Echo Show: Live-Video ist gerade nicht verfügbar, so behebst du den Fehler

2

Amazon bietet seit geraumer Zeit eine Heimüberwachung für Echo Show Geräte, mit der du dich per Alexa App auf eines deiner Geräte schalten kannst. Viele Nutzer bekommen jedoch die Meldung: “Live-Video ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später erneut.” So kannst du den Fehler möglicherweise beheben.

 

Echo Show Heimüberwachung – Fehlermeldung Live-Video

Du möchtest dich gerne von unterwegs per Alexa App auf die Kamera deines Echo Show schalten und bekommst die Fehlermeldung “Live-Video ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später erneut.”? Sofern du kein Huawei Smartphone besitzt, kannst du den Fehler mit hoher Wahrscheinlichkeit selbst beheben. Die Lösung liegt nur ein paar Klicks entfernt!

Im Netz ist der Fehler mit Smartphones der Marke Huawei bekannt. Wobei es hier wohl auch schon Nutzer gibt, die es genau mit dieser Anleitung geschafft haben, auch ein Bild des Echo Show zu sehen. Ausprobieren hilft!

Der Fehler liegt in der automatisch aktivierten Funktion “Heimüberwachung” nach der Einrichtung eines Echo Show. Hier ist der Menüpunkt zur Heimüberwachung direkt aktiviert. Allerdings muss hierbei noch eine Meldung bestätigt werden, die das ganze erlaubt. 

Gehe also an dein Echo Show Gerät und wische vom oberen Rand nach unten, um in die Einstellungen zu gelangen. Suche den Punkt “Kamera” und deaktiviere die Heimüberwachung. Anschließend kannst du sie direkt wieder aktivieren und solltest die Meldung wie auf dem Bild gezeigt bekommen. Diese bestätigst du mit “Weiter”, anschließend musst du dein Konto noch verifizieren und schon ist die Funktion wieder aktiviert. 

Angeblich haben Besitzer eines Huawei Smartphones schon beim Support von Amazon angerufen und den Fehler gemeldet. Dieser sei wohl bekannt und man arbeite daran. Solltest du mit dieser Anleitung trotzdem die Meldung “Live-Video ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später erneut.” wegbekommen, hilf anderen und hinterlasse uns hier einen Kommentar, was du dafür tun musstest.

Ihr wollt in Zukunft keine Anleitungen & wissenswerte Artikel verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Hinterlasse uns einen Kommentar