PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Alexa beherrscht wiederkehrende Erinnerungen

0

Ab jetzt können über Alexa wiederkehrende Erinnerungen genutzt werden. Besonders interessant ist in diesem Zusammenhang der Unterschied zum klassischen Alarm.

 

Alexas Erinnerungen und ihre Vorteile

Amazon Echo (2. Gen.), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Hellgrau Stoff
Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sportergebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Einkaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr. Einfach fragen.

Erinnerungen, die von Alexa wiedergegeben werden, bestehen nicht aus einem einfachen Alarmton, sondern aus Inhalten, die „vorgelesen“ werden. Somit ist sofort klar, an was genau gedacht werden sollte.
Im Gegensatz zum Wecker muss das Signal für die Erinnerungen nicht ausgeschaltet werden. Es schaltet sich separat und selbstständig ab. Wichtig ist natürlich, dass die betreffende Person auch zu der Zeit im Raum ist, wenn Sie an ein bestimmtes Thema erinnert wird. Auch das Abspeichern der Erinnerungen ist selbsterklärend. Hier reicht der einfache Befehl: „Alexa, erinnere mich jeden Tag (bzw. zu einem bestimmten Tag) um X Uhr morgens bzw. abends an XY.“

Zur entsprechenden Zeit wird dann eine Tonfolge abgespielt. Zudem wird der Betreff der jeweiligen Erinnerung genannt. Auch die Alexa App reagiert mit einer Push-Nachricht. Sofern vorhanden, wird die Erinnerung parallel dazu auch auf dem Echo Show angezeigt.

Wer die Erinnerungen für Alexa nutzen möchte, muss Firmware-Version 597464020 (so findet ihr eure Firmware Version) nutzen. Und falls Sie einmal nicht mehr wissen sollten, welche Erinnerungen Sie eingegeben haben, fragen Sie Alexa einfach mit „Alexa, zeige meine Erinnerungen!“ danach.
Im Laufe der kommenden Tage und Wochen werden die verschiedenen Geräte nacheinander mit dem neuen Feature beliefert.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

Bild: (c) Amazon Presse

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar