TV-Programm über FRITZ!Box empfangen – So einfach gehts!

0

Wusstet ihr schon, dass ihr über eure FRITZ!Box nicht nur Internet, sondern auch das Fernsehprogramm empfangen könnt? Wie ihr den Fernsehempfang ganz leicht auf eurer FRITZ!Box einrichten könnt, erkläre ich euch in diesem Beitrag.

Welche Geräte sind zum TV-Streaming geeignet?

Zunächst benötigt ihr einen DSL/IP-TV-Anschluss der Anbieter Telekom oder Vodafone, über den die FRITZ!Box mit dem Internet verbunden ist. Wenn ihr diese Voraussetzung erfüllt, ist die Chance recht hoch, dass der TV-Empfang über euren Router auch funktioniert. Zudem solltet ihr eine FRITZ!Box mit integriertem Cabel-Tuner nutzen. Hierbei eignen sich zum Beispiel Modelle wie die FRITZ!Box Cable 6490 oder 6590.

Wie wird der Fernsehempfang eingerichtet?

Als erstes müsst ihr die FRITZ-TV-App auf eurem Smartphone oder Tablet installieren. Die App heißt “FRITZ!App TV” und ist für iOS- und Android-Geräte verfügbar. Wenn ihr über euren PC fernsehschauen möchtet, könnt ihr das TV-Programm über einen Videoplayer per WLAN streamen. Und das Beste daran ist, dass ihr vier verschiedene Sender über unterschiedliche Anzeigegeräte streamen könnt. Und nun folgt einfach der Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Schritt 1: FRITZ!Box Login

Loggt euch auf eurem PC oder Laptop über die Adresse fritz.box oder die lokale IP-Adresse der FRITZ!Box in den Router ein. Gebt euer Admin-Passwort ein und klickt auf “Anmelden”.

Schritt 2: Live-TV aktivieren

Im Menü der FRITZ!Box findet ihr auf der linken Seite die Funktion “DVB-C” oder “Live-TV” (je nach Softwareversion eurer FRITZ!Box). Wenn euch die Schaltfläche “Live-TV aktivieren” angezeigt wird, dann wählt diese aus. Anschließend startet die FRITZ!Box neu.

 

Schritt 3: Sendersuchlauf starten und Senderliste speichern

Klickt im Menü auf “Sendersuchlauf” und anschließend auf “Sendersuchlauf starten”. Kleiner Tipp: Falls ihr die Funktion Sendersuchlauf in eurem Menü nicht findet, musst ihr entweder ein Softwareupdate durchführen oder eure FRITZ!Box unterstützt das Live-TV leider nicht. Nach etwa 15 Minuten ist der Sendersuchlauf abgeschlossen. Dann wählt im Menü die Funktion “Senderliste” aus. Jetzt erscheinen euch alle gefundenen TV-Sender. Scrollt anschließend in der Senderliste ganz nach unten und wählt in der rechten Ecke die Option “Senderliste erzeugen” aus. Speichert die Senderliste im Dateiformat .m3u auf eurem PC. Wählt einen Speicherort aus, den ihr gut wiederfindet.

Schritt 4: Senderliste auswählen und Live-TV anschauen

Die erstellte Senderliste könnt ihr jetzt über einen Videoplayer auf eurem PC oder Laptop streamen. Hierzu müsst ihr lediglich den Player starten und die .m3u-Datei öffnen. Das geht bei Windows-Geräten beispielsweise über die Tastenkombination “Strg+O”. Wählt die gespeicherte Datei aus und klickt auf “Öffnen”. Der Player startet nun mit dem ersten TV-Programm in der Senderliste. Wenn ihr einen anderen Sender anschauen möchtet, könnt ihr die Wiedergabeliste über das Symbol mit den drei horizontalen Linien öffnen und einen anderen Sender auswählen.

Wenn ihr Live-TV über euer Smartphone oder Tablet ansehen möchtet, könnt ihr das über “FRITZ!App TV” machen. Hierzu muss euer Endgerät mit dem gleichen WLAN wie die FRITZ!Box verbunden sein. Eure App zeigt euch dann direkt die in Schritt 3 erstellte Senderliste an. Klickt nun einfach auf die Symbole der einzelnen TV-Sender und schon geht euer TV-Programm los. Über die App ist das Umschalten zwischen den Sendern auch wesentlich komfortabler als über den Videoplayer auf dem PC.

Ihr wollt in Zukunft keine Anleitungen & wissenswerte Artikel verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.