PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Xiaomi Yeelight mit dem Google Home steuern

15

In diesem Artikel möchte ich euch kurz zeigen, wie man das Xiaomi Yeelight mit dem Google Home steuern kann. Die Art und Weise der Installation ist geräteübergreifend identisch. Es ist also egal, ob ihr eine Glühbirne oder Deckenlampe von Xiaomi steuern möchtet.

 

Xiaomi Yeelight mit dem Google Home steuern

Bevor wir die Einrichtung bzw. Verknüpfung mit dem Google Home angehen können, müssen wir das Xiaomi Yeelight erst einmal mit der Xiaomi App einrichten. Wie das funktioniert, habe ich in einem eigenen Artikel kurz erklärt. 

Wenn ihr diesen Punkt bereits erledigt habt, können wir direkt mit der Verknüpfung mit dem Google Home beginnen. Vorab möchte ich euch aber erst ein kurzes Video zeigen, in dem ihr seht, wie das Ganze in Action aussieht.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL05PS2pyaTlIUXUwIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

 

 

Xiaomi Yeelight mit dem Google Home / Assistant verknüpfen

 

Um nun die Xiaomi Yeelight Lampen verknüpfen zu können, folgt einfach den Schritten, die ich euch in der bebilderten Anleitung beschrieben habe.

 

  1. Öffnet die Google Assistant App.
  2. Wischt nach rechts, um das Menu zu öffnen.
  3. Wählt „Steuerung von Smart-Home Geräten“ aus.
  4. Klickt auf das „Plus“ um einen neuen Dienst hinzu zu fügen.
  5. Scrollt runter bis ihr „Yeelight Actions“ findet.
  6. Wählt „Yeelight Actions“ aus.
  7. Meldet euch mit eurem Account an.
  8. Klickt auf „Sign in“ und bestätigt damit, dass ihr der App den Zugriff erlaubt.
  9. Jetzt wird euer Konto verknüpft.
  10. Eure bereits registrierten Geräte werden angezeigt und übernommen. Außerdem könnt ihr der Xiaomi Yeelight Lampe noch einen Raum zuweisen.
  11. Danach ist alles fertig eingerichtet und ihr könnt die Lampen per Sprache steuern.
  12. Abschließend wird euch noch das fertig eingerichtete Gerät bei euren Smarthome Geräten angezeigt.

Den Namen, den ihr in der Yeelight App für eure Lampe festgelegt habt, ist auch automatisch der Rufname für den Google Home. Wenn ihr also einen anderen Rufnamen für die Lampe haben möchtet, könnt ihr diesen in der Xiaomi Yeelight App wie folgt verändern.

 

  1. Öffnet die Yeelight App und wählt die gewünschte Lampe aus.
  2. Klickt auf die 3 Punkte oben rechts, um die Einstellungen zu öffnen.
  3. Wählt den Namen aus, um ihn zu ändern.
  4. Ändert den Namen nach eurem Belieben.

Nachdem ihr den Namen geändert habt, müsst ihr das in der Google Assistant App natürlich noch synchronisieren.

 

Steuerung per Sprache

Wie in dem Video schon zu sehen war, kann man die Lampen per Sprache an- und ausschalten. Dimmen ist natürlich auch möglich. Richtige Befehle braucht man eigentlich gar nicht mehr. Google interpretiert die Steuerung von Licht eigentlich immer richtig, sodass es ziemlich egal ist, mit welcher Wortwahl ihr eure Lampen steuern möchtet.

 

Fazit

Die Einrichtung und Verknüpfung der Xiaomi Yeelight Lampen ist wirklich einfach, intuitiv und schnell umgesetzt. Ich denke nicht, dass es Probleme geben sollte. Wenn ihr dennoch Fragen habt, hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar und ich versuche euch so schnell wie möglich weiter helfen zu können. 

Wenn ihr auf der Suche nach anderen Leuchtmitteln seid, die man mit dem Google Home steuern kann, schaut doch mal in diesem Artikel hier vorbei:

Alles andere über den Google Home findet ihr hier:

Falls ihr euch mit anderen Usern über den Google Home austauschen möchtet, schaut doch mal im GASSISTANT Forum vorbei. Ansonsten hoffe ich, dass euch mein Beitrag „Xiaomi Yeelight mit dem Google Home steuern“ geholfen hat.

Wenn ihr keinen Artikel mehr verpassen wollt, klickt hier neben auf den Facebook „Gefällt mir“ Button und folgt mir dort oder abonniert den Newsletter, den ihr ebenfalls in der Sidebar findet!

Liebe Grüße, Karim.

Xiaomi Yeelight mit dem Google Home steuern
4.1 Sterne - 8 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Cookie-Einstellung

Um diese Website entsprechend der Richtlinien der DSGVO nutzen zu können, müssen Sie vorab eine der folgenden Optionen bezüglicher der Cookie-Einstellungen auswählen. Weitere Informationen, welche die Auswahlmöglichkeiten erklären, finden sie hier auf der Hilfe-Seite.

Datenschutzerklärung & Impressum.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe-Seite

Hilfe-Seite

Um diese Website entsprechend der Richtlinien der DSGVO nutzen zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking-, Werbe- und Analytische-Cookies, werden zugelassen und gesetzt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Darunter fallen analytische Cookies von Matomo und spezielle Cookies, die zum Tracking von Affiliate-Links sowie zum Anzeigen von Werbung notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier unter Datenschutz ändern.
Die Opt-Out Möglichkeit von Matomo, finden sie ebenfalls im Datenschutz, unter dem Punkt "Analyse Tools und Werbung".
Des weiteren finden sie hier das Impressum.

Zurück