ECOVACS Deebot X1 PLUS – Moderne Basics auf höchstem Niveau

Der ECOVACS Deebot X1 PLUS stellt die kleinste Version der neuen X1 Familie dar und trumpft mit modernster Funktionsvielfalt. Auf eine Waschanlage und rotierende Wischfunktion wurde bei diesem Modell bewusst verzichtet und viel mehr auf eine Optimierung der Ausstattungsmerkmale des Vorgängers gesetzt. Auf das Zeitlose Design darf man sich auch bei dieser Alternative freuen.

ECOVACS Deebot X1 PLUS – Saug-Wischroboter mit optimierten Funktionen und modernem Design

Der ECOVACS Deebot X1 PLUS verfügt nicht über eine Wischfunktion mit rotierenden Wischpads wie seine beiden großen Brüdern der Familie. Auch eine Waschanlage wurde in diesem Gerät nicht verbaut. Dafür kommt eine nochmals verbesserte OZMO Pro 3.0 Wischfunktion zum Einsatz und eine Absaugstation, die wie der Roboter selbst von dem renommierten Designer Jacob Jensen entworfen wurde.

Den ECOVACS Deebot X1 OMNI durften Karim und ich schon persönlich testen. Den ECOVACS Deebot X1 PLUS haben wir noch nicht in die Hände bekommen. Darum möchte ich euch hier mit meiner persönlichen Einschätzung den zeitlos schönen und hoch technisierten Saug-Wischroboter vorstellen.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

ECOVACS Deebot X1 PLUS Kaufen

Technische Daten und Zubehör des ECOVACS Deebot X1 PLUS

Allgemein

Erscheinungsdatum04/2022
Maße Saugroboter (L/B/H)35,3 x 35,3 x 10,33 cm
Gewicht4.4 kg
Saugleistung5000 pa
Volumen Staubbehälter400 ml
Volumen Wassertank400 ml
Lautstärke68 dB

Laufzeit

Akkukapazitat5200 mAh
max. Ladedauer390 Minuten
max. Saugdauer140 Minuten

Wischfunktion

Ja
+ aktive Wasserzufuhr
+ vibrierend / oszillierend
+ erkennt Teppiche

Absaugstation

Absaugstation inklusive

Hinderniserkennung

Kreuzlaser + Kamera

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Features

Lufterfrischer
Teppicherkennung Saugen

Geeignet für

Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden
Über 100 qm

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung
Mehrere Karten
3D-Karte
Kamerazugriff

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant
YIKO

Aussehen und Design

Wie schon erwähnt, hat der Designer Jacob Jensen hier seine Finger im Spiel gehabt. Das spiegelt sich in dem vollständig neuen Design wider, das nicht mehr an den Vorgänger, den ECOVACS Deebot T9+ anlehnt. Hier wurde definitiv auf zeitloses Aussehen gesetzt, dass durch ein mattes Schwarz, in Kombination mit silbernen Elementen fungiert. Anfänglich kam mir der Roboter klobig und hoch vor und dessen Station recht platzraubend. Jedoch habe ich genauso schnell gefallen an dem Design gefunden, sodass ich ihn heute wunderbar in meinem Haushalt integrieren könnte.

Der Roboter selbst ist immer der gleiche. Dieser kommt bei jedem Modell der X1 Familie zum Einsatz und unterscheidet sich, bis auf kleine Merkmale im Heck, überhaupt nicht zu seinen Brüdern. Hier kommen die Namen in Verbindung der jeweiligen Stationen und Funktionen zustande. Die Absaugstation, die mit einem 3,2 Liter großen Beutel betrieben wird, leistet unfassbare 21.000 Pascal Saugkraft, um den Staubbehälter nach jeder Reinigung, vollständig leer zu saugen. Das ständige Entleeren des Staubbehälters entfällt bei diesem Modell komplett und der Staubbeutel der Station reicht bis zu 60 Tage aus.

Saug- und Wischleistung

Das Unternehmen hat ihrem neuen Flaggschiff ganze 5000 Pascal Saugleistung mit auf den Weg gegeben. In Verbindung mit der hervorragend abgestimmten Kombibürste, die schon bei den Vorgängern zu einem erfolgreichen Einsatz kam, soll der Deebot mit jeder Verschmutzung umgehen können. Auf Teppichboden erhöht der Roboter, dank verbautem Ultraschallsensor, seine Saugleistung automatisch auf die Höchste Stufe. Das soll ebenfalls zu einer starken Reinigungsleistung führen.

Die OZMO Pro Wischfunktion, die schon bei seinen Vorgängern zur Anwendung kam, wurde indessen noch einmal verbessert. Das Wisch-Modul wird, wie beim Deebot T9+, am Heck in den Roboter geschoben und verfügt über eine oszillierende Funktion. Sie sorgt mit ihren 600 Vibrationen pro Minute dafür, dass auch hartnäckige Verschmutzungen restlos beseitigt werden. Ein Wassertank ist ebenfalls an Bord, der jedoch händisch aufgefüllt werden muss. Ist das Wisch-Modul nicht eingesetzt, sorgt ein Modul mit einer eingelegten Duftkapsel bei der Reinigung für ein wohliges Frischegefühl im Haushalt.

Navigation und Hinderniserkennung

An der Navigation hat ECOVACS ersichtlich herumgeschraubt. Diese scheint nun deutlich effizienter zu agieren, als die der Vorgänger. Durch neue LiDAR-Technologie gibt es kein verwirrendes Umschauen mehr. Der Roboter navigiert in intelligenten Bahnen und passt diese den Gegebenheiten der zu reinigenden Räume an. Bei deiner doppelten Reinigung kommt jetzt endlich auch das berühmte Abfahren eines Schachbrettmusters zum Einsatz.

Für die effiziente Hinderniserkennung hat ECOVACS jetzt die intelligente und lernende AIVI-Technologie mit der zuverlässigen TrueDetect3D Objekterkennung verschmolzen. Eine KI-Rechenleistung, in Verbindung mit einer RGB-Kamera, die mit einer Astrofotografie-Qualität und Autopilot-Technologie versehen ist, verhindert Kollisionen mit Gegenständen jetzt noch besser. Dabei erkennt das Gerät sogar, was vor ihm liegt und kategorisiert dieses. Socken, Schuhe und sogar winzige Hindernisse können inzwischen getrost auf dem Boden liegen bleiben. Über diese Kamera kann ebenfalls Videotelefonie betrieben werden und eine Überwachung des Haushaltes stattfinden.

Umfangreiche Appsteuerung

Selbstverständlich bekommt ein so hochwertiges und modernes Gerät eine Appsteuerung spendiert, die keine Wünsche offen lässt. Der ECOVACS Deebot X1 PLUS erstellt nicht nur eine präzise Karte auf dem Smartphone, sondern teilt diese selbständig in Räume ein und lässt sie sogar in einer 3D-Ansicht anzeigen. In dieser können Möbelstücke eingefügt werden. Bei einem Klick auf ein eingesetztes Möbelstück fährt der Deebot schnurstracks dorthin und reinigt um dieses herum. Die App bietet zudem unzählige weitere Einstellmöglichkeiten.

Eine Steuerung über externe Sprachassistenten wie Alexa und Co. ist mit an Bord und funktioniert ausgesprochen vorbildlich. Man kann den Roboter über die eigene Stimme in einzelne Zimmer zum Reinigen schicken. Wer keinen genannten Sprachassistenten zur Verfügung hat, der kann gerne auch auf den integrierten Sprachassistenten YIKO zurückgreifen. Dieser verfügt über eine große Auswahl an Sprachbefehlen, die mit einem einfachen „O.K. YIKO“ befehligt werden können. Natürlich spricht er Deutsch und versteht einen auch wirklich hervorragend gut.

Meine persönliche Einschätzung zum ECOVACS Deebot X1 PLUS

Als kleinster und günstigster der X1 Familie, stellt der ECOVACS Deebot X1 Plus ein interessantes Gerät dar, dass mit verbesserten Funktionen seiner Vorgänger trumpft. Auf die neuste rotierende Wischtechnik wurde hier verzichtet und dafür eine verbesserte und bewährte Technik verbaut. Auch der Lufterfrischer ist wieder dabei, der mir persönlich beim Deebot T9+ schon sehr gefallen hat. Die Saugleistung hat sich auf bis zu 230 % zu seinen Vorgängern gesteigert und kennt nun keine Grenzen mehr. Die Wischleistung ist Solide und sogar für hartnäckig eingetrocknete Flecken geeignet. Das Wischen von Hand kann sie jedoch noch nicht ganz ersetzen.

Doch für wen ist der ECOVACS Deebot X1 PLUS das richtige Gerät? Ich schätze, für diejenigen, die gerne auf die modernste Technik zurückgreifen möchten, jedoch auf das Wischen mit rotierenden Wischmopps verzichten können. Eine Absaugstation eignet sich ausgezeichnet in Haushalten mit Tieren und bietet einen hohen Mehrwert. Die Saugkraft eignet sich hervorragend für Haushalte mit Teppichboden und der Sprachassistent YIKO führt ebenfalls zu einer vorbildlichen Erleichterung. Ich kann den ECOVACS Deebot X1 PLUS für genau diese Anforderungen empfehlen.

Alternativen

Wer auf das neue und zeitlose Aussehen verzichten kann, der kann zum Vorgänger, dem ECOVACS Deebot T9+ zurückgreifen, der mit fast denselben Fähigkeiten punkten kann. Wenn jedoch auf eine Absaugstation verzichtet werden kann, man dafür beim Thema Wischleistung eine Aufrüstung wünscht, dem empfehle ich den Dreame W10. Wer gerne das Nonplusultra der Firma ECOVACS in seinen Händen halten möchte, der sollte sich dringend den ECOVACS Deebot X1 OMNI anschauen. Dieser kombiniert alle High-End-Funktionen in einem Gerät. Eine oszillierende Wischfunktion und sogar ein Anheben der Wischplatte auf Teppichboden? Dann schau dir den Roborock S7+ mal genauer an.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 77059

⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.