Midea S8+ im Test – Einzigartige Funktionen für die Reinigung!

Midea müsste für jeden schon einmal ein Begriff gewesen sein. Das chinesische Unternehmen zählt zu einem der größten Technikhersteller weltweit. Mit dem Midea S8+ machen sie jetzt auch in Saug-Wischroboter mit intelligenter LiDAR-Technik. Kann der Technikriese hier durch seine langjährige und erfolgreiche Unternehmensgeschichte punkten?

Midea S8+ im Test – Dieser Saug-Wischroboter desinfiziert das Wasser im Wassertank!

Die 1968 gegründete Firma Midea hat sich zu einem gewaltigen Unternehmen entwickelt und stellt verschiedenste Haushaltstechnik her. Viele der Produkte setzten sogar einen Fokus auf smarten Umgang. Vor nicht allzu langer Zeit hat Midea den Midea S8+ auf den Markt gebracht, der mit einigen Innovationen punkten kann. Dieser ist jetzt auch in Deutschland erhältlich und soll die Marke Midea in den europäischen Raum integrieren.

Hast du schon einmal von einem Roboter gehört, dessen Rückschlagklappe im Staubbehälter elektronisch gesteuert wird? Oder von einem Roboter, der das Wasser im eigenen Wassertank durch einen chemischen Prozess desinfiziert? Nein? Dann wird dir mein detaillierter Testbericht zum Midea S8+ gefallen. Ich werde nicht nur auf die Vor- und Nachteile des Roboters eingehen, sondern auch genau auf dessen Innovationen.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Midea bedanken, die mir den Midea S8+ für diesen Test zur Verfügung gestellt haben. Der Test ist nicht bezahlt und wird neutral behandelt.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Technische Daten und Zubehör des Midea S8+

Allgemein

Erscheinungsdatum07/2021
Maße Saugroboter (L/B/H)35,0 x 35,0 x 9,7 cm
Maße Reinigungsstation (B/T/H)30,1 x 45,4 x 44 cm
Gewicht4.4 kg
Saugleistung4000 pa
Volumen Staubbehälter450 ml
Volumen Wassertank250 ml
Lautstärke67 dB

Laufzeit

Akkukapazitat5200 mAh
max. Ladedauer--
max. Saugdauer180 Minuten

Saugergebnis im Test

Laminat--
Teppich--
Hindernissüberwindung (90° Kante)--

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Wischfunktion

aktive Wasserzufuhr

Features

Absaugstation
Haustiere/viele Haare
Oszillierende Wischfunktion
Speicherung mehrerer Etagen/Karten
Teppicherkennung Saugen
Virtuelle Grenzen/No-Go Areas
Virtuelle Raumeinteilung

Geeignet für

Hartböden
Teppichböden
Über 100 qm

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant

Von uns getestet 

Der Lieferumfang des Midea S8+

Midea gibt dem S8+ einiges an Lieferumfang mit auf den Weg. Somit wären die ersten Wartungen der Verschleißteile gesichert. Was mir alles aus dem großen Karton beim Auspacken entgegengekommen ist, möchte ich euch hier zeigen.

  • Der Saugroboter mit integriertem Wassertank
  • Insgesamt vier Seitenbürsten
  • Ein Wassertank mit oszillierender Wischplatte
  • Eine Wischplatte für den integrierten Wassertank
  • Ein weiterer Feinstaubfilter
  • Die Absaugstation mit integriertem EU-Netzkabel
  • Zwei weitere Staubbeutel
  • Die Bedienungsanleitung

Der Midea S8+ im Detail

Der kreisrunde Midea S8+ kommt in einem matten Schwarz mit glänzenden Zierelementen zu dir nach Hause. Die Verarbeitung ist überraschenderweise sehr hochwertig und ein aufgedrucktes Muster macht ihn sowohl edel als auch zeitlos.

Vorschau Produkt Preis
Midea Staubsauger Roboter mit Absaugstation, 4-in-1 4000Pa Saugroboter... Midea Staubsauger Roboter mit Absaugstation, 4-in-1 4000Pa Saugroboter...*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 16.08.2022 um 04:25 Uhr

Midea Saugroboter mit Wischfunktion,4000PA Roboterstaubsauger... Midea Saugroboter mit Wischfunktion,4000PA Roboterstaubsauger...*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 16.08.2022 um 02:05 Uhr

329,99 €

Die Oberseite

Auf der Oberseite des Midea S8+ findet man sofort den ins Auge stechenden LiDAR-Sensor in Form eines kleinen Turmes. Dieser ist mit einem glänzend goldenen Kreis veredelt und verfügt über eine Bumperfunktion. Daneben befinden sich zwei schwarz glänzende Zierelemente, auf denen hochwertige und gummierte Bedienelemente angebracht wurden. Mit diesen lässt sich der Roboter starten, stoppen und zur Station zurückschicken. Etwas weiter hinten findet man das Midea-Logo in Grau aufgedruckt.

Unter der Haube wurde der transparente Staubbehälter eingelassen, der mit einem Reinigungstool versehen wurde. Neben ein paar kleinen Sicherheitshinweisen gibt es noch einen gummierten WiFi-Knopf und einen Resetknopf.

Die Seitenansicht

Auf der Front erkennt man nichts weiter als eine große und lange Kunststoffglasabdeckung auf dem obligatorischen Bumper. Hinter diesem Glas befinden sich verschiedenste Sensoren, die in der Navigation behilflich sind. An den Seiten erkennt man weitere kreisrunde Kunststoffglasabdeckungen, hinter denen weitere Sensoren versteckt sind. Außerdem gibt es Luftschlitze, aus denen die Abluft entweicht und ein Lautsprecher sitzt. Am Heck ist der Wassertank eingebracht, der durch den Wassertank mit oszillierender Wischplatte ausgetauscht werden kann.

Die Unterseite

Die Unterseite beim Midea S8+ ist besonders spannend, da hier einige Unterschiede zu anderen Saug-Wischrobotern erkennbar sind. Die mittig sitzende Hauptbürste besteht vollständig aus Borsten, die verschiedenfarbig und sowohl hart als auch weich sind. Der Midea S8+ verfügt über zwei Seitenbürsten, die kurz vor den zwei großen Steigrädern sitzen. Der Akku ist eingeschraubt und kann ausgewechselt werden. Zwei Löcher hinter der Bürste sind für die Schmutzabsaugung zuständig. Hierdurch wird frische Luft durch den Staubbehälter geblasen und der Schmutz in den Staubbeutel befördert.

Der Staubbehälter

Der dunkel transparente Staubbehälter erscheint sehr groß, ist aber von innen recht klein gehalten. Auf der Oberseite wird dieser geöffnet. Auf der Klappe befindet sich ein praktisches Reinigungstool, dass beim Säubern des Behälters nützlich sein kann. Im Inneren des Staubbehälters fällt sofort die erste Innovation auf. Die schwarze Rückschlagklappe, die den Staub im Staubbehälter halten soll, ist elektronisch gesteuert und öffnet sich nur dann, wenn es benötigt wird. Durch zwei kleine Klappen im Behälter strömt Frischluft und der Schmutz wird abgesaugt. Der Staubbehälter besitzt zudem ein 3-Filter-System, das vorwiegend für Allergiker hervorragend geeignet ist.

Die einfache Wischeinheit

Das Prinzip des einfachen hinterherziehen eines Wischlappens über dem Boden ist bekannt. Diese Variante stellt der erste und schon im Roboter integrierte Wassertank dar. Dieser ist komplett transparent und mit einer Wasserpumpe für die elektronische Wasserdosierung versehen. Die Wischplatte dafür lässt sich einfach einklicken, jedoch etwas schwerer entfernen. Sie besitzt ein wiederverwendbares Wischtuch über die ganze Breite des Tanks. Über eine graue Gummiabdichtung lässt sich der Wassertank mit Wasser befüllen.

Die oszillierende Wischeinheit

Der normale Wassertank lässt sich gegen die recht schwere oszillierende Wischeinheit austauschen. Hier kommt wieder eine Innovation zum Einsatz, nämlich die Wischplatte selbst. Diese oszilliert nicht nur komplett, sondern ein weiterer Teil der Wischplatte oszilliert zudem auch. Die Wischplatte besitzt zwei Seiten auf die zwei wiederverwendbare Wischtücher aufgezogen werden. Die Reinigungsleistung soll durch die mehrfache oszillierende Wischfunktion besonders effektiv sein. Auch dieser Wassertank wird wieder über eine graue Gummiabdichtung mit Wasser befüllt.

Die interessanteste Innovation ist für mich die chemische Desinfektion des Wassers im Wassertank. Ist der Roboter im Einsatz, kann man diese über die App einschalten und sofort leuchtet ein Licht im Wassertank auf. Durch dieses kann man erkennen, wie das Wasser im Wassertank anfängt zu sprudeln. Nach etwa acht Minuten hört das wieder auf und das Wasser ist desinfiziert. Den Grund, warum das Wasser desinfiziert wird und was das für einen Nutzen hat, zeige ich euch beim Punkt Wischfunktion.

Die Absaugstation

Die mitgelieferte Absaugstation ist primär in Haushalten mit Tieren ein echter Segen. Sie erinnert vom Design her schon schwer an die Absaugstationen von ECOVACS oder yeedi. Jedoch ist das Prinzip der Absaugung etwas anders als bei der Konkurrenz. Durch einen eigenen Schacht wird Frischluft in den Staubbehälter gepumpt, die dafür sorgt, dass der Schmutz durch einen anderen Schacht in den Staubbehälter geblasen wird. Die Schächte erkennt man unter der Station und sie lassen sich für eine Reinigung entfernen. Wenn der Roboter auf der Station steht, berührt das Wischtuch beider Wassertanks nicht mehr den Boden. So muss auch nicht jedes Mal sofort das Wischtuch entfernt werden.

Aufgeklappt findet man im Inneren den Staubbeutel, der aus Papier besteht statt aus Stoff. Das Netzkabel ist mit der Station verbunden und kann nicht entnommen werden. Eine praktische Kabelaufwicklung auf der Rückseite verhindert zudem unnötigen Kabelsalat.

Die Navigation des Midea S8+

Dank des verbauten LiDAR-Systems, das in Form eines kleinen Turmes auf der Oberseite des Midea S8+ thront, kann der Saug-Wischroboter intelligente Routen planen und in kerzengeraden Bahnen navigieren. Zuerst einmal widmet er sich dem Randbereich eines Zimmers und fährt danach in die Mitte. Diese Art der Navigation hat sich im Laufe der Zeit als die Beste herausgestellt. Dank dieser Technik weiß der Roboter immer, wo er ist, wohin er noch muss und wo er schon war. Außerdem kann man ihn herumtragen und an einem individuellen Ort starten lassen. Er orientiert sich kurz und weiß dann selbst, wo er sich befindet.

Der Midea S8+ hat im Test eine wunderbare Navigation gezeigt. Die Bahnen, die er fährt, sind wirklich sehr gerade und zielstrebig. Gelegentlich gönnt er sich eine kurze Denksekunde, setzt dann aber seine Bahnfahrt fort. Er reinigt Zimmer für Zimmer bis der komplette Haushalt abgefahren wurde. Der verbaute 5200 mAh starke Akku sorgt sogar in der höchsten Saugstufe für ein langes Durchhaltevermögen. Durch die App kann eine feinere Reinigung ausgewählt werden, was den Roboter dazu bewegt engere Bahnen zu fahren.

Der Umgang mit Hindernissen

Der Midea S8+ hat eine ganze Palette an Sensoren im Bumper verbaut, die eine zu starke Kollision mit Möbeln oder Gegenständen verhindert. Jedoch besitzt er keine optische 3D-Hinderniserkennung oder obstacle avoidance genannt. Das bedeutet, dass er zu kleine Hindernisse wie Socken, Schuhe oder Hinterlassenschaften von Haustieren nicht erkennen kann. Diese schiebt er sportlich zur Seite oder überfährt sie. Türschwellen bis 2 Zentimeter stellen für den Midea S8+ kein Hindernis dar. Wenn diese zusätzlich abgerundet sind, schafft er sogar noch höhere Kanten. Alles, was darüber liegt, wird jedoch nur mit Mühe erklommen oder umfahren.

Die Rückkehr zur Absaugstation

In zehn von zehn Fällen schaffte es der Midea S8+ im Test erfolgreich, seine Absaugstation wiederzufinden und auf dieser erfolgreich anzudocken. Dabei versucht der Roboter unnötige Wege aus dem Weg zu gehen und fährt selten in Schlangenlinien in dessen Richtung. Die Absaugstation wird sofort gestartet und innerhalb kürzester Zeit wird der komplette Staubbehälter restlos leer gesaugt.

Die Reinigungsleistung des Midea S8+

Anfangs war ich sehr skeptisch, da die verwendete Hauptbürste keinerlei Gummilamellen aufweist. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass eine Kombination aus Bürsten und Lamellen zu einer einwandfreien Reinigungsleistung führt und eine Bürste ohne Lamellen primär auf Teppichboden Schwierigkeiten hat. Doch ist das beim Midea S8+ auch der Fall?

Vorschau Produkt Preis
Midea Staubsauger Roboter mit Absaugstation, 4-in-1 4000Pa Saugroboter... Midea Staubsauger Roboter mit Absaugstation, 4-in-1 4000Pa Saugroboter...*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 16.08.2022 um 04:25 Uhr

Midea Saugroboter mit Wischfunktion,4000PA Roboterstaubsauger... Midea Saugroboter mit Wischfunktion,4000PA Roboterstaubsauger...*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 16.08.2022 um 02:05 Uhr

329,99 €

Die Saugleistung

Die Saugleistung hat im Test ganze Arbeit geleistet. 4000 Pascal, gibt der Hersteller an, wären verbaut worden. Ob das genau so stimmt, habe ich nicht gemessen, jedoch hat mich die Saugleistung positiv überrascht. Auf Hartboden kommen ihm zwar immer wieder seine etwas zu schnell rotierenden Seitenbürsten in die Quere, jedoch ist das Gesamtbild der Leistung gut. Überrascht hat mich der Midea S8+ auf Teppichboden. Die Saugleistung, in Verbindung mit der lamellenlosen Hauptbürste hat hier ausgezeichnete Ergebnisse gezeigt. Mit dem täglich anfallenden Hausschmutz kommt der Midea S8+ hervorragend zurecht. Auch Haare von Tieren oder verteiltes Katzenstreu kann der Roboter wunderbar aufsaugen.

Der Umgang mit Teppichboden

Durch den Widerstand auf Bürste und Räder erkennt der Roboter, ob er sich auf Teppichboden befindet und steigert dort seine Saugleistung auf ein Maximum. Dabei ist mir aufgefallen, dass er angenehm leise ist, sogar auf der höchsten Saugstufe. Ich habe wunderbar weiter TV schauen können und sogar ein Telefonat war damit drin. Was mir ein wenig negativ aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass er seine Saugleistung auch auf Hartboden oft steigert, obwohl kein Teppichboden weit und breit zu sehen ist. Hier scheint es noch ein wenig an Feinabstimmung zu fehlen. Im Großen und Ganzen hat mich die Saugleistung, trotz fehlender Gummilamellen, überzeugen können.

Die Rand- und Eckenreinigung

Bei der Rand- und Eckenreinigung sah das ein wenig anders aus. Der Midea S8+ hat leichte Schwierigkeiten seine gerade Bahn an einem Rand halten zu können. Immer wieder schert er aus. Zudem nimmt er ein klein wenig zu viel Abstand zur Wand. Gerade so viel, dass er nicht mehr ganz mit seinen Bürsten diesen auskehren kann. In Ecken kommt der Midea S8+ auch lediglich bedingt. Dadurch, dass seine Sensoren ihm vor einer aufkommenden Wand das Abbremsen befehligen, kommt er nicht weit genug in eine Ecke herein und dreht vorher lieber ab. Ich habe mich diesbezüglich mit dem Hersteller persönlich unterhalten und diese Tatsachen wurden aufgenommen. Hier wird mit der Zeit ein Update folgen, um diese kleinen Mängel zu beseitigen. Top!

Die Wischleistung

Bei diesem Punkt müssen wir nun etwas differenzieren. Da der Midea S8+ zwei verschiedene Wischeinheiten zur Verfügung hat, möchte ich eher auf die Interessantere von beiden eingehen. Die einfache Wischeinheit besteht aus einem Wassertank, der mittels Elektronik, individuell dosierte Wassermengen auf das Wischtuch abgibt. Das Wischtuch wird jedoch nur durch alle Räumlichkeiten hinterhergezogen. Das ist nicht wirklich effektiv, hält jedoch den Boden dauerhaft am Glänzen.

Viel interessanter ist die oszillierende Wischeinheit, da diese einige Überraschungen im Petto hat. Die Wischplatte ist fest am Wassertank befestigt, vibriert oder oszilliert jedoch in auf zwei verschiedenen Platten, die gegeneinander rotieren. Diese Technik zeigt ein wunderbar und schnell feucht werdendes Wischbild. Hiermit lassen sich auch hartnäckigere Verschmutzungen mit einer Überfahrt beseitigen. Dennoch darf man natürlich auch bei dieser Technik keine Wunder erwarten. Das Wischen von Hand wird auch hiermit nicht komplett ersetzt. Aufgepasst! Der Roboter meidet nicht automatisch Teppichboden beim Wischen. Hierfür muss eine Nicht-Wischzone in der App erstellt werden.

Desinfektion des Wassers

Der Midea S8+ hat ein weiteres, sehr interessantes Feature verbaut. Durch einen chemischen Prozess kann das Wasser im Wassertank desinfiziert werden. Ich fragte mich lange, wofür das überhaupt gut sein soll, da unser Leitungswasser ja sowieso schon Trinkwasserqualität aufweist. Der Hersteller begründete die Funktion damit, dass sich im Wassertank, dank der Desinfektion, weniger Ablagerungen bilden. Man kennt den schleimigen Film, der bei längerem Aufenthalt von Wasser im Wassertank aufkommen kann. Dieser ist tatsächlich in der ganzen Testzeit nicht aufgetreten. Außerdem soll dies in Ländern, in denen das Wasser keine so gute Qualität aufweist, die Bodenreinigung hygienischer gestalten.

Durch die App kann man den Desinfektionsprozess starten und darauf leuchtet ein Licht im Wassertank auf. Innerhalb fünf bis acht Minuten soll das Wasser desinfiziert sein. Und tatsächlich! Im Test zeigte sich, dass es ganz schön anfängt zu sprudeln im Wassertank, bei Aktivierung.

Die App des Midea S8+

Hier möchte ich euch nun die App und dessen Funktionen vorstellen. Jeder neue Saug-Wischroboter wird heutzutage mit so einer App ausgestattet, da sich viele Funktionen erst durch diese aktivieren lassen. Was die App alles für Funktionen bietet, zeige ich euch hier.

Vorschau Produkt Preis
Midea Staubsauger Roboter mit Absaugstation, 4-in-1 4000Pa Saugroboter... Midea Staubsauger Roboter mit Absaugstation, 4-in-1 4000Pa Saugroboter...*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 16.08.2022 um 04:25 Uhr

Midea Saugroboter mit Wischfunktion,4000PA Roboterstaubsauger... Midea Saugroboter mit Wischfunktion,4000PA Roboterstaubsauger...*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 16.08.2022 um 02:05 Uhr

329,99 €

Karte und Reinigung

Kartenerstellung Der Roboter führt zu Anfang eine schnelle Kartenerstellung durch. Dabei schaut er sich im Haushalt um und erstellt eine Karte vom Grundriss.
Raumeinteilung Die erstellte Karte wird automatisch in einzelne Räume eingeteilt, die im Nachhinein angepasst werden können.
Sperrzonen Sperrzonen und Nicht-Wischzonen können manuell eingestellt werden. Der Roboter meidet diese Zonen.
Live-Mapping Während der Reinigung kann man in der Karte zusehen, wie sich der Roboter verhält.
Wasserabgabe Die Wasserabgabe auf das Wischtuch kann in 4 Stufen geregelt werden.
Saugleistung Die Saugleistung kann in 4 Stufen geregelt werden.
Reinigungsmodus Es kann ausgewählt werden, ob der Roboter effizient Reinigt oder Fein. Dabei verschmälert er seine Bahnfahrt.
Oszillierende Wischeinheit Diese kann man an- oder ausschalten.
Teppich-Modus Diesen kann man an- oder ausschalten. Ist dieser aktiviert, erhöht der Roboter automatisch auf Teppichboden seine Leistung auf ein Maximum.
Wasserdesinfektion Diese kann man aktivieren oder deaktivieren.
Absaugstation manuell Die Absaugstation kann man durch Betätigen eines Schalters manuell starten.
Roboterbedienung Man kann den Roboter starten, pausieren, stoppen oder zur Absaugstation zurück schicken.
Anzeigen Angezeigt wird sowohl die Zeit, die der Roboter reinigt, die Quadratmeter und der Akkuzustand.
Weitere Kartenspeicherung Der Roboter ist in der Lage, mehrere Karten zu speichern.

Weitere Einstellungen

Einstellung der Absaugstation Man kann auswählen, ob sie nach jeder Reinigung absaugt, nach jeder Dritten oder nach jeder Fünften. Außerdem kann man sie vollständig deaktivieren. Ebenso kann man die Zeit der Absaugung zwischen 6 und 14 Sekunden einstellen.
Manuelle Steuerung Der Roboter ist über eine integrierte Fernbedienung steuerbar.
Geplante Reinigung Den Roboter kann man nach eingestellter Zeit, Tag und Leistung selbständig losschicken. Dabei können auch nur einzelne Räume angesteuert werden.
Spracheinstellungen Der Roboter kann mehrere Sprachen ausgeben. Die deutsche Sprache hat hier einen niederländischen Akzent.
Nicht stören Modus Der Roboter kann zu einer eingestellten Zeit seine Sprachausgabe ausschalten und geplante Reinigungen pausieren.
Reinigungsprotokoll Man kann vergangene Reinigungen einsehen.
Wartung Die Wartung der Verschleißteile ist einsehbar.
Geräteinformationen Verschiedene Informationen über den Roboter sind einsehbar.
Update Die Software kann manuell erneuert werden.
Bedienungsanleitung Die Bedienungsanleitung ist in der App einsehbar.
Hilfe und Feedback In diesem Punkt werden häufig gestellte Fragen beantwortet und man kann sich an den Kundensupport wenden.
Zurücksetzen Der Roboter kann auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.
Roboter orten Dieser Punkt erlaubt eine Tonausgabe, falls der Roboter festgefahren ist und man ihn nicht mehr findet.

Mein persönliches Fazit zum Midea S8+

Der Midea S8+ hat mich durchweg überrascht. Sowohl die Saugleistung, als auch die Wischleistung konnten mich überzeugen. Die Navigation ist ebenfalls ansprechend und gut gestaltet und eine Absaugstation rundet das Paket ab. Auch die Qualität der Verarbeitung und das ganze Erscheinungsbild des Midea S8+ hat mir sehr gefallen. Der Lieferumfang ist ausreichend, der Saugroboter wirklich zu gebrauchen und die App nicht vollgestopft und schön übersichtlich Gestaltet. Außerdem glänzt der Midea S8+ mit neuen innovativen Eigenschaften, die so noch nicht gesehen sind und auch funktionieren. Was möchte man mehr? Natürlich hat auch dieses Gerät seine Schwachstellen und ich möchte euch jetzt die für mich wichtigsten Vor- und Nachteile aufzeigen.

Die wichtigsten Vorteile

  • Gute und starke Saugleistung
  • Hervorragende und oszillierende Wischleistung
  • Toll aufgebaute und sehr übersichtliche App
  • Wunderbare Verarbeitungsqualität
  • Vorhandene Absaugstation verrichtet ihren Dienst
  • Absaugstation ist zeitlich einstellbar
  • Desinfektion des Wischwassers
  • Rückschlagklappe ist elektronisch gesteuert
  • Navigation ist ausgezeichnet
  • Sehr verlässlicher Saugroboter
  • Sogar auf höchster Stufe noch relativ leise
  • Gute und übersichtliche App

Die wichtigsten Nachteile

  • Seitenbürsten sind ein wenig zu schnell eingestellt
  • Eckenreinigung ist verbesserbar
  • Die automatische Teppicherkennung ist zu fein eingestellt und erhöht sich auf Hartboden gerne
  • Trotz Teppicherkennung zieht der Roboter die Wischeinheit über Teppichboden
  • Keine zusätzlichen Wischtücher im Lieferumfang
  • Roboter verwendet viel seinen Bumper
  • Deutsche Sprachausgabe hat einen niederländischen Akzent
  • Keine obstacle avoidance

Alternative Saug-Wischroboter

Vorschau Produkt Preis
Midea Staubsauger Roboter mit Absaugstation, 4-in-1 4000Pa Saugroboter... Midea Staubsauger Roboter mit Absaugstation, 4-in-1 4000Pa Saugroboter...*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 16.08.2022 um 04:25 Uhr

Midea Saugroboter mit Wischfunktion,4000PA Roboterstaubsauger... Midea Saugroboter mit Wischfunktion,4000PA Roboterstaubsauger...*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 16.08.2022 um 02:05 Uhr

329,99 €
Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.