Magenta SmartHome – Schritt für Schritt in euer smartes zu Hause

2

Magenta SmartHome ist die smarte Produktserie von der Telekom, mit der ihr euer zu Hause smart und effizient einrichten könnt. Magenta SmartHome wirbt zudem damit, dass das System mit vielen Geräten anderer Hersteller kompatibel ist. In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie ihr Schritt für Schritt in eurer smartes zu Hause starten könnt.

Effizientes Smarthome mit Magenta und der SmartHome App

Aber eins vorweg: Magenta SmartHome hat eine wirklich große Bandbreite an Produkten im Sortiment. Für den Start bekommt ihr bei Magenta SmartHome Bundles als Starter-Set, mit denen ihr auch einen Preisvorteil bekommt. Ihr könnt zwischen dem Starter-Set “Beleuchtung”, Starter-Set “Heizen” und Starter-Set “zu Hause im Blick” wählen. Bei den Paketen erhaltet ihr jeweils eine Home Base und eure ersten Geräte. Wenn ihr mit einem Starter-Set beginnt, könnt ihr dieses anschließend beliebig mit anderen Produkten erweitern.

Schritt 1: Magenta SmartHome anschließen

Damit ihr alle smarten Geräte miteinander verknüpfen könnt, benötigt ist eine Zentrale. Bei Magenta SmartHome heißt die Zentrale Home Base. Falls ihr bereits Telekom Kunde seid, kann es auch sein, dass euer Router bereits mit Magenta SmartHome kompatibel ist. Falls ihr als also einen Speedport Smart 1 bis 4 oder eins der Speedport Pro Modelle besitzt, benötigt ihr keine separate Home Base. Bei der Einrichtung einer Home Base geht ihr nun wie folgt vor:

  • Schließt eure Home Base an den Strom an, wählt hierzu einen zentrale Ort in eurem zu Hause aus
  • Sobald die Home Base grün leuchtet: Verbindet die Home Base über das mitgelieferte LAN-Kabel mit dem Router
  • Nun beginnt die Aktivierung, wenn die Software noch aktualisiert wird, kann es ca. 20 Min dauern

Schritt 2: Home Base aktivieren

Nachdem ihr die Einrichtung abgeschlossen habt, könnt ihr die Home Base über den “Anmelden Knopf” mit dem WLAN mit eurem Netzwerk verbinden. Für den nächsten Schritt müsst ihr euch zunächst die Magenta SmartHome App im App Store oder Google Play Store herunterladen. Um eine Konto bei Magenta SmartHome zu erstellen, müsst ihr euch zunächst in der App registrieren. Wenn ihr bereits Telekom Kunden seid, könnt ihr auch euer Telekom Login verwenden oder euch mit eurer Festnetznummer registrieren. Wenn ihr kein Telekom Kunde seid, könnt ihr euch einfach über eure E-Mail-Adresse und ein Passwort registrieren.

Schritt 3: Magenta Home Base hinzufügen

Sobald ihr euch bei Magenta SmartHome registriert habt, könnt ihr euch in der SmartHome App anmelden. Die App beginnt anschließend automatisch mit der Suche nach eurer Home Base. Ihr müsst nur noch bestätigen, dass es sich um die richtige Home Base handelt. Und schon ist eure Home Base in der App hinterlegt und startbereit.

Schritt 4: Smarte Geräte verbinden

Da eure Home Base nun mit eurem Magenta SmartHome System verbunden ist, werdet ihr von der App zur Verbindung eurer smarten Geräte weiter geleitet. Falls etwas mal nicht funktionieren sollte, könnt ihr über das Menü der App auch eine Anleitung öffnen. Die meisten smarten Geräte werden automatisch gefunden, sodass ihr  das gefundene Gerät nur noch bestätigen müsst. Wenn ein Gerät nicht sofort gefunden wird, könnt ihr es auch manuell hinzufügen. Wählt hierzu einfach den Gerätehersteller aus der Liste aus. Die App führt euch dann ganz einfach durch die weiteren Verbindungsschritte.

Wenn ihr eure Geräte mit dem Magenta SmartHome verbunden habt, könnt ihr direkt mit eurem smarten zu Hause starten. Die Geräte lassen sich von überall aus steuern und ihr könnt euch verschiedene Automationen und Regeln einstellen. Ihr werdet hier bald auch noch einige Testberichte zu Magenta SmartHome finden.

Du willst in Zukunft keine Anleitungen & wissenswerten Artikel verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

    • Neben WLAN kann die Home Base 2.0 noch 5 weitere Funksprachen: DECT-ULE, ZIGBEE, Bluetooth Smart aber auch Homematic und Homematic IP.

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.