Homematic IP Tür und Fensterkontakt im Test und Review

2

In dem heutigen Artikel „Homematic IP Tür und Fensterkontakt im Test und Review“ geht es um den Homematic IP Fenster- und Türkontakt , der sich sowohl für die Heizungssteuerung als auch für die Alarmanlage einsetzten lässt.

Nutzt man den Homematic IP Fenster- und Türkontakt für die Heizungssteuerung, schaltet sich das Homematic IP Heizkörperthermostat (–> hier der Bericht darüber) sofort aus, wenn das Fenster oder die Tür geöffnet wird.

Nutzt man den Homematic IP Fenster- und Türkontakt für seine Alarmanlage, benötigt man noch die passende Homematic IP Sirene (–> hier der Bericht darüber) und optional einen Homematic IP Bewegungsmelder (–> hier der Bericht darüber). So habe ich zumindest meine Alarmanlage gestaltet. Als gemeinsamen Nenner benötigen alle Geräte/Aktoren noch den Homematic IP Access Point. Dieser erlaubt es, mit dem Smartphone auf die einzelnen Aktoren zugreifen zu können, um diese dann einzurichten.

 

Homematic IP Tür und Fensterkontakt im Test und Review

Um den Homematic IP Fenster- und Türkontakt in sein System einzubinden, legt man die Batterie in das Gerät ein, drückt den blauen Knopf und sucht in der App nach neuen Geräten. Daraufhin gibt man die letzten 4 Stellen der Seriennummer ein und schon ist der Homematic IP Fenster- und Türkontakt ins System integriert und kann für Zimmer und deren Funktionen konfiguriert werden.

 

Screenshots

 

Einstellungen

Auf dem 1. Screenshot seht ihr unter anderem den eingebundenen Homematic IP Fenster- und Türkontakt. Er ist sowohl für meine Alarmanlage als auch für die Heizungssteuerung eingebunden.

Auf dem 2. Screenshot seht ihr noch die Einstellungen, die ihr vornehmen könnt, wenn ihr den Homematic IP Fenster- und Türkontakt anwählt. In der „Zuordnung“ könnt ihr ihn für die Heizungssteuerung und/oder den Alarm zuordnen und in der Meldeverzögerung gebt ihr an, ab wann eine Aktion nach auslösen des Sensors starten soll.

 

Technik

Homematic IP Starter Set Raumklima 142546A0
eQ-3 AG - Werkzeug
112,95 EUR

Der Homematic IP Fenster- und Türkontakt ist batteriebetrieben und wird mit 1 x AAA Batterie mit Strom versorgt. Der Hersteller gibt an, dass der Aktor damit etwa 2 Jahre lang betrieben werden kann. So lange habe ich ihn noch nicht im Einsatz und kann deswegen auch noch keine langzeit Meinung abgeben.

Der Homematic IP Fenster- und Türkontakt  ist etwa so groß wie ein kleiner Finger und macht einen guten wertigen Eindruck. Im Lieferumfang liegen 2 Verschlusskappen bei, die zur Abdeckung der Batterie und Technik dienen. Eine ist weiß, wie auf dem Bild zu sehen und die andere ist braun. Sie werden einfach auf den Homematic IP Fenster- und Türkontakt  gesteckt und können jederzeit gewechselt werden. Mit Hilfe von Doppelseitigem Klebeband, dass auch im Lieferumfang enthalten ist, montiert man den Homematic IP Fenster- und Türkontakt  etwa 3 mm über oder neben dem Fenster. Damit der optische Sensor des Homematic IP Fenster- und Türkontakt  besser reagieren kann, wird gegenüber auf dem Fenster oder Türblatt noch ein kleiner Silberstreifen befestigt. Er dient zur besseren Reflexion des Sensors. Bewegt sich nun das Fensterblatt von dem am Fensterrahmen befestigten Homematic IP Fenster- und Türkontakt weg, ist die optische Verbindung zu dem Silberstreifen unterbrochen und die Aktion die ihr eingestellt habt, löst aus.

Wie das dann in Funktion aussieht, zeigt euch das folgende Video:

 

Detailaufnahmen des Homematic IP Tür und Fensterkontakt

Hier zeige ich euch nun noch ein paar Detailaufnahmen des Homematic IP Fenster- und Türkontakts, damit ihr euch ein noch besseres Bild von dem Gerät machen könnt.

 

Fazit

Bisher kann ich nichts negatives über die Homematic IP Fenster- und Türkontakte berichten. Sie schalten die Heizung zuverlässig runter, wenn man die Fenster öffnet und dies geschieht auch binnen 1-2 Sekunden. Die Alarmanlage löste in meinen Tests immer aus. Deswegen kann ich bisher eigentlich nur eine Empfehlung für das Homematic IP System aussprechen. Das Angebot an weiteren Aktoren ist groß und wird stetig erweitert. Die Einbindung neuer Geräte ist auch immer möglich.

Wenn ihr euch für weitere Geräte/Aktoren von Homematic IP interessiert, besucht doch –> hier meinen Hauptartikel.

Ich hoffe euch hat der Beitrag „Homematic IP Tür und Fensterkontakt im Test und Review“ gefallen und wenn ihr noch Fragen haben solltet, hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar.

Viele liebe Grüße, euer Karim.

Homematic IP Tür und Fensterkontakt im Test und Review
Hat dir der Artikel weitergeholfen?

Teilen.

2 Kommentare

  1. Hallo super Wensite stecke noch in den Anfangsschuhen was dieses Tehma betrifft.
    Habe mir jetzt eine W-Lan Steckdose zugelegt die man mit der App ewelink schalten kann-
    Funktioniert super. Möchte nun die Steckdoe über einen Türkontaktschalter steuern.
    Nun meine Frage. Kann man hier einen Beliebigen Tür- oder Fensterkontaktschaleter benutzen.
    Habe schonmal gegooglet finde ober nichts aussagekräftiges.
    Wäre dankbar für eine Rückantwort

    • Hallo Michael,

      Danke für dein Lob und schön das du den Weg auf meine Seite und zum Smarthome gefunden hast!

      Leider ist das nicht so einfach. Kurze Antwort: Nein, du kannst nicht jeden Tür- und Fensterkontakt benutzen 🙁

      Um das zu realisieren wäre eine Lösung über ioBroker denkbar. Es ist eine Software die auf einem Server läuft und verschiedene Komponenten miteinander interagieren lässt. Aber auch damit wäre es eine kompliziertere Angelegenheit.

      Evtl. ginge es, wenn du sowohl die Steckdose als auch den Fensterkontakt von HomeMatic hast. Das kann ich dir aber leider nicht zu 100% sagen. Laut des HM Forums müsste es aber gehen.

      Schau mal hier, vielleicht hilft dir das weiter: https://forum.fhem.de/index.php?topic=55141.0

      Lieben Gruß, Karim.

Hinterlasst uns doch einen Kommentar