Dreame L10s Ultra | TEST | Der umfangreichste Saugroboter!

Inhaltsverzeichnis

Kein Saugroboter vereint mehr Funktionen in einem Gerät und überzeugt zusätzlich mit einem so verhältnismäßig günstigen Preis, wie der Dreame L10s Ultra. Eine Multifunktionsreinigungsstation mit Reinigungsmitteldosierer, Moppwäsche, Absaugfunktion, Mopptrocknung und ein Saugroboter mit Obstacle Avoidance, Lasernavigation, rotierenden Wischmopps, anhebbarer aktiver Wischfunktion und vieles mehr, machen den Saugroboter zu einem der Besten auf dem Markt und im Bereich Preis/Leistung zu dem Besten überhaupt.

VOR- & NACHTEILE | Dreame L10s Ultra

Bevor wir uns gemeinsam den Dreame L10s Ultra genauer anschauen, zeige ich euch vorab seine Stärken und Schwächen auf, damit ihr genauer einschätzen könnt, ob der Saugroboter überhaupt der Richtige für euch ist:

Vorteile
  • Multifunktionsreinigungsstation
  • Moppwäsche
  • Wassertankbefüllung
  • Absaugstation
  • Mopptrocknung
  • Reinigungsmitteldosierer
  • Rotierende Wischmopps
  • Anhebbare Wischmopps
  • Starke Saugleistung
  • Obstacle Avoidance
  • Vollgummibodenbürste
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Umfangreiche App-Funktionen
Nachteile
  • Anfängliche Probleme (Erfahrung aus Social Media)

TEST | Reicht es dem Dreame L10s Ultra für den ersten Platz?

Der Saugroboter, der in unseren Tests im Jahr 2022 am besten abgeschnitten hat, war der Roborock S7 MaxV Ultra. Die Antwort des Konkurrenten Dreame kam prompt in Form des Dreame L10s Ultra. Dieser hat das Zeug, den Testsieger von Platz 1 zu verdrängen.

Dreame L10s Ultra - Wir haben den Saugroboter mit rotierender Wischfunktion im Test!

Jedoch gibt es ein paar winzige Punkte, die der Dreame L10s Ultra in unserem Test etwas schwächer gemacht hat. Das bezieht sich aber nicht auf die Masse der Features, wie man hier beeindruckend sehen kann:

SaugroboterECOVACS Deebot X1 OMNIRoborock S7 MaxV UltraDreame L10s UltraXiaomi X10+
Reinigungsstation
Absaugstation
Moppreinigung
Wassertankbefüllung
Anhebbarer Mopp
Reinigungsmitteltank
Mopptrocknung
Obstacle Avoidance
Integrierter Sprachassistent
Hier erhältlichAmazon Amazon Amazon Amazon 

An dieser Stelle möchte ich mich noch ganz herzlich bei Dreame bedanken, die mir den L10s Ultra für diesen Test zur Verfügung gestellt haben.

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Dreame L10s Ultra

Allgemein

Erscheinungsdatum10/2022
Maße Saugroboter (L/B/H)35,0 x 35,0 x 9,7 cm
Maße Reinigungsstation (B/T/H)34,0 x 42,3 x 56,8 cm
Gewicht3.69 kg
Saugleistung5300 pa
Vol. Staubbehälter350 ml
Vol. Wassertank80 ml
Vol. Staubbehälter Station3000 ml
Vol. Frischwasser Station2500 ml
Vol. Abwasser Station2500 ml
Mopp Hebehöhe7 mm
Heißwasser Temperaturnicht vorhanden
Lautstärke69 dB

Laufzeit

Akkukapazitat5200 mAh
max. Ladedauer300 min
max. Saugdauer150 min

Wischfunktion

Ja
+ aktive Wasserzufuhr
+ rotierend
+ anhebbar auf Teppich
+ erkennt Teppiche

Absaugstation

Saug-Waschstation inklusive
+ Tank für Reinigungsmittel
+ Roboter Wassertank auffüllen
+ Mopp Trocknungsfunktion

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Hinderniserkennung

Kreuzlaser + Kamera / strukt. Licht

Features

Teppicherkennung Saugen

Geeignet für

Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden
Über 100 qm

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung
Mehrere Karten
3D-Karte
Kamerazugriff

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant
Siri

Alle Angaben ohne Gewähr

KAUFEN | Hier findest du den Dreame L10s Ultra

Wie man bereits dem Titelbild entnehmen kann, hat der Dreame L10s Ultra von uns erhalten. In folgender Auflistung könnt ihr unser Testurteil nachvollziehen und die kleinen Infosymbole erklären dabei unser Vorgehen:

TESTERGEBNISSE | So gut hat der Dreame L10s Ultra abgeschnitten!

Test Ergebnis
Saugleistung Laminat 99,64 von 100
Saugleistung Teppich 75,8 von 100
Wischleistung 3 von 4
Wischtechnologie 6 von 8
Eckenreinigung 2 von 5
Klettern 2,1 von 2,4
Navigationstechnologie 10 von 10
Navigation 4 von 5
Hinderniserkennung 3 von 5
Reinigungsstation 9 von 11
Qualität 3,75 von 4
App-Funktion 4 von 4
Bauform 4 von 5
Besonderheiten 0 von 3
Weitere Infos
  • Navigation: 0,5 Punkt Abzug wegen Abrutschen an Kante

Alle Angaben ohne Gewähr

LIEFERUMFANG | Das ist alles im Lieferumfang des Dreame L10s Ultra dabei!

Typisch für Spitzenmodelle ist der magere Lieferumfang. Der Dreame L10s Ultra hingegen kann mit ein paar nützlichen Mitbringsel punkten. So ist uns beim Auspacken, neben dem Saugroboter selbst, die Multifunktionsreinigungsstation, ein Stromkabel, ein Ersatzstaubbeutel, eine Reinigungsmittelkartusche und die Bedienungsanleitung entgegengekommen.

Das ist der Lieferumfang des Dreame L10s Ultra. Er ist typisch mager gehalten.

DESIGN | Wie sieht der Dreame L10s Ultra aus?

Der Saugroboter kommt gut verarbeitet und in einem weiß-glänzendem und matten Design zu euch nach Hause. Auch er hat eine runde und flache Form erhalten, die durch den aufgesetzten Laserturm jedoch etwas an Höhe gewinnt.

Edel verarbeitet, tolle Erscheinungsbild! So sieht der Dreame L10s Ultra aus

Oberseite | Mit drei Tasten kann er bedient werden

Auf der Oberseite des Saugroboters findest du neben dem Laserturm und dem grauen Dreame Logo drei Tasten, die zur manuellen Steuerung des Roboters dienen. Mit diesen kannst du folgende Befehle ausführen:

  • Power Taste: Mit dieser Taste kann man den Saugroboter ein- und ausschalten sowie die Reinigung starten, pausieren oder fortsetzen
  • Home Taste: Mit dieser Taste kann der Saugroboter zurück zu seiner Reinigungsstation geschickt werden
  • Spotclean Taste: Mit dieser Taste kann der Saugroboter einen kleinen Bereich (1,5 × 1,5 m) reinigen.

Dreame L10s Ultra - Mit diesen drei Tasten kannst du den Saugroboter manuell bedienen.

Front, Seite & Heck | Vollgepackt mit Sensoren

Auf der Front erkennt man sofort die Obstacle Avoidance, die sich aus Kreuzlaser und einer Kamera zusammensetzt. Sie ist als dunkles Element in den Bumper eingebaut. Am Heck erkennst du Sensoren, die den Saugroboter zuverlässig zu seiner Reinigungsstation zurückleiten. Ein kleiner Füllstutzen ist für die automatische Befüllung des im Roboter integrierten Wassertanks da. Ebenso erkennst du schnell, dass die rotierenden Wischmopps etwas über das Heck hinausragen, was den Formfaktor leicht verändert. Der Dreame L10s Ultra ist somit nicht mehr ganz Rund und das Drehen auf der Stelle gestaltet sich in Engstellen etwas holprig. Seitlich befindet sich noch ein praktischer Wandabstandssensor, der ihn zielstrebig und geradlinig an einer Wand entlang führt.

Dreame L10s Ultra - Um den Roboter herumf findet man zahlreiche Sensoren, die bei der Reinigung eine essenzielle Wichtigkeit haben!

Unterseite | Sensoren für die sichere Reinigung

Auf der Unterseite gibt es ein paar Neuerungen zu Vorgängermodellen. Hier wurde eine Gummibodenbürste eingesetzt, die deutlich bessere Ergebnisse liefern und weniger Haare aufwickeln soll. Neben dem vorderen Steuerrad sitzt ein Ultraschallsensor, der Teppichboden augenblicklich erkennt und daraufhin den Roboter dazu bewegt, seine Wischmopps anzuheben und die Saugleistung zu erhöhen. Hinten sind die rotierenden Wischmopps eingesetzt, die mittels Magnet am Roboter haften. Sie können abgenommen werden, um sie in der Waschmaschine zu reinigen.

Auf der Unterseite des Dreame L10s Ultra gibt es allerhand neues zu endtecken.

Im Inneren | Was gibt es unter der Haube zu entdecken?

Unter der Haube des Roboters erkennt man, neben einem Resetknopf und der WLAN Statusanzeige, einen eingesetzten Staubbehälter. Nebenan befinden sich zwei QR-Codes, die auf die jeweiligen Apps hinweist. Ein Reinigungstool wurde wegrationalisiert.

Dreame L10s Ultra - Unter der Haube findet man den Staubbehälter, einen Resetknopf, eine WLAN Statusleuchte und QR-Codes als App-Hinweis.

Staubbehälter | Muss man ihn von Hand entleeren?

Der transparente Staubbehälter besitzt zwar eine große Klappe zum manuellen Öffnen, diese wird man jedoch nur sporadisch zu Gesicht bekommen, da die mitgelieferte Multifunktionsreinigungsstation das entleert vollautomatisch übernimmt. Am Heck des Staubbehälters ist ein Feinstaubfilter befestigt, der nochmals durch ein Abfangsieb von grobem Schmutz geschützt wird. Sowohl der Staubbehälter als auch der Feinstaubfilter lassen sich einfach mit Wasser ausspülen.

So sieht der Staubbehälter des Dreame L10s Ultra und Dreame L10 Ultra aus! Beide gleichen sich und sind untereinander austauschbar!

Wischmopps | Abnehmbar für die Waschmaschine

Die Qualität der Wischmopps ist gut, jedoch sind sie relativ dünn. Sie bestehen aus Mikrofaser und können zum gelegentlichen Auswaschen in der Waschmaschine abgezogen werden. Sie haften mittels Klettverschluss an der runden Mopphalterung. Diese können ebenfalls abgenommen werden. Sie haften mittels Magnet am Saugroboter. Die Reinigungsleistung der Multifunktionsreinigungsstation ist jedoch so gut, dass man die Wischmopps selten von Hand entfernen muss.

Die rotierenden Wischmopps des Dreame L10s Ultra lassen sich entfernen, um sie gelegentlich in der Waschmaschine zu waschen.

MULTIFUNKTIONSREINIGUNGSSTATION | Sie kann alles!

Jetzt möchte ich dir die komfortable Multifunktionsreinigungsstation des Dreame L10s Ultra vorstellen. Diese ist relativ kompakt, was die Stellfläche betrifft, dafür aber hoch gebaut.

Dreame L10s Ultra - Die Multifunktionsreinigungsstation hat sogar einen Reinigungsmitteldosierer, was so kaum bei der Konkurrenz gesehen ist!

Rückseite | Herumliegendes Kabel vorprogrammiert

Auf der Rückseite der Multifunktionsreinigungsstation befindet sich kein Kabelmanagement, dafür jedoch ein kleiner Knopf, mit dem sich die Station ein- oder ausschalten lässt. Überschüssiges Kabel sollte also hinter der Station verstaut oder mit Kabelbinder geordnet werden, bevor der Saugroboter dieses aus Versehen verschluckt.

Auf der Rückseite der Reinigungsstation des Dreame L10s Ultra befindet sich kein Kabelmanagement. Dafür ist ein Knopf zum ein- und ausschalten da.

Tanks | Frischwasser und Abwasser

Auf der Oberseite befindet sich ein Deckel, der geöffnet werden kann und die eingesetzten Wassertanks erscheinen lässt. Der transparente Tank ist für die Befüllung von Frischwasser konzipiert und garantiert für stetige Firschwasserzufuhr in der Station. Der dunkle Tank speichert das abgepumpte Abwasser, das regelmäßig manuell ausgeleert werden muss, um unangenehme Gerüche zu vermeiden. Beide Tanks fassen 2,5 Liter und lassen sich komfortabel durch Haltegriffe aus der Station heben.

Zwei 2,5 Liter große Wassertanks sorgen für stetig frisches Wasser und speichern das Abwasser zuverlässig und geruchsfrei.

Reinigungsmitteldosierer | Lösung für die Moppwäsche

Wenn die Tanks herausgehoben werden, wird eine kleine Kartusche im Inneren der Multifunktionsreinigungsstation ersichtlich. Diese enthält Reinigungslösung, die während der Moppwäsche dem Frischwasser in dosierter Menge beigefügt wird. Das begünstigt die bessere Reinigung der weißen Wischmopps und ist in der Welt der Saugroboter bisher kaum gesehen.

Dreame L10s Ultra - Die Multifunktionsreinigungsstation verfügt über einen eingesetzten Reinigungsmitteldosierer, der die Moppwäsche noch gründlicher gestaltet.

Waschschale | Relativ Komfortabel aber nicht perfekt

Am unteren Teil der Station befindet sich, vor der Auffahrrampe, die von mir liebevoll bezifferte Garage. Dort parkt der Roboter, wenn er aufladen muss oder die Wischmopps gereinigt werden. Die Waschschale der Garage kann zum Teil für die gelegentliche manuelle Reinigung herausgeholt werden. Das wurde beim Dreame L10 Ultra besser gelöst, da bei dem kleineren Bruder die vollständige Waschschale entnommen werden kann.

Dreame L10s Ultra - Lediglich ein kleiner Teil der Waschschale kann für die manuelle Reinigung entnommen werden. Beim Dreame L10 Ultra kann man die ganze Schale entnehmen.

Wischmopps waschen | Für immer saubere Mopps

Nach jeder Reinigungsaufgabe, fährt der Dreame L10s Ultra mit seinem Heck voraus auf die Plattform, was oftmals etwas wackelig aussieht, aber schlussendlich funktioniert. Mit einem kleinen zusätzlichen Ruck, bewegt sich der Dreame L10s Ultra auf eine perfekte Reinigungsposition auf der Station. Kurz darauf beginnt die Station, in Zusammenarbeit mit dem Saugroboter, die Wischmopps auszuwaschen. Dabei werden sie über Kunststoffabsätze gezogen, während frisches Wasser mit Reinigungsmittelanteil auf die Wischmopps gesprüht werden. Das Schmutzwasser, das sich durch die Reinigung bildet, wird regelmäßig in den Abwassertank gepumpt.

Dreame L10s Ultra - In der Reinigungsgarage findest du allerhand Dinge.

Absaugstation | Entleert den Staubbehälter

Bevor die Station mit der Reinigung der Wischmopps beginnt, entleert sie vollautomatisch den Staubbehälter des Saugroboters und befördert den Schmutz in einen 3 Liter großen Staubbeutel. Durch einen starken und hörbaren Unterdruck wird der Schmutz direkt aus dem Roboter gesaugt und über Saugschächte in den Beutel befördert. Der Beutel ist hinter dem silberfarbenen Verdeck auf der Front der Station zu finden. Das Verdeck haftet magnetisch und lässt sich einfach abnehmen. Beim Entnehmen oder Tauschen des Beutels verschließt er sich übrigens selbstständig, damit man nicht mit Schmutz in Kontakt gerät. Ideal für Allergiker!

Hinter einer silbernen Klappe befindet sich der Staubbeutel des Dreame L10s Ultra. Hier landet der ganze aufgesaugte Schmutz nach der Reinigung.

Befüllen und Trocknen | Service für deinen Saugroboter

Ein weiterer Punkt, den die Station vollautomatisch ausführt, ist das Befüllen des im Saugroboter befindlichen Wassertanks. Dies geschieht bei jeder Reinigung der Wischmopps und sorgt dafür, dass im Wischvorgang das Wasser für die Wischmopps nicht ausgeht. Zudem sorgt nach jeder Moppwäsche eine Heißlufttrocknung dafür, dass die Wischmopps schnellstmöglich getrocknet werden und sich darauf keine unangenehm riechenden Bakterien und Keime ansiedeln können.

Der Wassertank des Dreame L10s Ultra wird stets von der Station nachgefüllt und im Anschluss der Moppswäsche, werden die Wischmopps getrocknet.

NAVIGATION | So fährt der Dreame L10s Ultra umher!

Der Dreame L10s Ultra besitzt natürlich die effizienteste Navigationsmethode, die es zur aktuellen Zeit gibt. Er hat die sogenannte Lasernavigation mit an Bord, die den Roboter dank LiDAR Sensor dazu bewegt, in geraden und präzisen Bahnen zu fahren. Durch diese Art der Navigation weiß er immer, wo er sich gerade befindet, wo er schon gewesen ist und wohin er noch muss. Seine Bahnen überlappen sich zudem, damit kein Schmutz mehr liegenbleibt.

Die Navigation des Dreame L10s Ultra - So navigiert er durch unsere Testwohnung

Häuser, Etagen, Zimmer | Alles wird abgefahren

Dank der zielstrebigen Navigation stellt sich die Fahrt im Test als logisch und schön dar. Er versucht während der Fahrt Möbeln, Wänden und größeren Objekten aus dem Weg zu gehen, um diese gar nicht erst zu berühren. Konzipiert ist er, dank seines großen 5200 mAh Akkus, für größere Wohnungen oder gar ganze Häuser. Er kann mehrere Etagen abdecken und die Reinigungsgeschwindigkeit ist, dank logischer Vorgehensweise, ebenfalls vortrefflich.

Die Navigation des Dreame L10s Ultra stellt sich im Test als geradlinig und präzise heraus. Es macht Spaß, ihm bei der Arbeit zuzuschauen!

Absturzsensoren | Werden Treppen zur Gefahr?

In unserem Test ist bedauerlicherweise der Fall aufgetreten, dass sich der Roboter mit einem Rad an einer Treppe aufhing. Das liegt daran, dass er durch seine herausstehenden Wischmopps nicht mehr komplett rund ist. Wenn er sich dreht, bleiben die Wischmopps gerne etwas an Kanten hängen oder er muss zurücksetzen und so passierte es, dass er mit einem Rad absegelte. Das sollte jedoch nicht die Norm sein und ist ausgerechnet in unserem Test vorgefallen. Normalerweise geht der Dreame L10s Ultra Treppen und ähnlichen Abgründen, dank seiner verbauten Absturzsensoren, zuverlässig aus dem Weg.

In unserem Test hat der Dreame L10s Ultra ein einziges Mal sein Antriebsrad über den Treppenaufgang hinaus gestreckt und blieb stecken. Heruntergefallen ist er jedoch nicht.

Obstacle Avoidance | Wie geht er mit Hindernissen um?

Die typischen Hindernisse wie Wände, größere Gegenstände oder Möbel erkennt der Dreame L10s Ultra, wie jeder andere Roboter, zuverlässig. Doch die in die Front eingebaute Obstacle Avoidance, die sich aus Kreuzlasern und Kamera zusammensetzt, befähigen den Roboter dazu, auch kleinere Objekte zuverlässig zu erkennen und zu umfahren.

Der Dreame L10s Ultra verfügt über eine Obstacle Avoidance. Diese nennt der Hersteller AI Action und besteht aus Kreuzlaser und Kamera.

Sind diese erkannt, umfährt er sie mit genügend Abstand. Im Test hat das sowohl mit liegengelassenen Socken und Schuhen, als auch mit Kabeln in verschiedenen Farben einwandfrei geklappt. Jedoch sollte auch dir bewusst sein, dass diese Technologie noch nicht zu 100 Prozent ausgereift ist und stellenweise fehleranfällig ist.

Die Obstacle Avoidance des Dreame L10s Ultra funktioniert gut, ist jedoch nicht perfekt!

Klettern | Es geht hoch hinaus für den Dreame L10s Ultra

Türschwellen sind auch für den Dreame L10s Ultra kein größeres Hindernis. Der ermittelte Durchschnitt aller Saugroboter auf dem Markt liegt bei einer 90° scharfen Kantenüberwindung bei 2 cm. Der Dreame L10s Ultra schaffte jedoch noch etwas höhere Kanten. 2,1 cm sind für ihn, trotz montierter Wischmopps, kein Problem, was uns ersichtlich beeindruckt hat.

Im Test schaffte der Dreame L10s Ultra ohne Probleme eine 2,1 cm hohe Kante zu überwinden!

SAUGEN | Kann die Saugleistung Dreame L10s Ultra überzeugen?

Kommen wir zum spannendsten Teil: Die Saugleistung. Nachdem zahlreiche Mitglieder unserer Saugroboter Facebook-Gruppe über eine enttäuschende Saugleistung geklagt haben, dachten wir, dass sich das in unseren Saugleistungstests widerspiegelt. Jedoch hat der Saugroboter gezeigt, was er kann.

Laminat | Die gemessene Saugleistung auf Hartboden

Jeder Saugroboter muss durch einen vordefinierten Parkour in unserem Testareal saugen. Um es ihnen nicht allzu leicht zu machen, verteilen wir eine Mischung aus Vogelsand, Katzenstreu und Holzspänen in einer Menge von 100 g im Areal. Daraufhin setzen wir ihn hinein, stellen die Saugleistung auf höchste Stufe und drücken auf Start. Jetzt liegt es ganz am Roboter selbst, wie er das Areal säubert. Darauf nehmen wir keinen einfluss mehr.

Im Saugtest hat der Dreame L10s Ultra hervorragende Ergebnisse abgeliefert. Auf Laminat hat er in ca. drei Minuten 99,64 % von 100 g wieder aufgesaugt. Die starken 5300 Pascal Saugkraft und die Gummibodenbürste haben überzeugende Arbeit geleistet.

In unserem Saugleistungstest auf Hartboden hat der Dreame L10s Ultra ageliefert!

Teppich | Die gemessene Saugleistung auf Teppichboden

Auf Teppichboden erhöht der Dreame L10s Ultra seine Saugkraft vollautomatisch auf die höchste Stufe und holt somit noch tiefer sitzenden Schmutz aus dem Boden. Vorsichtshalber haben wir trotzdem auch in diesem Test die Saugleistung auf das Maximum gestellt und ihn gestartet. Auch auf Teppichboden hat er überzeugen können und konnte in knapp dreieinhalb Minuten 75,80 % wieder aufsaugen.

Gleiches Spiel auf Teppich! Der Dreame L10s Ultra hat ein Spitzenergebnis geliefert!

Eckenreinigung | Die gemessene Leistung in Ecken

Damit wir die Eckenreinigung jedes Saugroboters aufzeigen können, verteilen wir fünf Maiskörner in einem immer gleichbleibenden Abstand in einer Ecke. Diese muss der Saugroboter herauskehren und aufsaugen. Der Dreame L10s Ultra hat hier eher unter dem Durchschnitt punkten können. Zwar hat er zwei von fünf Maiskörnern wieder aufsaugen können, jedoch liegt der Durchschnitt hier bei drei von fünf Maiskörnern. Der Grund dafür geben wir der verbauten Obstacle Avoidance. Bevor er die gegenüberliegende Wand berührt und sich in die Ecke drückt, wendet er lieber.

Die Eckenreinigung hingegen hätte ein wenig besser ausfallen können.

WISCHEN | Kann es der Dreame L10s Ultra komplett übernehmen?

Diese Diskussion streift durch alle Foren und Gruppen im Web: Wischt der Dreame L10s Ultra mit seinen rotierenden Wischmopps besser oder hat der Roborock S7 MaxV Ultra mit der VibraRise und Sonic Mopping Technologie die Nase vorn? Das Ergebnis aus unseren Tests hat ergeben, dass keiner der beiden Geräte besser oder schlechter wischt. Tatsächlich kommt es ganz auf die Bodenart und Struktur an. Rotierende Wischmopps sind ein wenig effizienter als eine vibrierende Wischplatte auf unebenen Boden. Der Roborock bewältigt hingegen flachen Hartboden besser.

Durch seine rotierenden Mopps kann der Dreame L10s Ultra hervorragend gleichmäßig wischen. Die Wischmopps werden zudem über Teppichboden angehoben!

Laminat | Die Wischleistung auf einen Blick

Alle unsere Testgeräte mit Wischfunktion müssen durch einen immer gleichen Test fahren, um ihre Wischfähigkeit unter Beweis zu stellen. Dafür föhnen wir Kaffee und Ketchup auf Laminat in unserem Testareal ein, die der Saugroboter in seiner stärksten Wischintensität aufwischen soll. Wie man im Test sieht, kann der Dreame L10s Ultra einiges vom Fußboden aufwischen. Das Ergebnis hat uns jedoch auf dieser glatten Fläche beim Roborock S7 MaxV Ultra besser gefallen. Auf Fliesenboden hätte wohl der Dreame mehr geschafft.

In unserem Wischtest hat der Dreame L10s Ultra viel eingetrocknetes Ketchup und Kaffee entfernen können. Komplett sauber wurde es jedoch nicht.

Trockenlaufen | Anfängliche Probleme sind gelöst

Anfänglich gab es Beschwerden auf Social Media Kanälen, in denen Nutzer über die nach kurzer Strecke trocken laufenden Wischmopps des Dreame L10s Ultra klagten. Tatsächlich ist mir das auch im Alltag aufgefallen, was auch mich ein wenig unglücklich stimmte. Jedoch gab es inzwischen scheinbar Updates der Software, die das Problem gelöst haben. Seitdem ist das Wischbild sauber und gleichmäßig und das Trockenlaufen ist mir nicht mehr aufgefallen.

Dreame L10s Ultra - Die Wischmopps sind kurz nach Marktstart laut Nutzererfahrungen schnell ausgetrocknet. Dies wurde jedoch durch ein Softwareupdate gelöst.

Spare mit unseren Kaufberatungs-Tools!

APP | Die virtuelle Steuerung des Dreame L10s Ultra

Der Dreame L10s Ultra kann sowohl mit der Xiaomi Home App als auch mit der hauseigenen Dreamehome App verbunden werden. Ich rate hier jedem sich die Dreamehome App zu installieren, da diese deutlich schneller und umfangreicher mit neuen Funktionen und Fehlerbehebungen versorgt wird. Die folgenden Tabellen zeigen dir, was mit der Dreamehome App alles möglich ist.

Karte

Kartenerstellung Der Roboter kann durch ein vorheriges Umschauen eine Karte deines Haushaltes erstellen.
Raumeinteilung Die erstellte Karte kann in verschiedene Räume aufgeteilt werden. Die Karte lässt sich individuell bearbeiten.
Kartenansicht Die Karte kann in 2D oder 3D wiedergegeben werden. In der 3D-Ansicht lassen sich Möbel einsetzen.
Bodentyp Du kannst den passenden Bodentyp jedes Zimmers wählen.
Räume benennen Du kannst jedem Raum einen eigenen Namen geben.
WLAN-Karte Dir wird deine Haushaltskarte mit dementsprechender WLAN-Abdeckung aufgezeigt
Karte wiederherstellen Wenn die Karte verzerrt oder zerstört wird, kannst du sie einfach wiederherstellen.
Karte rotieren Du kannst die Karte gegen den Uhrzeigersinn drehen.
Karten-Back-up Du kannst eine für dich perfekte Karte als Back-up abspeichern.
Sperrzonen Du kannst sowohl Sperrzonen als auch virtuelle Wände oder wischfreie Zonen einzeichnen.
Mehrere Karten Du kannst mehrere Karten abspeichern um so mehrere Etagen befahren zu lassen.

Dreame L10s Ultra - App - Die Karte

Reinigungsmöglichkeiten

Reinigungsmodus für alle Räume Du kannst einstellen, ob überall nur gewischt oder gesaugt werden und mit welcher Leistung überall gearbeitet werden soll.
Individuelle Leistungsvergabe Du kannst jedem Raum eine eigene Leistung zuweisen.
Selektive Raumreinigung Du kannst einzelne Räume oder Kombinationen ansteuern.
Wisch-Optionen Du kannst einstellen, wie intensiv der Wischvorgang vonstattengehen soll. Dabei ändert der Roboter die Nähe der Überlappungen und drosselt seine Geschwindigkeit.

Dreame L10s Ultra - App - Die Reinigungsmöglichkeiten

Objekterkennung & Kamera

KI-Identifikation Du kannst die Obstacle Avoidance aktivieren oder deaktivieren.
Haustier-Erkennung Du kannst einstellen, dass du Haustiere besitzt. So achtet der Roboter besonders auf herumliegende Kothaufen.
Bilder Der Roboter kann während der Reinigung Bilder von herumliegenden Objekten machen und in der App anzeigen lassen.
Live-Kamera-Ansicht Du kannst ein Live-Bild deines Roboters einsehen. Dabei lassen sich die Reinigung verfolgen, Bilder schießen, Videos aufnehmen oder automatische Überwachungsfahrten organisieren. Auch Video-Telefonie ist möglich.

Dreame L10s Ultra - App - Objekterkennung und Kamera

Robotereinstellungen

Kindersicherung Du kannst eine Kindersicherung aktivieren, die die Tasten des Roboters sperrt.
DND-Modus Nach Aktivierung nimmt der Roboter die Reinigung nicht mehr automatisch wieder auf und die Entleerung des Staubbehälters wird gestoppt. Auch alle Lichter erlöschen.
Reinigung fortsetzten Geht der Akku zur Neige, dann lädt sich der Roboter auf und reinigt danach an gleicher Stelle weiter.
Kollisionsvermeidung Nach Aktivierung hält der Roboter mehr Abstand zu Wänden, Möbeln und Objekten.
Fernsteuerung Du kannst den Roboter mittels virtueller Fernbedienung steuern.
Roboter lokalisieren Du kannst den Roboter durch Tonausgabe wiederfinden, wenn er mal nicht auf der Station ist.

Dreame L10s Ultra - App - Die Robotereinstellungen

Multifunktionsreinigungsstation

Selbstreinigung Du kannst das Reinigen der Wischmopps aktivieren oder deaktivieren.
Rückkehr-Frequenz Du kannst einstellen, nach wie vielen Quadratmeter der Roboter die Mopps zwischenreinigen soll.
Wassermenge Du kannst die Menge an Wasser einstellen, mit der die Station die Mopps reinigen soll.
Wischmopp-Trocknung Diese kannst du aktivieren oder deaktivieren.
Trocknungszeit Du kannst einstellen, ob der Mopp 2, 3 oder 4 Stunden lang die Mopps trocknet.
Absaugung Du kannst die Absaugung des Staubbehälters aktivieren oder deaktivieren.
Entleerung-Intervall Du kannst einstellen, ob die Station jedes Mal nach der Reinigung den Staubbehälter entleeren soll oder nur jedes zweite oder dritte Mal.

Dreame L10s Ultra - App - Die Reinigungsstation

Weitere Einstellungen

Reinigungsverlauf Du kannst ein Protokoll der vergangenen Reinigungen einsehen.
Geplante Reinigung Du kannst einstellen, zu welcher Zeit, an welchem Tag der Roboter automatisch reinigen soll. Dabei kannst du auch Zimmer und Leistung anpassen.
Teppicheinstellungen Fehl interpretierter Teppich kann hier bearbeitet werden.
Intensives Wischen Du kannst die Wischintensität einstellen.
Wartung Du kannst ein Protokoll der Verschleißteile und dessen Wartung einsehen.
Reinigungsmittel-Dosierung Du kannst einstellen, ob dem Wischwasser Reinigungsmittel hinzugefügt werden soll.
Gerätename Du kannst dem Roboter einen eigenen Namen geben.
 Feedback Du kannst Tipps und Verbesserungen an den Hersteller schicken.
Gerätefreigabe Du kannst anderen Dreame-Home-Nutzern die Steuerung des Roboters gewähren.
Firmware Du kannst einstellen, ob eine neue Firmware automatisch oder manuell installiert werden soll.

Dreame L10s Ultra - App - Die zusätzlichen Einstellungen

UNTERSCHIEDE | Dreame L10s Ultra vs. Dreame L10s Pro

Der Dreame L10s Pro ist ein weiteres Familienmitglied der L10s Familie. Er besitzt keine eigene Multifunktionsreinigungsstation und die in der Front verbaute Obstacle Avoidance besteht lediglich aus Kreuzlasern, anstatt wie beim L10s Ultra aus Kreuzlasern und Kamera. Ebenfalls ist es beim Dreame L10s Pro möglich, an den Wassertank zu gelangen. Dieser ist unter der magnetisch haftenden Haube untergebracht.

Der Dreame L10s Ultra mit dem Dreame L10s Pro im direkten Vergleich.

FAZIT | Meine Meinung zum Dreame L10s Ultra

Dreame hat mit dem Dreame L10s Ultra ein Gerät der Spitzenklasse entwickelt und sich somit mit an die Spitze der aktuell besten Saug-Wischroboter gesetzt. Der Dreame L10s Ultra verfügt über zahlreiche Funktionen, die bei der Konkurrenz nur teilweise oder gar nicht gesehen sind. Mit einer Saugleistung von 5300 Pascal, rotierenden Wischmopps, einer Vollgummibodenbürste, einer Multifunktionsreinigungsstation mit Reinigungsmitteldosierer und einer Obstacle Avoidance, die ihresgleichen sucht, ist der Dreame L10s Ultra ein Haushaltsgerät, das eine große Haushaltshilfe darstellt.

Testurteil: Dreame L10s Ultra - Der Saugroboter mit rotierender Wischfunktion konnte auf ganzer Linie überzeugen!

Der Konkurrenzkampf zwischen dem Dreame L10s Ultra und dem Roborock S7 MaxV Ultra ist schon lange ausgebrochen und Nutzer beider Geräte schwören auf sie. Die Roboter geben sich die Klinke in die Hand und stehen fast auf einer Ebene. Dennoch zeichnet sich beim Roborock ein wenig mehr Präzision und Zuverlässigkeit heraus. Für den Ottonormalverbraucher sind die unterschiedlichen Leistungsdaten kaum voneinander zu unterscheiden und somit entscheidet schlussendlich der Preis. Da würde der Dreame L10s Ultra gewinnen, da dieser immer zwischen 700 und 1.000 € verkauft wird. Der Roborock S7 MaxV Ultra ist erst ab 1.000 € erhältlich.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SAUGROBOTER FINDER | Hier findet ihr den richtigen Saugroboter!

Ihr haltet nach einem Saugroboter Ausschau, der genau zu euren Wünschen passt, aber das aktuelle Angebot erschlägt euch? Dann werft einen Blick in unseren Saugroboter Finder! Das ist ein kostenloses Hilfs- und Vergleichstool, dass für euch einen auf eure Bedürfnisse abgestimmten Saugroboter findet.

Gefüttert ist der Saugroboter Finder mit hunderten verschiedenen Saugroboter- und Saug-Wischroboter-Modellen, die ihr detailliert vergleichen könnt. Dabei habt ihr auch die Möglichkeit, eure individuellen Bedürfnisse anzukreuzen, die das Gerät an Leistung und Stärken mitbringen soll. Ebenso könnt ihr Features ausblenden, die gar nicht benötigt werden oder nach dem Modell mit der besten Preis/Leistung Ausschau halten. Schaut euch unseren umfangreichen Saugroboter Finder und die dazugehörigen Testberichte und YouTube-Videos gerne mal an und ihr werdet schnell einen passenden Haushaltshelfer finden.

Wenn ihr lieber auf Erfahrungswerte baut, dann können wir euch ebenfalls eine große Hilfestelle nennen. Besucht dafür unsere Saugroboter-Facebook-Gruppe, die eine wachsende Anzahl an erfahrenen Mitgliedern aus dem Bereich der Saugroboter vereint. Stellt eure Fragen und bekommt in kürzester Zeit eine Antwort der Community. Klickt für eine Weiterleitung einfach auf die jeweiligen Bilder.

Saugroboter ID: 78867


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter