PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Haier xShuai HXS C3 Wisch und Staubsauger Roboter im Test

15

In diesem Artikel teste ich für euch den Haier xShuai HXS C3 Wisch und Staubsauger Roboter. In den folgenden Kapiteln erfahrt ihr welche Funktionen und Möglichkeiten er mitbringt und veranschauliche euch das Ganze mit vielen Bildern und den passenden Videos dazu.

Desweiteren möchte ich mich bei der Firma Gearbest für die Bereitstellung des Geräts bedanken.

 

Haier xShuai HXS C3 Wisch und Staubsauger Roboter im Test

Zu Beginn könnt ihr dem Inhaltsverzeichnis alle Themen entnehmen, die ich in Zusammenhang mit dem Staubsauger Roboter genauer unter die Lupe genommen habe. Wenn ihr euch für einen Punkt besonders interessiert, könnt ihr direkt dorthin springen.

 

Das Unboxing

Der erste Eindruck ist oft der wichtigste. Deshalb habe ich das Auspacken aus der Versandkiste, sowie der Herstellerverpackung für euch dokumentiert.

 

Meiner Meinung nach gibt es hier nichts zu bemängeln. Alles ist sicher und ordentlich verpackt, die Zubehörteile sind rutschfest an ihrem zugehörigen Platz verstaut und auch die Verarbeitung des Roboters und Zubehörs machen auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Ob sich dieser Eindruck auch langfristig bewahrheitet, klären wir an später Stelle.

An Zubehör wird neben dem Offensichtlichen wie der Basis, dem Haier xShuai HXS C3 selbt sowie der Fernbedienung noch diverse Ersatzteile mitgeliefert. Dazu gehören zwei Ersatzbürsten, ein Tool um den Staubbehälter zu reinigen sowie ein zusätzlicher Aufsatz, der für den reinen „Saugmodus“ gedacht ist. Dieser wird dann anstelle der Reinigungsbürste eingesetzt. Ein weiterer Filter, der für den Staubbehälter gedacht ist, wird ebenfalls mitgeliefert. Die Anleitung ist in viele Sprachen übersetzt, darunter auch Deutsch.

 

Die Detailaufnahmen

Damit ihr euch als erstes einen Eindruck von dem Gerät machen könnt, habe ich hier alle Details des Haier xShuai HXS C3 für euch fotografiert. 

 

Bei genauerer Betrachtung der rotierenden Bürsten (Bild 27), fällt auf, dass diese nicht sehr gut verarbeitet sind. Es stehen kleine Kunststoffränder über und auch nach kurzer Testzeit, zeigen sie schnell Abnutzungsspuren (Die Detailbilder entstanden direkt nach Funktionsprüfung und einer kurzer Testfahrt).

 

Die Einrichtung & Inbetriebnahme

Ihr könnt den Staubsauger Roboter auch ohne das Installieren der App in Betrieb nehmen. Schließt dazu einfach die Ladestation an den Strom und dockt den Roboter an. Laut Angaben des Herstellers sollte der Staubsauger nach etwa 5 Stunden voll aufgeladen sein. In meinem Fall kam er schon teilweise vorgeladen, sodass man ihn direkt ein paar Runden drehen lassen konnte. Den vollen Funktionsumfang erreicht man aber erst mit Hilfe der Huiba (alt) – Yomey App (hier für iOS und hier für Android zu finden). 

 

Die oben aufgeführten Screenshots leiten euch Schritt für Schritt durch die Installation der App, sowie das Einrichten eines Huiba (alt) – Homer Accounts. Im Anschluss erhält der Roboter noch eine Aktualisierung mit der neuesten Software.

Nach dem der Haier xShuai HXS C3 vollständig eingerichtet wurde, lässt er sich nun voll umfänglich steuern.

 

Die Fernbedienung

Die mitgelieferte Fernbedienung hat mich positiv überrascht. Andere Hersteller sparen an dieser Stelle gerne ein par Cent. Um so erfreulicher ist es, dass diese hier nicht nur schön aussieht, sondern sich auch gut anfassen und bedienen lässt. 

 

Alle Funktionen die man im Alltag benötigt, kann man mit der Fernbedienung steuern. Lediglich die Uhrzeit stellt man an dem Roboter selbst ein. Timer, Programmfunktionen sowie die Kamera werden über die Handy App programmiert und genutzt.

Haier xShuai HXS C3 Screenshots 2

Des weiteren ist es möglich, den Staubsauger fern zu steuern. Dies geschieht einfach und unkompliziert mit den Pfeiltasten der Fernbedienung oder der App. Zusätzlich bekommt man dort noch ein Kamerabild angezeigt. Dazu später aber mehr.

Die Batterien, die man für die Fernbedienung benötigt, sind übrigens leider nicht im Lieferumfang enthalten.

 

Die verschiedenen Reinigungsmodi

Bevor ich zu Beginn viel schreibe, vermittelt euch dieses Video erst einmal einen besseren Eindruck.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0V5cmZQaFk3b1RZIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

 

Hier einmal die unterschiedlichen Modi aufgelistet:

  • Home (Der Roboter fährt selbstständig zur Basis zurück)
  • Automatik
  • Spot (Er zieht einen immer größer werdenden Kreis)
  • Zigzag (Er fährt Bahnen ab)
  • Edge (Er beginnt mit den Außenkanten)
  • Vacuum (Reiner Saugmodus, wenn die Bürste durch den anderen Aufsatz getauscht wurde)

 

Die Navigation

Fast so wichtig wie die Saugleistung, die wir in dem nächsten Punkt behandeln, ist die Navigation und die Art und Weise, wie sich der Haier xShuai HXS C3 zurecht findet. 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3U1dHU5RmpFUjg0IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

 

Prinzipiell ist die Navigation des Geräts okay. Er zieht in logischen Schritten seine Bahnen und kann auch selbstständig zurück zu seiner Basis fahren. Leider sind die Sensoren nicht ausreichend sensibel und ungünstig platziert. So kommt es vor, dass er wie auf dem Video zu sehen, teilweise Möbel durch die Gegend schiebt oder auch mal etwas unsanfter gegen ein Hindernis fährt. Mit „Standard Hindernissen“ kommt er hingegen gut zurecht.

 

Die Saugleistung

Der wichtigste Punkt bei einem Staubsauger Roboter wie dem Haier xShuai HXS C3 ist wohl die Saugleistung (Herstellerangabe: 1000 pa). Das Arbeitsgeräusch ist angenehm leise und die beiden gegenläufigen Bürsten sammeln herumliegende Krümel und Staubflusen sehr gut ein. Auch die rotierende Bürste macht einen guten Job und sammelt zuverlässig den Staub und die Krümel ein.

Hingegen wäre es übertrieben von „Saugen“ zu sprechen. Der Unterdruck, der erzeugt wird, hält sich in Grenzen. Fairer Weise sollte man also eher vom Kehren als Saugen sprechen. Dies macht er aber zufriedenstellend.

 

Der Staubbehälter

Der Staubbehälter ist gut erreichbar platziert und das Entleeren somit komfortabel zu erledigen. So kann man den Staubbehälter säubern, ohne in all zu großen Kontakt mit dem Staub zu gelangen.

Die beiden Filter lassen sich einfach entfernen und gegebenenfalls kann man sie dann auch einmal reinigen. Auf dem 5. Bild sieht man den Hepa Filter, der auch ein weiteres mal als Ersatzteil mitgeliefert wird.

 

Der Wassertank und die Wischleistung

Der Wassertank ist ein separates und unabhängiges System. Man kann den Haier xShuai HXS C3 also auch ohne diesen betreiben. In unserem Fall wollen wir ihn aber natürlich benutzen. Dazu löst man das blaue Tuch von dem Wassertank und öffnet den kleinen Pfropfen um ihn mit Wasser zu befüllen. Auch das Tuch selbst wird einmal gut durchgespült um es für die Benutzung vorzubereiten.

 

Anschließend wird der Tank verschlossen und das Tuch an dem Klettband befestigt. Wenn man den Wassertank wieder an dem Roboter montiert, darf er nicht vollständig angedrückt werden. Wenn das passiert, erreicht das Tuch nicht ganz den Boden und die Wischleistung fällt geringer aus. 

