PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Neues System könnte den HomePod mit mehr Funktionen ausstatten

0

Derzeit wird seitens Apple (intern) ein neues HomePod System getestet. Hierbei sollen einige Verbesserungen im Fokus stehen. Das System käme dann über ein Update zu den Nutzern bzw. auf die entsprechenden Geräte.

Welche Neuerungen könnte das HomePod Update bringen?

Darüber, was sich nach der Einführung von iOS12 mit Hinblick auf den HomePod ändern wird, wird vielseitig spekuliert.

Die Neuerungen, die mit dem besagten Update verbunden werden, sind besonders weitreichend und vielversprechend. So wäre es beispielsweise möglich, dass über den HomePod dann aktiv telefoniert werden kann. Bisher können über das Gerät nur Gespräche angenommen werden. Zudem steht im Raum, dass der HomePod nach dem besagten Update unter anderem auch Voicemails vorlesen könne, eine iPhone-Suche integriert werde und mehrere Timer berücksichtigen könne.

Viele Funktionen, die bisher unter anderem nur in den USA genutzt werden können, könnten zudem international werden.

Ob besagtes Update überhaupt kommen wird und welchen Umfang es schlussendlich hat, steht jedoch noch in den Sternen.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter!

Quelle: macwelt.de

Neues System könnte den HomePod mit mehr Funktionen ausstatten
5 Sterne - 1 Bewertung

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar