem so genannten „Rebranding“, in dessen Zusammenhang aber keine weiteren Infos bekannt sind. Zumindest noch nicht. Zwischen einer kompletten Auflösung und einer Neuausrichtung ist hier wohl alles möglich.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle: googlewatchblog.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar