Homematic IP Sirene im Test und Review

0

Der heutige Artikel heißt „Homematic IP Sirene im Test und Review“ und beschäftigt sich dementsprechend auch mit der Homematic IP Sirene. Es handelt sich um einen weiteren Artikel der Serie Homematic IP und deren Geräte. Den Hauptartikel findet ihr –> hier.

 

Homematic IP Sirene im Test und Review

Die Homematic IP Sirene ist ein Teil der Alarmanlage und wird für den akustischen Alarm benötigt. Der Alarm ertönt, wenn entweder der Homematic IP Bewegungsmelder (–> hier der ausführliche Bericht dazu) oder der Homematic IP Tür- und Fensterkontakt (–> hier dazugehörige Beitrag) anspringt.

Homematic IP Alarmsirene, 142801A0
eQ-3 AG - Werkzeug
48,45 EUR

Die Homematic IP Sirene wird, wie jedes andere Homematic IP Gerät auch, über die App verbunden und eingerichtet. Die Einstellungen, die ihr in der App vornehmen könnt, sehen wie folgt aus:

 

Screenshots

 

Einstellungen

  1. Auf dem ersten Screenshot seht ihr die Auswahl an Einstellungen, die ihr für die Alarmanlage vornehmen könnt. Die meisten Punkte sind selbsterklärend und einfach einzurichten. Stiller Alarm bedeutet, dass ihr die Homematic IP Sirene stumm schaltet und nur die eingebaute LED blinkt. Natürlich werdet ihr trotzdem über euer Smartphone von dem Alarm benachrichtigt. Desweiteren könnt ihr einstellen, wie lange der Alarm aufrecht erhalten bleibt. Auch ob die Alarmanlage sofort nach Aktivierung scharf gestellt wird oder es eine Verzögerung geben soll, könnt ihr hier einstellen. Dies macht besonders Sinn, wenn ihr sie mittels Sprachassistent scharf stellen möchtet. Dazu müsst ihr ja noch in eurer Wohnung sein und würdet den Alarm sofort auslösen. (hier <– habe ich über Homematic IP in Verbindung mit Amazon Alexa berichtet) Solltet ihr noch Homematic IP Rauchmelder in eurem System integriert haben, könnt ihr die Sirene noch als zusätzlichen Alarm hinzufügen.
  2. Dieser Screenshot zeigt das Menu, in dem ihr euren Alarm Signalton auswählen könnt. Hier habt ihr die Wahl zwischen 9 unterschiedlichen Tönen.
  3. Das dritte Bild zeigt den Punkt Alarmsignal (optisch). An der Homematic IP Sirene ist eine kleine rote LED verbaut, die dann in unterschiedlichen Intervallen blinken kann.
  4. Das letzte Bild zeigt euch noch die Einstellung wo ihr eure Homematic IP Sirene zuordnen könnt.

 

Technik

Die Homematic IP Sirene hat einen Manipulationsschutz, der auslöst, wenn versucht wird die Homematic IP Sirene zu entfernen oder man an die Batterien möchte. Wie eben erwähnt wird auch die Homematic IP Sirene mit 2xAA Batterien betrieben, mit der die Sirene dann etwa 2 Jahre lang funktionieren soll. Sollten sich die Batterien dem Ende neigen, wird man über die App informiert, dass sie bald zu tauschen sind.

Die Lautstärke halte ich für meine 3 Zimmer Wohnung als durchaus angemessen, aber auch nicht als unendlich laut. Ich denke in einem Haus, sollte man schon 2 oder drei der Homematic IP Sirenen installieren um einen überall deutlich zu hörenden Alarm zu gewährleisten. Außerdem möchte man ja auch Leute außerhalb des Hauses oder Wohnung aufmerksam machen.

An der Verarbeitungsqualität gibt es auch nichts auszusetzen. Die Homematic IP Sirene besteht aus Kunststoff und ist deswegen relativ leicht. Da sie ja für den Inneneinsatz gemacht wurde, geht das also in Ordnung. Sie fühlt sich trotz des leichten Gewichts nicht klapprig an.

Wie das dann in Action aussehen kann, sehr ihr im nachfolgenden Video:

 

Detailaufnahmen der Homematic IP Sirene

Hier habe ich wieder einige Detailaufnahmen der Homematic IP Sirene für euch gemacht. Ich hoffe sie gibt euch ein paar schöne Eindrücke und könnt euch dann besser vorstellen, wie sie aussieht.

 

Fazit

Da ich mich ja für das Homematic IP System entschieden habe, um erst einmal meine  Heizung darüber zu steuern, lag es natürlich nahe, dass ich mich dann auch für das Alarmsystem von Homematic entschieden habe. Damit bin ich auch voll und ganz zufrieden und habe eigentlich nichts zu meckern. Wenn es einen Kritikpunkt gibt, könnte die Homematic IP Sirene für meinen Geschmack noch etwas lauter sein. Der Alarm ist schon sehr laut und wenn man in dem selben Zimmer ist, ist es auch wirklich unangenehm. Wie weit der Alarm aber draußen zu hören ist, kann ich nicht sagen. Evtl. hören die Nachbarn auf dem Nachbargrundstück noch etwas, aber ob sie es direkt als Alarm wahrnehmen, kann ich nicht sagen. Die Einbrecher sollten aber auf jeden Fall verschreckt werden. Desweiteren werdet ihr ja auch mobil auf eurem Smartphone alarmiert.

Ich hoffe der Artikel „Homematic IP Sirene im Test und Review“ konnte euch einen Überblick über die Homematic IP Sirene geben und euch auch etwas weiterhelfen. Solltet ihr noch Fragen haben, hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar und ich werde den Artikel erweitern und anpassen, sowie auf eure Frage antworten.

Wenn ihr mehr über die unterschiedlichen Homematic IP Geräte erfahren wollt, geht es –> hier zum Hauptartikel.

Lieben Gruß, Karim.

Homematic IP Sirene im Test und Review
Hat dir der Artikel weitergeholfen?

Teilen.

Hinterlasst uns doch einen Kommentar