Roborock Ultra Empty Wash Fill Dock – Alle Infos und Kompatibilität

0

Der Roborock S7 Pro Ultra und der Roborock S7 MaxV Ultra verfügen über eine autonome Reinigungsstation, die nicht nur den Staubbehälter des Roboters entleert, sondern auch das Wischtuch regelmäßig auswäscht. In diesem Artikel zeige ich dir im Detail, was das Empty Wash Fill Dock alles kann.

Roborock Empty Wash Fill Dock – Das alles kann die Roborock Ultra Station

Du bist auf der Suche nach einem Saugroboter und hast dich für einen Roborock entschieden? Bei deiner Recherche bist du auf das Wort: „Empty Wash Fill Dock“ gestoßen und möchtest wissen, was das bedeutet? Dann bist du hier richtig!

Das Empty Wash Fill Dock, auch unter der Bezeichnung „Ultra Station“ bekannt, ist eine fast vollständig autonome Reinigungsstation der neueren Roborock Modelle. Du fragst dich jetzt, was so eine Ultra Station alles kann? Ich zeigs dir!

Saugroboter Finder
Saugroboter Finder
Unsere Saugroboter Kaufberatung zeigt dir stets das Beste, für dich passende, Model!
Unsere Saugroboter Kaufberatung zeigt dir stets das Beste, für dich passende, Model! Weniger anzeigen

Für welchen Roborock ist die Ultra Station geeignet?

Das Empty Wash Fill Dock liegt dem Lieferumfang des Roborock S7 Pro Ultra und des Roborock S7 MaxV Ultra bei. Die Ultra Station kann aber auch einzeln gekauft werden, ist jedoch nur mit dem Roborock S7 MaxV kompatibel. Das bedeutet, man kann die Reinigungsstation nicht zu einem Roborock S7 oder ein Vorgängermodell nutzen. Hier liste ich dir alle kompatiblen Geräte auf:

 

So sieht das Empty Wash Fill Dock aus

Die in Schwarz und Weiß erhältliche Reinigungsstation ist mit 41,5 × 50,5 × 42,02 Zentimeter zugegebenermaßen sehr groß, kann dafür aber einiges bieten. Von vorn betrachtet sieht die Station ein wenig nach einer Recyclinganlage aus. Mit „Eine Ansammlung an Mülleimern“ wird die Station gerne betitelt. Jedoch steckt hinter dem Design eine Menge Gedankengut. Sie soll so einfach und mit so wenig Handgriffen wie möglich betreibbar sein.

Das sind die drei Behälter

Auf der Oberseite erkennst du drei Behälter. Unter der rechten Abdeckung befindet sich der eingesetzte Staubbeutel, der den Schmutz des im Roboter befindlichen Staubbehälters einsaugt und aufbewahrt. Daneben befindet sich der Frischwassertank, der die Wischtuchreinigung und den im Roboter befindlichen Wassertank mit Frischwasser versorgt.

Der letzte Behälter ist der Schmutzwassertank. Nach jeder Reinigung des Wischtuchs, wird das verschmutzte Wasser in diesen Behälter gepumpt. Der Schmutzwassertank sollte regelmäßig geleert werden, sonst kann es zu muffigen Gerüchen kommen oder gar zur Schimmelbildung im Tank.

Das Wischtuch wird gewaschen

Unter den Behältern erkennst du eine kleine Garage. In dieser wird der Roboter nicht nur geladen, sondern dort wird auch das Wischtuch gereinigt. Sobald der Roborock mit seinem Heck voran in die Station einfährt und andockt, fängt eine Vorrichtung an, von rechts nach links zu fahren. Diese beinhaltet eine Bürste, die das Wischtuch durch schnelle Rotationen abbürstet.

Dazu wird regelmäßig Frischwasser auf das Wischtuch abgegeben. Diese Technik reinigt das Wischtuch sauber und das aufkommende Schmutzwasser wird abgepumpt. Doch davor muss dieses noch durch ein Sieb, das man gelegentlich säubern muss. Das Sieb fängt gröbere Verschmutzungen auf, damit diese nicht die Abflussleitungen verstopfen.

Der Wassertank wird aufgefüllt

Bei jeder Reinigung des Wischpads, wird automatisch der Wassertank im Saugroboter wieder aufgefüllt. Da der Roborock auch während der Reinigung zu seiner Station zurückkehrt, ist dieser also niemals leer. Durch einen kleinen Pfropfen an der Station, wir das Wasser in den Wassertank des Roboters gepumpt. Der Roborock Dockt exakt an, damit dieser Vorgang ohne Probleme vonstattengeht.

Der Staubbehälter wird ausgesaugt

Zu jeder modernen Station gehört eine Absaugvorrichtung dazu. Auch das Empty Wash Fill Dock besitzt eine integrierte Absaugstation, die den Staubbehälter des Roboters nach jeder Reinigung entleert.

Sobald das Wischtuch des Roboters gewaschen wurde, dreht sich der Roborock um 180 Grad und dockt mit seinen Ladekontakten voraus an der Station an. Jetzt fängt die Bodenwalze schnell an zu rotieren und ein großer Unterdruck saugt den Staubbehälter des Roboters leer. Der Schmutz wird dabei in einen in der Station befindlichen Staubbeutel gesaugt, der 2,5 Liter Fassungsvermögen besitzt. Das reicht aus, um mehrere Wochen saugen zu können, ohne den Staubbeutel zu wechseln.

Hygienischer wechsel des Staubbeutels

Der 2,5 Liter große Staubbeutel hebt mehrere Wochen, ohne ihn wechseln zu müssen. Er fungiert als zusätzlicher Filter, der für eine schadstoffarme Abluft der Station sorgt. Umso wichtiger ist es, diesen regelmäßig zu wechseln. Bei einem Wechsel kommst du mit dem Schmutz nicht in Berührung, da sich der Staubbeutel bei Entnahme automatisch verschließt. Herausziehen, wegwerfen, einfacher geht es nicht!

Du suchst mehr wissenswerte und interessante Beiträge?

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen bei deiner Antwortsuche. Wenn du weitere spannende, wissenswerte und interessante Beiträge suchst, dann schau dir gerne unsere Artikel über Saugroboter an:

Ausklappen um mehr zu erfahren!

Roborock Absaugstation saugt nicht ab – Das ist der Grund!

ECOVACS TrueDetect – Was ist und kann die Hinderniserkennung?

Hund, Katze, Kind – Schadet der Saugroboter Laser den Augen?

Saugroboter Absaugstation mit oder ohne Beutel? Was ist besser?

Saugroboter Karte richtig erstellen – So gehts!

Saugroboter fährt nicht auf schwarzen Teppich – Ich erkläre dir warum!

Roborock auf mehreren Etagen nutzen – So erstellst du mehrere Karten!

Alle Anleitungen & Wissenswert Artikel

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!



Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.