Xiaomi Yeelight Lampen und Glühbirnen installieren und einrichten

0

In diesem Artikel möchte ich euch erklären, wie ihr die Xiaomi Yeelight Lampen und Glühbirnen installieren und einrichten könnt. Dazu stelle ich euch Bilder, Screenshots und eine verständliche Anleitung zur Verfügung.

 

Xiaomi Yeelight Lampen und Glühbirnen installieren und einrichten

Diesen Artikel schreibe ich anhand der Einrichtung einer Xiaomi Yeelight Glühbirne, die uns als Beispiel dienen soll. Letztendlich könnt ihr das Schema aber weitestgehend auch für andere Lampen und Birnen von Xiaomi übernehmen.

Zu Beginn müsst ihr euer Leuchtmittel installieren und mit Strom versorgen. Wenn ihr eine Deckenlampe habt, montiert diese und schaltet sie ein. Das gleiche gilt für Glühbirnen. Schraubt sie in die Fassung und schaltet die Glühbirne an. Desweiteren müsst ihr euch die Xiaomi Yeelight App installieren. Für iOS findet ihr sie hier, für Android hier.

Nachdem ihr die Vorbereitungen abgeschlossen habt, geht es mit dem eigentlichen Einrichten los.

 

Xiaomi Yeelight Lampen und Glühbirnen in der App einrichten

Wie ihr einen Account erstellt und wie die Einstellungen in der App auszusehen haben, erfahrt ihr anhand dieser bebilderten Anleitung. Wenn ihr während des Vorgangs gefragt werdet, welchen Server ihr nutzen möchtet, wählt nicht den „China Mainland“ Server aus. Wenn ihr später einmal die Lampen per Sprache steuern möchtet, sind Amazon Alexa und Google Home mit diesem Server nicht kompatibel. Deswegen wählt am besten direkt einen anderen aus. Nachteile habt ihr dadurch keine.

Update: Bei dieser Galerie handelt es sich noch um die „alte“ Android App! Account Erstellung und Einrichtung sind aber immer noch ziemlich identisch. Unterhalb der „alten“ Erklärung findet ihr eine neue Galerie mit aktuellen Screenshots!

 

  1. Wie oben schon angesprochen, müsst ihr euch die App installieren. Für iOS findet ihr sie hier, für Android hier.
  2. Startet die App.
  3. Schaut euch die Einführung an und wischt nach links.
  4. Klickt auf „Start“.
  5. Ihr werdet nun aufgefordert euch einzuloggen.
  6. Wenn ihr noch keinen Account besitzt, erstellt euch einen oder meldet euch über Facebook an.
  7. Hier seht ihr das erscheinende Fenster, wenn ihr euch manuell einen neuen Account erstellt.
  8. Nachdem ihr den Account erfolgreich erstellt habt, loggt ihr euch ein.
  9. Fügt nun ein neues Gerät hinzu, idem ihr auf „Add Device“ klickt.
  10. Wenn eure Lampe mit Strom versorgt ist, sollte sie nun in der Liste zu sehen sein.
  11. Wählt sie aus und verbindet sie mit eurem Wlan.
  12. Nun wird sie eingebunden.
  13. Der Erfolg wird euch noch einmal bestätigt.
  14. Danach erscheint sie in eurer Übersicht.
  15. Wenn ihr sie auswählt, gelangt ihr zu ihrem Menu. Der rote Punkt benachrichtigt euch darüber, dass ein Update verfügbar ist.
  16. Wählt die Einstellungen aus und navigiert zu dem Punkt „Firmware“.
  17. Startet dort das Update.
  18. Nun ist die Lampe erfolgreich aktualisiert.

Ab sofort könnt ihr die Lampe komfortabel mit der App steuern. Wichtig ist, dass sie jederzeit mit Strom versorgt wird. Ohne Strom kann sie natürlich nicht von der App gefunden und gesteuert werden.

Wie oben schon erwähnt, findet ihr hier nun die neue Galerie mit den aktuellen Screenshots, wie die Android App jetzt aussieht und wie das Hinzufügen von Geräten nach dem neuen Muster funktioniert. In diesem Fall habe ich ein Xiaomi Yeelight LED Ceiling Light eingerichtet und hinzugefügt.

 

 

Weitere Möglichkeiten mit den Xiaomi Yeelight Lampen

Die Lampe über eine App zu steuern ist schon eine tolle Sache, aber so richtig spannend und komfortabel wird es erst, wenn ihr sie per Sprache steuern könnt. Mit einem aktuellen Android Handy kann man das sofort über den Google Assistant umsetzten. Mit Amazon Alexa natürlich auch, dafür benötigt man aber eben noch Amazon Alexa.

In den weiteren Artikeln beschreibe ich euch, wie ihr die Xiaomi Yeelight Lampen mit dem Google Assistant/Home und Amazon Alexa steuern könnt.

 

Fazit

Die Einrichtung der Xiaomi Yeelight Lampen ist denkbar einfach und sehr komfortabel. Das liegt nicht zuletzt daran, dass man keine Bridge oder Gateway benötigt. Auch der Preis ist natürlich sehr attraktiv. Wenn man etwas Geduld hat und sich die Lampen über GearBest in China bestellt, ist man preislich noch besser bedient. Aber auch über Amazon ist es schon eine gute Alternative, da eben die Zusatzkosten einer Bridge wegfallen.

Die normale weiße Xiaomi Yeelight Lampe habe ich einmal genauer unter die Lupe genommen. Den Testbericht dazu findet ihr hier:

Ansonsten hoffe ich, dass euch mein Artikel „Xiaomi Yeelight Lampen und Glühbirnen installieren und einrichten“ gefallen und auch weitergeholfen hat. Solltet ihr Fragen oder Anregungen haben, hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar hier unten.

Lieben Gruß, Karim.

Xiaomi Yeelight Lampen und Glühbirnen installieren und einrichten
5 Sterne - 3 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Cookie-Einstellung

Um diese Website, der Richtlinien der DSGVO entsprechend, nutzen zu können, müssen Sie vorab, eine der folgenden Optionen, bezüglicher der Cookie-Einstellungen auswählen. Weitere Informationen, welche die Auswahlmöglichkeiten erklären, finden sie hier auf der Hilfe-Seite. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe-Seite

Hilfe-Seite

Um diese Website, der Richtlinien der DSGVO entsprechend, nutzen zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies, werden zugelassen und gesetzt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Darunter fallen analytische Cookies von Matomo und spezielle Cookies, die zum Tracking von Affiliate-Links, notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier unter Datenschutz ändern. Die Opt-Out Möglichkeit von Matomo, finden sie ebenfalls im Datenschutz, unter dem Punkt "Analyse Tools und Werbung". Des weiteren finden sie hier das Impressum.

Zurück