Die besten Saug-Wischroboter für 400 Euro!

0

Viele sind aktuell auf der Suche nach einem kleinen Haushaltshelfer in Form eines Saugroboters. Dabei erkennt man schnell, dass viele Topseller den finanziellen Rahmen sprengen. Ich möchte euch in diesem Artikel die für mich besten Saug-Wischroboter vorstellen, die es für um die 400 Euro gibt.

Saug-Wischroboter für um die 400 Euro. Diese hier sind zu empfehlen!

Wer kennt es nicht? Man sucht sich ein Gerät, dass einem im Haushalt helfen soll und merkt schnell, dass dies eine kostspielige Angelegenheit werden kann. Doch das muss nicht immer so sein. In der Welt der Saug-Wischroboter gibt es inzwischen wirklich gute und brauchbare Geräte, die für um die 400 Euro zu bekommen sind. Ich möchte dir 10 Modelle vorstellen.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

(Stand Mai 2022) Heute möchte ich euch ein paar der Saug-Wischroboter vorstellen, die es für um die 400 Euro zu erwerben gibt. Dabei möchte ich nicht zielgenau auf die Kommastelle gehen, sondern Roboter aufzeigen, die in einem Preissegment zwischen 350 und 450 Euro liegen. Auch wichtig zu erwähnen ist, dass ich hier keine Topliste zusammenstelle, sondern nur Geräte aufzeige, die ich persönlich schon getestet habe und die in meinen Augen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis abgeben. Ebenso ist mir bekannt, dass es noch eine deutlich größere Fülle an Saug-Wischrobotern gibt, die in den Preisrahmen fallen. Ich bitte um Verständnis, wenn ich einen Roboter nicht aufgelistet habe, der euch in den Sinn kommt. In den einzelnen Testberichten, die ebenfalls als Verlinkung zu jedem vorgestellten Saugroboter vorhanden sind, sind mehrere Shops verlinkt, die euch eine gute Preisvarianz bieten.

Roborock Q7 Max

Mit dem Roborock Q7 Max hat der berühmte Saug-Wischroboter-Hersteller Roborock eine gelungene Weiterentwicklung des Kassenschlagers Roborock S5 Max kreiert. Die 4200 Pascal starke Saugkraft, in Verbindung mit der im Einsatz befindlichen Vollgummibürste, zeigte im Test ausgezeichnete Ergebnisse. Ein Kombitank, der sowohl aus Wassertank, als auch aus Staubbehälter besteht, kann beim Entleeren des Schmutzes auch gleich mit Wasser neu aufgefüllt werden. Aktuell ist dieser für knapp 400 Euro erhältlich.

Mehr über den Roborock Q7 Max erfährst du in meinem Testbericht.

ECOVACS Deebot N8+

Der ECOVACS Deebot N8+ ist der kleine der N-Reihe von ECOVACS und trumpft mit einer Absaugstation. Die Saugleistung ist sehr stark und die dazugehörige App verfügt über umfangreiche Funktionen. Die dazugehörige Absaugstation erspart das ständige manuelle Leeren des Staubbehälters und ist vorwiegend in Haushalten mit Tieren ein willkommener Mehrwert. Der ECOVACS Deebot N8+ ist aktuell auf Amazon mit einem Rabattgutschein um die 440 Euro teuer und liegt somit noch in unserem Preissegment.

Mehr über den ECOVACS Deebot N8+ erfährst du in meinem Testbericht.

Dreame Z10 Pro

Der beliebte Dreame Z10 Pro ist aktuell noch der größte in der Dreame Familie und glänzt mit einer obstacle avoidance und einer Absaugstation. Die Navigation ist besonders hervorzuheben, da es in meinen Augen fast nichts Besseres in diesem Preissegment gibt. Die zugelegte Absaugstation lässt den Staubbehälter noch nach Wochen wie neu erscheinen. Momentan ist der Roboter bei Amazon mit 490 Euro angegeben und sprengt somit unser Preissegment. Jedoch ist das eine Momentaufnahme. Man sollte das Gerät im Auge behalten, da dieser immer wieder für sogar unter 400 Euro zu bekommen ist. In meinem Testbericht findest du mehrere verlinkte Shops zu diesem Gerät und eine Verlinkung zu Cyberport, wo er gerade um die 409 Euro kostet.

Mehr über den Dreame Z10 Pro erfährst du in meinem Testbericht.

Roidmi EVE Plus

Roidmi ist bekannt als zugehöriges Unternehmen von Xiaomi. Diese stellen verschiedenste Technik her und haben sich ebenso in der Welt der Saugroboter versucht. Mit dem Roidmi EVE Plus haben sie in meinen Augen damit alles richtig gemacht. Er saugt, er wischt und er hat eine Absaugstation. Die dazugehörige App verspricht ebenfalls gute Leistungen. Den Roidmi EVE Plus habe ich aktuell im Test und kann diesen weiterempfehlen. Bald kommt der schriftliche Testbericht, solange gibt es in diesem nur die technischen Daten und ein Video vom Karim zu diesem Gerät. Also lohnt es sich hineinzuschauen. Der Roidmi EVE Plus ist aktuell für um die 430 Euro zu bekommen.

Mehr über den Roidmi EVE Plus erfährst du in unserem Saugroboter-Finder.

Roborock S6 MaxV

Mit dem Roborock S7 MaxV ist die Kamera in den Roborocks eingezogen. Diese sitzt im Bumper auf der Front und hilft, Hindernisse zu erkennen, zu kategorisieren und ihnen aus dem Weg zu gehen. Dies ist ein hochkomplexer Vorgang, den Roborock in ein kompaktes Gerät gepackt hat. Ebenso kann er als Überwachung aus der Ferne für Haustiere und Ähnliches agieren. Zu diesem Punkt kommen natürlich noch weitere hervorragende Features, die das Gerät zu einem sehr starken Vertreter in der Saugrobotik macht. Der Roborock S6 MaxV ist momentan für um die 430 Euro zu bekommen. Auch hier lohnt sich das Vergleichen!

Mehr über den Roborock S6 MaxV erfährst du in meinem Testbericht.

ECOVACS Deebot OZMO T8

Der ECOVACS Deebot T8 war in den vergangenen Jahren ein Flaggschiff des Unternehmens. Dieser trumpft mit einer intelligenten Navigation, einer starken Saugkraft, einer obstacle avoidance und mit einer oszillierenden Wischfunktion. Auch die App bietet eine Fülle an Funktionen. Der ECOVACS Deebot T8 ist momentan für um die 410 Euro zu bekommen. Ein Testbericht wird folgen, jedoch sind Technische Daten und ein Produktvideo von Karim natürlich da!

Mehr über den ECOVACS Deebot T8 erfährst du in unserem Saugroboter-Finder.

yeedi vac station

Wer es besonders flach braucht, der wird mit dem yeedi vac station sehr glücklich werden. Die Navigation ist zwar nicht vergleichbar mit einem lasernavigierenden Gerät, jedoch ist keiner davon annähernd so flach wie der yeedi vac station. Mit gerade einmal 7,7 cm kommt er unter die meisten Möbel. Dabei glänzt das Gerät zusätzlich mit einer ausgezeichneten Saugleistung und einer vollautomatischen Absaugstation. Den yeedi vac station gibt es gerade für 400 Euro mit einem Rabattgutschein bei Amazon.

Mehr über den yeedi vac station erfährst du in meinem Testbericht.

Roborock S5 Max

Alt aber beliebt und begehrt. Der Roborock S5 Max ist schon ein ganzes Weilchen auf dem Markt und wird heute noch massig gekauft. Er glänzt mit Features und Funktionalität wie kein zweiter und war sehr lange absoluter Kassenschlager. Er gehört zu den Geräten, die einfach funktionieren und bewährte Technik verbaut bekamen. Hier hat Roborock einen wahren Alleskönner hervorgebracht. Der Roborock S5 Max ist momentan zu einem Preis von genau 400 Euro zu bekommen.

Mehr zum Roborock S5 Max erfährst du in unserem Saugroboter-Finder.

ECOVACS Deebot N8 Pro

Du benötigst eine starke Saugkraft und eine obstacle avoidance, kannst aber auf eine oszillierende Wischfunktion verzichten? Dann ist der ECOVACS Deebot N8 Pro genau der Richtige für dich. Im Test zeigte er, was er kann. Die Hinderniserkennung ist präzise, die Saugleistung auch auf Teppichboden sehr stark und die App verfügt über alle Einstellmöglichkeiten, die man sich wünschen kann. In nicht allzu großen Haushalten mit vielen Haaren schafft der Roboter einiges.

Mehr zum ECOVACS Deebot N8 Pro erfährst du in meinem Testbericht.

Shellbot SL60

Der wohl unbekannteste in der Reihe ist der Shellbot SL60. Diesen habe ich vor kurzem testen können und er hat mich durchweg positiv überrascht. Seine Saugleistung ist stark, seine Navigation fast die gleiche wie die der Roborocks und die App ist leicht zu verstehen. Außerdem wird hier eine Fernbedienung für die Steuerung ohne WLAN mitgeliefert. Das Design des Roboters hat mir sehr gefallen. Es hat tatsächlich sehr Spaß gemacht, mit diesem zu hantieren. Momentan ist er etwas teurer eingestuft, aber ist meistens für unter 400 Euro zu bekommen.

Mehr zum Shellbot SL60 erfährst du in meinem Testbericht.

Info

Du willst in Zukunft keine Anleitungen & wissenswerten Artikel verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.