Dazu habe ich euch ein kurzes Video gemacht:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzA5UXdIQjhiOGg0IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

 

Meiner Meinung nach ist die Wischfunktion eher eine Spielerei. Man ist durch das separate System dazu gezwungen, den Behälter nach der Nutzung zu entfernen. Mir persönlich ist das zu viel Aufwand, für den Mehrwert den er erbringt. Hier ist die Technik einfach noch nicht ausgereift genug, um es permanent einzusetzen. Sollte man den Behälter an dem Roboter lassen, befindet sich dieser die ganze Zeit, mitsamt des nassen Lappen, auf dem Boden. 

Interessant wäre ein System, dass die Höhe des Wischbehälters selbst verstellen kann. Damit würde man gleich beide angesprochenen Probleme lösen.

 

Treppen, Abgründe und andere Hindernisse

Viele Fragen sich immer, wie sich Roboter, wie der Haier xShuai HXS C3 an Abgründen oder Treppenkanten verhält. Auch dazu habe ich euch ein kurzes Video gemacht:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2hrak9iemtwajFJIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

 

Diese Aufgabe meistert er sehr gut. Man kann ihn also ohne Angst zu haben, auf Ebenen mit Treppen oder Galerien einsetzen. Die Sensoren, die unterhalb angebracht sind, stellen zu jeder Zeit fest, ob er Fußboden oder einen Abgrund unter sich hat.

 

Allgemeine Fragen & Antworten

Da wir zum Ende kommen, habe ich hier noch ein paar Fragen herausgesucht, die immer wieder auftauchen. Solltet ihr hinterher immer noch Fragen zu dem Haier xShuai HXS C3 haben, hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar. Daraufhin werde ich diese Liste anpassen.

Wie lange reicht der Akku zum Saugen?
  • Laut Herstellerangaben reicht eine Ladung für bis zu 120 Minuten (90 Minuten Saugen / 30 Minuten Basis suchen). 
Wie viel „Staub“ passt in den Behälter?
  • Das Staubbehältnis fasst eine Menge von 830 ml.
Wie viel „Wasser“ passt in den Behälter?
  • Das Wasserbehältnis fasst eine Menge von 100 ml.
Wie sensibel ist der Roboter und wie verhält er sich bei Hindernissen?
  • Wie oben bereits angesprochen, umfährt er die Hindernisse zwar, ist dabei aber nicht immer der Sensibelste. Das ist auch definitiv eines meiner größten Kritikpunkte an ihm.
Wie hoch ist die maximale Bauhöhe des Haier xShuai HXS C3?
Wie geht er mit Hürden um?
  • Kleine Schwellen meistert er problemlos. Mit harten rechtwinkligen Kanten, wie man sie von Türschwellen im Altbau kennt, kann es allerdings zu Problemen kommen. Auch Rohre am Boden, wie man es von Wäscheständern kennt, bereiten ihm Probleme. Auch hier kommen die Sensoren an die Grenzen, sodass er das Problem zwar meistert, dafür aber eine Weile benötigt und es weniger elegant löst, als andere Modelle.
Wie kommt er mit Teppichen zurecht?
  • Kurzhaarige Teppiche bis max. 1cm Höhe kann er gut erklimmen und hat damit weniger Probleme. Hochfloor Teppiche sind allerdings kein geeignetes Terrain für den Roboter. Damit haben aber alle Modelle am Markt so ihre Schwierigkeiten.
Wie ist die Lautstärke des Haier xShuai HXS C3?
  • Er arbeitet angenehm leise, sodass man ihn gut im Nachbarraum saugen lassen kann, auch wenn man selbst zuhause ist. (Herstellerangabe 70 db)
Kehrt der Haier xShuai HXS C3 zu seiner Station zurück?
  • Ja. Er kehrt sowohl per Knopfdruck, als auch nach Beendigung seiner Arbeit selbstständig an den Dock zurück. Dies kann allerdings eine Weile dauern. Der Hersteller plant dazu bis zu 30 Minuten ein.
Ist die Einrichtung des Roboters schwer?
  • Nein. Wie oben schon erwähnt, kann man ihn durchaus als Plug&Play Gerät bezeichnen. Er wird angeschlossen, geladen und schon kann es los gehen. Das funktioniert auch ohne Einrichtung der App. Dennoch ist es zu Empfehlen, die App zu nutzen (Updates etc.)
Nach welchem Prinzip saugt der Haier xShuai HXS C3?
  • Wen nicht gerade der „Spot“ oder „Edge“ Modus eingestellt ist, fährt er seine Bahnen relativ geordnet ab. Er hat einen Gyroskop verbaut, der ihm das navigieren erleichtern soll.
Kann man ihn mit Alexa steuern?
  • Ja. Mithilfe des Huiba (alt) – Homer Skills ist das möglich. Leider ist dieser noch nicht in Deutschland verfügbar. Näheres dazu aber im nächsten Abschnitt.

 

Steuerung mit Amazon Alexa

Eine Steuerung mit Alexa ist prinzipiell möglich und der Hersteller hat auch bereits einen Skill dazu veröffentlicht. Leider ist dieser noch nicht in Deutschland erhältlich.

Möchte man es aber jetzt schon machen, muss man einen Umweg über ein Zusatzgerät (Broadlink) gehen.  Dieser ersetzt dann auf eine gewisse Art und Weise die Fernbedienung. Wenn ihr darüber näheres erfahren wollt, schaut mal hier vorbei.

 

Fazit

Kommen wir nun zum Fazit des Haier xShuai HXS C3 Staubsauger Roboter. Mit etwa 230€ Anschaffungspreis würde ich das Gerät im unteren preislichen Mittelfeld einsortieren. Es hat bereits einen Gyroskop an Bord, dass ihm die Navigation erleichtern soll. Dies funktioniert leider nur teilweise wie gewünscht. Es ist zwar schon eine erhebliche Verbesserung im Vergleich zu Geräten, die per Zufallsprinzip durch die Gegend saugen, allerdings kommt er auch nicht an den Klassenprimus Xiaomi Mi Robot (hier zum Test) heran. Gegen ihn muss er sich in jeder Disziplin geschlagen geben.

Ein paar Besonderheiten bringt der Haier xShuai HXS C3 aber mit. So hat er eine Wisch Funktion mit an Bord. Diese konnte im Test aber leider auch nicht vollständig überzeugen. Dafür gibt es noch zu viele Schwachstellen.

Als weitere Besonderheit ist eine Kamera integriert. Diese liefert mit leichter Verzögerung Bilder auf das Smartphone. So ist eine Überwachungskamera direkt mit integriert. Schön an ihr ist, dass man sie durch die Gegend fahren kann. Also eine mobile Überwachungskamera. Die Auflösung ist nicht gerade besonders hoch, reicht aber aus, um nach dem Rechten zu sehen.

Ich hoffe euch konnte der Testbericht über den Haier xShuai HXS C3 weiterhelfen und wenn ihr dazu noch Fragen haben solltet, hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar hier unten.

Lieben Gruß, Karim.

Haier xShuai HXS C3 Wisch und Staubsauger Roboter im Test
4.7 Sterne - 3 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Cookie-Einstellung

Um diese Website entsprechend der Richtlinien der DSGVO nutzen zu können, müssen Sie vorab eine der folgenden Optionen bezüglicher der Cookie-Einstellungen auswählen. Weitere Informationen, welche die Auswahlmöglichkeiten erklären, finden sie hier auf der Hilfe-Seite.

Datenschutzerklärung & Impressum.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe-Seite

Hilfe-Seite

Um diese Website entsprechend der Richtlinien der DSGVO nutzen zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking-, Werbe- und Analytische-Cookies, werden zugelassen und gesetzt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Darunter fallen analytische Cookies von Matomo und spezielle Cookies, die zum Tracking von Affiliate-Links sowie zum Anzeigen von Werbung notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier unter Datenschutz ändern.
Die Opt-Out Möglichkeit von Matomo, finden sie ebenfalls im Datenschutz, unter dem Punkt "Analyse Tools und Werbung".
Des weiteren finden sie hier das Impressum.

Zurück