Was kostet ein guter Saugroboter?

0

Ein guter Saugroboter muss nicht immer Teuer sein. Doch was zeichnet einen guten Saugroboter aus? Ich zeige es dir!

Was kostet eigentlich ein guter Saugroboter?

Du möchtest einen Saugroboter, merkst aber schnell, dass die Geräte ziemlich teuer sein können. Doch muss jeder gute Saugroboter wirklich teuer sein? Kommt immer darauf an, was du von diesem Gerät erwartest. Jedoch gibt es schon einige hervorragende Geräte, die es für deutlich weniger Geld gibt.

In unseren Tests haben sich mit der Zeit verschiedene Preisleistungssieger herauskristallisiert. Ich möchte dir heute zeigen, was du für einen wirklich guten Saugroboter ausgeben musst.

Spare mit unseren Kaufberatungs-Tools!

Wie definiert man einen guten Saugroboter?

Zuerst einmal sollte man seine eigenen Anforderungen an einen Saugroboter genaustens unter die Lupe nehmen. In allererster Hinsicht sollte ein Saugroboter gut saugen können. Das erfreuliche ist, dass die meisten Saugroboter das inzwischen können. Jedoch bedeutet das nicht, dass ein gut saugender Saugroboter auch ein gutes Gerät darstellt. Viel mehr kommt es auf die Gesamtleistung zweier Faktoren an. Die Navigationsart und die Saugleistung müssen harmonieren, dann kannst du von einem guten Saugroboter sprechen.

Info

Ein guter Saugroboter startet schon ab einem Preis von 200 €. Wichtig ist, dass die Harmonie zwischen Saugleistung und Navigation stimmt. Dazu kannst du über 250 Saugroboter in unserem Saugroboter Finder vergleichen und viele Testergebnisse einsehen.

Warum sind Saugroboter so teuer?

Wie schon erwähnt, müssen gute Saugroboter nicht teurer sein. Der Preis der auf dem Markt befindlichen Saugroboter kommt zustande, da sie viele Features mit an Bord haben, die einen gewissen Komfort bieten. Saugen, Wischen und gut navigieren können viele, jedoch trumpfen heutige Roboter mit neuen Features wie etwa die Hindernisvermeidungstechnologien auf, die Obstacle Avoidance genannt werden. Diese verhindern, dass der Roboter kleine herumliegende Gegenstände überfährt. Diese gibt es sogar in intelligenter Form wie die ReactiveAI Technologie von Roborock oder die AIVI 3D Technologie von ECOVACS.

Ebenfalls trumpfen die heutigen Saugroboter durch ihre multifunktionalen Ladestationen. Diese laden heute nicht nur den Roboter auf, sondern können in Form einer Absaugstation den Staubbehälter des Roboters entleeren. Dabei wird der Schmutz aus dem Staubbehälter nach jeder Reinigung in einen Staubbeutel in der Absaugstation gesaugt. Mit dem Auto Empty Dock von Roborock geht das sogar beutellos. Eine solche Absaugstation findet vor allem in Haushalten mit Tieren einen großen Andrang.

Eine Multifunktions-Reinigungsstation hebt den Preis an

Ebenso bei vielen Topmodellen liegt heute eine sogenannte Multifunktions-Reinigungsstation dem Lieferumfang bei. Eine solche Station kann nicht nur den Roboter laden oder den Staubbehälter entleeren, sondern reinigt auch zwischendrin das Wischtuch des Roboters und füllt den Wassertank des Roboters wieder auf. Diese Art hat auch der aktuelle Testsieger Roborock S7 MaxV Ultra mit an Bord. Der Hersteller nennt die Multifunktions-Reinigungsstation Empty Wash Fill Dock.

Die neuste Generation kann sogar zusätzlich Reinigungsmittel dosiert an den Roboter weitergeben oder den Wischmopp nach jeder Reinigung trocknen. Solch eine Station besitzt etwa der Dreame L10s Ultra.

