PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Google Duplex kommt in den USA zum Einsatz

0

Der Telefon-Dienst aus dem Hause Google mit dem Namen „Google Duplex“ wird aktuell in den USA ausgerollt. Wir haben in der Vergangenheit den Dienst schon vorgestellt. Nun wird die Funktion wohl -zumindest in den USA und für Google Pixel-Nutzer- nach und nach zur Realität.

In einzelnen Städten in den USA ist Google Duplex derzeit nutzbar

Das Prinzip, welches sich hinter Google Duplex verbirgt, ist einfach: die Funktion ist beispielsweise dazu in der Lage, Tischreservierungen in einem Restaurant via Telefon für seinen Nutzer durchzuführen. Um maximale Transparenz zu wahren, erklärt der Assistent zu Beginn des dann stattfindenden Gespräches, dass es sich bei seiner Stimme um die Stimme einer Maschine handelt.
Im ersten Schritt soll sich die Google Duplex Funktion auf besagte Tisch-Reservierungen in Restaurants fokussieren. Weitere Einschränkung: bisher kann der Dienst nur auf Englisch genutzt werden. Das Procedere soll nun jedoch auch im Laufe der Zeit optimiert werden.

Wann bzw. ob der Dienst überhaupt irgendwann einmal in Deutschland verfügbar sein wird, steht in den Sternen.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle: intelligentes-haus.de

Google Duplex kommt in den USA zum Einsatz
5 Sterne - 1 Vote
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Kommentare sind geschlossen