PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Sonos stellt die Sonos Beam vor

0

Der neueste Lautsprecher aus dem Hause Sonos ist die „Sonos Beam“. Das Modell bietet nicht nur fünf Fernfeld-Mikros, sondern auch unter anderem eine Sprachsteuerung und ist zudem mit AirPlay 2 und Alexa kompatibel. Mit der Vorstellung bestätigt Sonos die Gerüchte, die schon vor einiger Zeit die Runde machten. 

Die Sonos Beam im Detail – Anschluss, Preis und mehr

Besonders praktisch an dem Gerät ist unter anderem die Tatsache, dass -sofern der Lautsprecher in ein entsprechend ausgerüstetes System integriert wurde- der Nutzer auf altbekannte Alexa-Befehle zurückgreifen kann, um beispielsweise den Fernseher auszuschalten.
Wichtig ist lediglich, dass die Sonos Beam an den HDMI ARC-Eingang des betreffenden TV-Gerätes angeschlossen wird und das jeweilige Gerät die Möglichkeit zur Unterstützung von CEC-Funktionen bietet.
Der Preis für die Sonos Beam, die in Räumen bis zu einer mittleren Größe genutzt werden kann, liegt bei 449 Euro.

Bestellbar ist der Lautsprecher ab dem 17. Juli 2018. Vorbestellungen werden jedoch schon jetzt entgegengenommen.
Weitere Infos finden sich auf der entsprechenden Produktseite des Herstellers. Das Gerät kann hier vorbestellt werden.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Sonos stellt die Sonos Beam vor
5 Sterne - 4 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!