Mit Meross das Garagentor smart machen (Amazon Alexa, Smartphone & Co)

0

Du möchtest deine Garage smart machen und dein Garagentor mit einem Sprachassistenten öffnen oder schließen? Dann schau dir den Meross Wi-Fi Garagentoröffner (MSG200HK) mal etwas genauer an! Leicht zu installieren und sofort einsatzbereit verrichtet er bei mir ab sofort seinen Dienst! 

Meross Collie WLAN Garagentoröffner – Smarte Garage mit App oder via Sprachbefehl

Die Garage war bei mir bisher in der Hausautomation immer etwas hinterher. Ja gut, eine Überwachungskamera hängt am Tor aber das war es dann auch schon. Ich dachte mir, das Garagentor mit dem Smartphone öffnen zu können, sollte kein Hexenwerk sein. Also habe ich mir den Meross Garagentoröffner (MSG200HK) in der Homekit Variante bestellt und schnell aufgebaut.

Ich habe mich bewusst für diese Version entschieden, welche bis zu drei Tore steuern kann, denn dieses Gerät hat eine externe Antenne. Da das WLAN gerade noch so bis dahin reicht, möchte ich hier noch ein paar Möglichkeiten haben, das Signal einzufangen. Das klappt so ganz gut, bisher hatte ich keine Ausfälle, das Tor war immer erreichbar.

Hilfreich:

Wichtig zu wissen ist vielleicht, dass das WLAN nur mit 2,4 GHz funktioniert. Solltest du ein gleichnamiges 5 GHz Netz betreiben, schalte dieses während der Einrichtung kurz aus, um dein Garagentor smart zu machen! 

Der Lieferumfang ist sehr übersichtlich. Neben dem Gerät gibt es einen Stromanschluss und ein Kabel für den Magnetkontakt am Tor (2x). Zusätzlich ein paar Klebchen, Kabelbinder, Schrauben und eine Bedienungsanleitung.

Lieferumfang Meross Collie (MSG200)Mein Garagentor wird mit einem Hörmann ProMatic 3 betrieben, welchen der Meross Garagentoröffner wunderbar bedienen kann. Kompatibel ist er sowieso mit vielen, denn es ist lediglich erforderlich, dass dein Gerät impulssteuerfähig ist. Das heißt es muss einen potentialfreien Kontakt geben, an dem z.B. dein Wandtaster angeschlossen wird, dann kannst du deine Garage (Garagentor) damit smart machen. Hier klemmst du den Meross Collie einfach mit an und verlegst die Kabel nach deinen Wünschen. Hörmann ProMatic 3 Garagentorantrieb

Meross Collie (MSG200) anschließen

Einfach die Kabel dazu klemmen

Auch die Einrichtung über die App ist einfach und selbsterklärend. Neues Gerät hinzufügen, Code scannen, Namen vergeben, das war es dann auch schon. Über die App kannst du dann auch gleich eine Verbindung zu Amazon Alexa und Co einrichten. Auch hier kannst du wieder einen ganz eigenen Namen verwenden, z.B. „Garagentor“. Mit diesen Namen sprichst du dann später über Amazon Alexa das Gerät an.

Meross Collie (MSG200) und Amazon Alexa

Ist der Alexa Skill aktiviert und mit dem Konto verknüpft, stehen dir verschiedene Sprachbefehle zur Verfügung. Du kannst via Sprachbefehl das Tor schließen oder öffnen. Zum Öffnen musst du jedoch in der Alexa App einen PIN Code erstellen! Ohne klappt das Öffnen des Tores nicht, das sagt dir Alexa aber auch wenn du es vergessen haben solltest. 

Außerdem bist du jederzeit in der Lage, den Status des Tores abzufragen. Hier sind die Befehle, die du verwenden kannst:

  • Alexa, Garagentor schließen
  • Alexa, Garagentor öffnen [Gefolgt von der Abfrage des PIN-Code]
  • Alexa, wie ist der Status des Garagentors
  • Alexa ist das Garagentor zu/auf

Natürlich kann der Meross Garagentoröffner auch als Trigger in einer Alexa Routine benutzt werden, um zum Beispiel die Außenbeleuchtung einzuschalten, wenn das Tor geöffnet wird.

Meross App für den Wi-Fi Garagentoröffner

In der Meross App gibt es so einige Einstellungsmöglichkeiten, die ich jedoch alle nicht verwende. Ich habe zum Beispiel direkt das Tor 2 und Tor 3 deaktiviert und auch alle Meldungen ausgeschaltet. Sonst wird man direkt am Anfang zugespammt. Auch die Meldungen, wenn ein Tor länger als 15 Minuten auf ist und das automatische schließen eines Tores, habe ich deaktiviert. Das brauche ich einfach nicht.

Ganz so einleuchtend, wie ich zu den Einstellungen des Gerätes finde, ist es in der App jedoch nicht. Bisher bin ich hier immer per Zufall hingekommen. Oft öffne oder schließe ich das Tor zufällig. Aber wenn das System einmal läuft, wüsste ich nicht was ich noch in den Einstellungen will – daher lebe ich damit einfach erstmal.

Probleme mit dem Meross WiFi Garagentor (MSG200)

Auch die Probleme möchte ich dir nicht verschweigen. Nach der ersten Einrichtung in der Apple Home App stand ein Update zur Verfügung. Dieses installierte ich und danach blinkte die LED nur noch abwechselnd wie bei der ersten Einrichtung – es wurde kein WLAN mehr gefunden. Ich habe es dann einfach aus der App gelöscht und erneut hinzugefügt. Danach funktionierte alles tadellos. Die doppelten Geräte in der Home App habe ich ebenfalls gelöscht.

Beim anschließen des Kabels solltest du auf jeden Fall sicherstellen, dass alle Komponenten funktionieren. Ich musste bei mir die Kabel etwas weiter abisolieren, damit sie die Kontakte in meinem ProMatic 3 überhaupt berühren. Da bei mir sowohl der Wandschalter und nun auch der Meross dieselben Eingänge benutzen, musste ich hier etwas rumprobieren. Mal funktionierte der Meross nicht und mal der Wandschalter nicht.

Den Magnetkontakt solltest du auf jeden Fall mit etwas mehr Klebeband befestigen oder die mitgelieferten Schrauben benutzen. Am nächsten Morgen baumelte meiner nur noch am Tor herum und die Apps meldeten natürlich, dass das Tor geöffnet sei. Ein Klebchen mehr und schon ist die smarte Garage funktionstüchtig. 

Fazit zum smarten Meross MSG200 WLAN Garagentor Öffner

Für derzeit um die 50 Euro finde ich den Meross Collie Wi-Fi Garagentoröffner ganz in Ordnung und er darf dort weiterhin seinen Dienst verrichten. Muss ich in die Garage und befinde mich im Haus, dann werde ich es wohl zukünftig per Alexa Sprachbefehl öffnen, als erst zum Schlüssel zu laufen um dann per Funk das Tor zu öffnen. Komme ich mit dem Auto nach Hause, wird es entweder Alexa oder Homekit werden. 

Es lässt sich sehr einfach anschließen und einrichten, das bekommt jeder Laie hin. Der Lieferumfang ist überschaubar und die wenigsten werden wirklich 3 Garagentore besitzen. Falls doch, muss hier noch ein drittes Kabel nachbestellt werden, denn im Lieferumfang sind nur 2 Kabel dabei. 

Ich persönlich finde es ein gutes Gerät, kann nun jederzeit den Status meiner Garage smart abrufen und das Tor auf- und zumachen und das mittels Sprachassistent oder App. Man kann sagen, so macht man das Garagentor smart.

Info

Du willst in Zukunft keine Testberichte mehr verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele Videos aus dem Bereich Smarthome!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.