Was muss ein guter Saugroboter mindestens können?

All diese neuen Techniken machen die Saugroboter teuer, bieten jedoch viel zusätzlichen Komfort an. Es gibt aber auch Saugroboter, die auf das Wesentliche beschränkt sind und dennoch verdammt gute Ergebnisse liefern. Ein guter Saugroboter muss letztlich einfach nur gut saugen und anständig navigieren können. Solche Geräte gibt es schon für deutlich weniger Geld. Wenn dann auch noch ein zusätzliches Feature verbaut wurde, umso besser!

Info

Wir raten dir, bei deiner Suche nach einem Saugroboter auf die Laser-Navigation zu achten. Kein anderes Navigationssystem ist so präzise wie die Navigation mittels LiDAR Sensor. Auch günstige Saugroboter haben diese inzwischen schon mit an Bord.

Eine Wischfunktion ist schon bei fast jedem Saugroboter auf dem Markt mit dabei. Diese sollte jedoch hintenan gestellt werden, da sie nicht ausschlaggebend für einen guten Saugroboter ist, obwohl immer mehr Leute wert darauf legen. Bitte denk auch daran, dass eine Wischfunktion immer ungenutzt bleiben kann und den Preis eines guten Saugroboter nicht erhöht.

Das sind gute und günstige Saugroboter

Jetzt zeige ich dir Saugroboter, die gut und günstig sind oder sich in unseren Tests als Preisleistungssieger herauskristallisierten. Dabei können selbst diese schon mit komfortablen Funktionen überzeugen. Selbstverständlich gibt es noch viele weitere, jedoch stechen diese Modelle hervor.

Roidmi EVE Plus

Der Roidmi EVE Plus ist ein Saugroboter, der mit einer guten Saugkraft und einer aktiven Wischfunktion zu dir nach Hause kommt. Für den passenden Komfort besitzt er sogar eine Absaugstation und verhindert damit das händische Entleeren des Staubbehälters. Zugegeben, er kostet immer noch um die 400 €, ist aber ständig im Angebot zu bekommen. Hier bringt das Vergleichen viel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neabot NoMo Q11

Der Neabot NoMo Q11 ist für mich persönlich ein absoluter Preisknaller! Für unter 300 € bekommst du hier einen flachen Saugroboter mit Wischfunktion und Laser-Navigation, der zusätzlich eine recht stylisch aussehende Absaugstation bietet. Das Gerät hat in unseren Tests gut abgeschnitten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dreame D9

Der Dreame D9 überzeugt nicht nur durch seine gute Saugkraft, sondern hat eine so schöne und präzise Laser-Navigation mit an Bord, da wirst du staunen! Er besitzt eine anklippbare Wischfunktion und hat in unseren Tests hervorragende Ergebnisse geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Shellbot SL60

Der Shellbot SL60 hat in unseren Tests sehr gute Ergebnisse geliefert. Er hat eine starke Saugkraft, eine Wischfunktion, eine Obstacle Avoidance und eine verständliche App-Steuerung mit an Bord. Zudem verfügt auch er über die intelligente Laser-Navigation und konnte diese mit Bravour unter Beweis stellen. Er ist oft für unter 300 € zu bekommen.

Hier findest du weitere günstige und gute Saugroboter

Wenn dir die hier angezeigten Modelle nicht zusagen und trotzdem günstige Saugroboter suchst, dann kannst du gerne unseren Saugroboter Finder besuchen. Der Finder ist ein Tool, dass darauf ausgelegt ist, dir dein passendes Modell vorzuschlagen. Trage deinen gewünschten Preis und weitere Anforderungen ganz einfach ein und dir wird der richtige Saugroboter in kürzester Zeit angezeigt! Zudem findest du im Finder auch unsere Testberichte und YouTube-Videos zu den Saug-Wischrobotern. Ebenso erfährst du, wo du ihn am besten kaufen kannst und wie er in unseren Tests abgeschnitten hat!

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!



Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.