PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

ZigBee Heizkörperthermostate ohne Bridge

0

In diesem Artikel möchte ich mich mit einer Frage beschäftigen, die ich immer wieder aufkommen sehe. Meist kommt die Frage im Zusammenhang mit Alexa bzw. den Echo Geräten. Sie lautet: Gibt es Heizkörperthermostate ohne Bridge bzw. welche, die sich direkt mit den Echos koppeln lassen?

 

 

Smarte ZigBee Heizkörperthermostate „ohne“ Bridge

Pauschal kann man die Frage nicht in einem Satz beantworten und muss die Thematik etwas differenzierter betrachten. Auch die Frage selbst kann variieren und muss deshalb im Detail behandelt werden. Die Fragen die dabei meist aufkommen, lauten:

 

Gibt es Wlan Heizkörperthermostate?

Das größte Interesse bekommen immer wieder die Wlan kompatiblen Geräte. Dies meist aus dem Grund heraus, da sie sich auf den ersten Blick, am einfachsten in das Smarthome einbinden lassen. Aus diesem Grund kommt auch immer wieder die Frage nach smarten Wlan Heizkörperthermostaten auf.

Diese gibt es aber nicht und wird es wohl auch erstmal nicht geben, da der Stromverbrauch hier einfach noch zu hoch ist. Heizkörperthermostate sind Batteriebetrieben und nicht wie smarte Steckdosen oder Lampen, dauerhaft mit dem Strom verbunden. Deshalb es es hier einfach nicht sinnvoll, auf einen Übertragungsstandard wie Wlan zu setzen. Ausserdem bringen die Wlan fähigen Smarthome Geräte auch nicht nur Vorteile mit sich, darum soll es hier aber nicht gehen.

 

Gibt es ZigBee Heizkörperthermostate?

Als zweites kommt dann meist schon die Frage nach ZigBee fähigen Heizkörperthermostaten. Bei ZigBee handelt es sich um den Übertragungsstandard, den man auch von Philips Hue, Ikea Trdfri etc. kennt. Die Frage kann man zum Glück direkt mit Ja beantworten. Zwar gibt es hier bisher nur ein einziges Gerät, nämlich das Eurotronic Spirit ZigBee Heizkörperthermostat, aber immerhin handelt es sich hier um einen Anfang und der ist sogar ziemlich gut!

 

ZigBee Heizkörperthermostate in der Übersicht

Schauen wir uns nun aber mal die ZigBee fähigen Heizkörperthermostate an. Bisher ist die Beschreibung Übersicht zwar ein wenig übertrieben, dennoch hoffe ich, dass in Zukunft noch einige smarte ZigBee Heizkörperthermostate hinzukommen werden und wir so ein wenig mehr an Vielfalt bekommen.

Das Eurotronic Spirit ZigBee Heizkörperthermostat

Das Eurotronic Spirit ZigBee Heizkörperthermostat ist das erste und bisher einzig erhältliche ZigBee Heizkörperthermostat, dass sich ohne weiteres direkt mit einem Echo Plus der 1. oder 2. Generation, bzw. einem Echo Show der 2. Generation, koppeln lässt. Auch die Steuerung ist dann per Sprache ohne weiteres möglich.

Das Eurotronic Spirit ZigBee Heizkörperthermostat wird in der Alexa App direkt als Thermostat erkannt und kann dann dort in unterschiedliche Routinen eingebunden und auch per Sprache gesteuert werden.

Alles weitere zum Eurotronic Spirit ZigBee Heizkörperthermostat findet ihr aber auch hier in dem folgenden Test.

  • Testbericht des Eurotronic Spirit ZigBee Heizkörperthermostat (folgt)

 

ZigBee Heizkörperthermostate direkt mit dem Echo bzw. Alexa steuern

Wie schon angesprochen, ist ein Echo mit integriertem ZigBee Hub eine Grundvoraussetzung, um die ZigBee fähigen Heizkörperthermostate steuern zu können. Ist dieser nicht vorhanden, kann man ohne eine Bridge oder ein passendes/kompatibles Heizsystem, keine Heizkörperthermostate einbinden. Sollte das bei euch der Fall sein, schaut am besten mal in diesem Artikel hier vorbei:

Wenn ihr allerdings den passenden Echo habt, könnt ihr das Thermostat einfach einbinden und steuern. Auch das nutzen von Routinen ist dann ohne Probleme möglich. Heizpläne lassen sich auch auf diese Weise erstellen und programmieren.

Das liegt daran, dass Amazon bereits eine passende Kategorie für Thermostate erstellt hat und das eingelernte Heizkörperthermostat, in unserem Fall das Eurotronic Spirit ZigBee Heizkörperthermostat, direkt in diese Kategorie eingeteilt wird. Durch diese Zuordnung versteht Alexa dann, dass sie bei dem Heizkörperthermostat die Temperatur steuern (senken, erhöhen, direkte Temperatureingabe) kann.

An dieser Stelle möchte ich aber auch darauf verweisen, dass man mit einer richtigen Heizlösung, wie der von Homematic, Homematic IP, Innogy, Eve, tado, etc. noch einiges mehr an Optionen zur Verfügung hat. Dennoch kann man die Basics auch auf die hier beschriebene Weise nutzen, welche im Normalfall für die meisten Anwender ausreichen sollte.

 

ZigBee Heizkörperthermostate mit anderen Bridges verbinden?

Einige von euch werden keinen Echo Plus haben und deshalb auch die ZigBee Heizkörperthermostat nicht auf diesem direkten Weg einbinden können. Also wieder keine Chance, ein Thermostat zu verwenden. Aber auch an diesem Punkt kann ich leider mit keinen guten Nachrichten hoffen lassen.

In meinem Test, ließ sich das Eurotronic Spirit ZigBee Heizkörperthermostat auch nicht mit meiner Philips Hue Bridge koppeln, obwohl diese ZigBee unterstützt. Dies wundert mich auf eine gewisse Weise aber auch nicht, da diese ja „nur“ für Licht, Lampen, Schalter und Bewegungsmelder „ausgelegt“ ist. Also selbst wenn ihr eine anderen ZigBee fähigen Hub besitzt, sieht es eher schlecht aus.

In wie weit das mit anderen Bridges (Tradfri und Co.) funktioniert, kann ich an dieser Stelle aber auch nicht sagen. Dennoch gehe davon aus, dass das Smarthome System von Homee zum Beispiel (hier der Testbericht), keine Probleme bereiten sollte. Auch andere, speziell als multifunktionale Smarthome Zentralen ausgelegte Systeme, sollten das können, muss aber eben im Einzelfall überprüft werden.

 

Fazit zu den smarten ZigBee Heizkörperthermostaten ohne Bridge

Bisher ist es noch wirklich mau, was die Auswahl an smarten ZigBee fähigen Heizkörperthermostaten angeht. Dennoch gibt es das Eurotronic Spirit ZigBee Heizkörperthermostat, welches eine tolle Möglichkeit bietet, auf einem einfachem Weg, ohne separaten Hub, seine Heizung per Sprache steuern zu können. Voraussetzung ist aber eben ein Echo Lautsprecher, der den ZigBee Hub bereits integriert hat.

Zur Auswahl stehen hier bisher die folgenden Geräte: 

Sollte es zu diesem Thema Neuigkeiten geben oder weitere Thermostate auftauchen, werde ich selbstverständlich darüber berichten. Auch wenn euch was auffällt, bin ich natürlich über Hinweise froh und dankbar 🙂

Wie macht ihr das eigentlich? Habt ihr bereits ein smartes Heizsystem im Einsatz? Ich selbst nutze das System von Homematic IP (hier zum Test), welches aber eben eine Bridge benötigt, dafür aber auch weitere Vorteile mit sich bringt.

Berichtet doch mal unten in den Kommentaren über eure Erfahrungen!

Ihr wollt in Zukunft keine Berichte mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

ZigBee Heizkörperthermostate ohne Bridge
3.7 Sterne - 3 Votes

Informiere auch andere und teile den Beitrag!