PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Yamaha stellt Alexa Skill für MusicCast vor

0

Und ein weiterer Hersteller, der es euch ab sofort komfortabel ermöglicht, euer Audio Equipment per Sprache zu steuern.

Yamaha Geräte mit Alexa steuern

Yamaha RX-V483 MusicCast AV-Receiver Titan
Yamaha - Elektronik
ab 359,99 EUR

Mit dem neu erschienen MusicCast Skill von Yamaha, ist es nun möglich, alle Geräte per Sprache steuern zu können. Voraussetzung ist es aber, dass sie MusicCast unterstützen. 

Wenn das der Fall ist, könnt ihr die Geräte einfach mit dem neuen Skill steuern. Dazu muss er, wie auch von anderen Skill bekannt, einfach aktiviert werden und dann im Anschluss direkt verwendet werden. Zuvor solltet ihr eure Geräte aber in der zugehörigen Smartphone App, eingerichtet und benannt haben.

Eine Ausführliche Anleitung zu dem Einrichtungsprozess findet ihr auch hier direkt bei Amazon.

Habt ihr MusicCast Geräte von Yamaha im Einsatz? Erzählt uns von euren Erfahrungen in den Kommentaren!

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Bild: (c) Yamaha Music Europe GmbH

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar