PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Pure DiscovR – Alternativer Alexa-Smart Speaker mit tollen Funktionen im Test

0

Grundfunktionen

Der Smarte Lautsprecher namens DiscovR hat natürlich die typischen Funktionen mit an Bord. Darunter zählen die Echo-typischen Knöpfe auf der Oberseite, verbaute Lautsprecher und die bekannte Alexa-Sprachsteuerung.

 

Sprachdienst Alexa

Der DiscovR ist in der Lage, den Amazon Sprachdienst Alexa wiederzugeben. Er hat Mikrofone und Lautsprecher verbaut, die auf das Wort “Alexa” lauschen. Somit bietet das Gerät den vollen Umfang an Funktionen an, die auch ein Amazon Echo bietet. Fragen nach dem Wetter oder nach Sportergebnissen, das schalten des Smart-Homes oder der Musik, sind für den DiscovR kein Problem.

In der Praxis funktioniert das auch wirklich gut. Der Lautsprecher versteht einen immer zuverlässig, solange man nicht zu laut Musik hört und gibt auch Antworten laut und verständlich aus. Jedoch brauch er für die Verarbeitung der Befehle deutlich länger als bei einem Echo. Da kann es schon vorkommen, dass bei wirklich schwierigen Befehlen wie beispielsweise “Alexa, Spiele meine Playlist so und so in zufälliger Wiedergabe”, der Speaker bis zu 12 Sekunden lang brauch um diesen umzusetzen. In der Regel benötigt das Gerät 2  – 6 Sekunden längere Bedenkzeit als ein Amazon Echo. Das kann auf die Dauer echt nervig werden. Auch bei sehr lauter Musikwiedergabe versteht der Lautsprecher einen überhaupt nicht mehr. 

 

Smarte Bedienung

Auch der DiscovR kommt mit dem typischen Echo-Bedienelement daher. Auf der Oberseite befindet sich diverse Touch-Knöpfe, um Alexa zu aktivieren, digital stumm zu stellen oder um die Lautstärke zu regulieren. Dabei wischt man mit dem Finger im Kreis herum und stellt den Lautsprecher somit lauter oder leiser. 

 

Lautprecher & Klang

Der DiscovR hat starke Lautsprecher verbaut, die so manch ein Herz höher schlagen lässt. Von der Soundqualität siedelt sich das Gerät zwischen einem Amazon Echo der 2. Generation und einem Amazon Echo der 3. Generation oder eines Echo Plus an. Das ist an sich sehr gut und ausreichend, jedoch für einen Preis von 299€ meiner Meinung nach leider etwas zu schwach. Der klang ist klar, jedoch ein bisschen Basslastig. Vor allem in leiseren Einstellungen hätte ich mir einen reduzierten Bass gewünscht. Der DiscovR bietet einen Rundum-Klang, der jedoch bei genauem Hinhören etwas mehr nach vorne weg ausstrahlt und nicht komplett um 360° raumfüllend tönt. Trotzdem macht er in Sachen Sound eine ordentliche Figur.

1 2 3 4 5 6

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter- und Wischroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saug- und Wischrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Ebenso betreibe ich verschiedene Webseiten für große Unternehmen. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar