PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Facebook: News zum Sprachassistenten Aloha

0

Bekanntermaßen arbeitet Facebook derzeit an einem eigenen Sprachassistenten mit dem Namen „Aloha“. Dieser soll sich an die Fans des klassischen Smarthome richten und dementsprechend -wenn auch irgendwie facebook-untypisch- nicht auf dem Smartphone als Google Assistant- oder Siri-Ersatz genutzt werden können.

Video zu Facebooks Aloha aufgetaucht

Ein kürzlich aufgetauchtes Video zeigt hierbei, dass Facebooks Sprachassistent definitiv für den Einsatz in den eigenen vier Wänden gedacht sein soll. „Bühne“ des Sprachassistenten sollte/ könnte dann der Lautsprecher „Portal“ sein.

Ein weiterer Fokus würde auf dem Austausch über die entsprechenden Geräte mit anderen Aloha-Nutzern liegen,… was auch erklärt, weswegen „Portal“ -beispielsweise für den Bereich der Videotelefonie- mit einem Display ausgestattet sein soll.

Fraglich ist eben unter anderem auch, inwieweit die Verbraucher dem Sprachassistenten eines Unternehmens trauen, das unlängst wegen einem größeren Datenskandal in der Presse war.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter!

Quelle: androidpit.de via Techcrunch

Facebook: News zum Sprachassistenten Aloha
5 Sterne - 1 Vote
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!