Zukünftige Fitbit-Wearables kommen mit WearOS

0

Lange wurde darüber spekuliert, welche Auswirkungen der Kauf von Fitbit durch Google hat. Heute bei Google I/O wurde die erste davon verraten: Zukünftige Wearables von Fitbit sollen mit dem Betriebssystem WearOS von Google ausgestattet sein.

Fitbit-Geräte werden mit WearOS ausgestattet

Fitbit Versa 2, Special Edition, Gesundheits- und Fitness-Smartwatch...
Fitbit Versa 2, Special Edition, Gesundheits- und Fitness-Smartwatch...*
Kompatibilität: Kompatibel mit iOS 12.2 oder höher & Android OS 7.0 oder höher
229,95 € 202,99 €

Wie ein Fitbit-CEO James Park bei Google I/O mitteilte, will man auf zukünftigen Geräten WearOS als Betriebssystem nutzen.

In Zukunft werden wir Premium-Smartwatches auf Basis von Wear entwickeln, die das Beste aus Fitbits Gesundheitskompetenz mit den Ambient-Computing-Funktionen von Google kombinieren. Dies ist nur der Anfang davon, wie wir zusammen mit Google noch mehr tun können, um Menschen auf ihrem Weg zu einer besseren Gesundheit zu inspirieren und zu motivieren.

Ob darunter auch andere Modelle fallen, die z.B. nicht in die Kategorie “Premium” fallen oder bereits schon auf dem Markt existieren wurde nicht bekannt gegeben.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Über den Autor

Mein Name ist Ariane, ich wurde 1985 geboren und wohne in der Nähe von Bensheim. In meiner Freizeit interessiere ich mich neben meiner Hündin Mila für alles was irgendwie mit Sport und Fitness zu tun hat. Hier insbesondere auch, wie sich diese Bereiche durch den Einsatz smarter Geräte weiter entwickeln und das Training effektiver machen.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar